Veranstaltungen im Stadtmuseum Simeonstift

TRIER. In der Zeit vom 11. bis zum 16. Dezember lädt das Stadtmuseum Simeonstift zu mehreren Veranstaltungen ein. Diese folgen hier im Überblick.

Dienstag, 11. Dezember, 19 Uhr
Wer ist die Schönste im ganzen Land?
Führung zu Schönheit und Hässlichkeit im Bild mit Dr. Julia Niewind

Möglichst blond, möglichst schlank, möglichst groß – wer nach dem Schönheitsideal der Gegenwart sucht, wird in Werbeanzeigen und Castingshows schnell fündig. Doch wie haben Menschen sich in früheren Zeiten darüber verständigt, was als “schön“ und was als “hässlich“ zu gelten hat? In einer Abendführung durch das Stadtmuseum Simeonstift beleuchtet die Kunsthistorikerin Julia Niewind, wie sich die Geschmäcker im Laufe der Jahrhunderte verändert haben. Der Rundgang am Dienstag, 11. Dezember, beginnt um 19 Uhr und dauert etwa eine Stunde, der Eintritt beträgt € 6,- (Studierende: Eintritt frei).

Mittwoch, 12. Dezember, 19 Uhr
Podiumsdiskussion: Eine Bilanz des Karl Marx-Jahres 2018
Mit: Rainer Auts (KAMAG), Anja Kruke (KMH/FES), Jürgen Herres (BBAW), Klaus Reeh (TUFA)
Moderation: Martin Endreß und Christian Jansen (Universität Trier)

Zum Ende des für Trier in vieler Hinsicht außergewöhnlichen Jubiläumsjahres 2018 lässt der letzte Termin der Ringvorlesung der Universität im Stadtmuseum Simeonstift die vergangenen Monate Revue passieren: Rainer Auts (Ausstellungsgesellschaft), Anja Kruke (Friedrich-Ebert-Stiftung), Jürgen Herres (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) und Klaus Reeh (Tuchfabrik Trier) beleuchten aus verschiedenen Perspektiven die Bilanz des Marx-Jahres. Moderiert wird die Diskussion von Martin Endreß und Christian Jansen (Universität Trier), der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 13. Dezember, 15-17 Uhr
Kreativkurs für Kinder
Thema: Fantasietiere

Schwarz-weiße Zebras, blitzschnelle Kolibris oder gemütliche Nilpferde – die Tierwelt hat Tolles zu bieten. Noch viel aufregender als die wildesten Tiere der Welt sind jedoch die Fantasietiere, die im Kreativkurs des Stadtmuseums am 13. Dezember zum Leben erweckt werden. Inspiriert von den Tierdarstellungen im Museum können Kinder ab 6 Jahren ihr ganz eigenes Fantasietier basteln. Dauer: 15–17 Uhr, eine Anmeldung unter museumspaedagogik@trier.de oder 0651 718 1452 ist erforderlich.

Samstag, 15. Dezember, 11-13 Uhr
Adventsworkshop für Kinder ab 5 Jahren
Führung und Kreativkurs zum Thema Lustige Geschichten
Eintritt: € 5,- inkl. Material

An den Adventssamstagen bietet das Stadtmuseum Simeonstift jeweils von 11 bis 13 Uhr Führungen mit Workshops für Kinder ab 5 Jahren an. Am Samstag, 15. Dezember, lernen die Kinder bei einer Museumsführung die Tierwelt in den Gemälden des Museums kennen, anschließend können Sie bei einem Workshop ihre eigenen Ideen in die Tat umsetzen. Die Eltern können in der Zwischenzeit ihre Einkäufe in der Innenstadt erledigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 16. Dezember, 11:30 Uhr
“Früher war mehr Lametta“?
Weihnachten in Zeitzeugnissen, Gedichten und Geschichten, vorgestellt von Frauke Birtsch
Eintritt: € 9 (90 Minuten)

Ein neuer Rundgang im Stadtmuseum am Sonntag, 16. Dezember, 11.30 Uhr steht ganz im Zeichen von Weihnachten: Von den Darstellungen der Winterfreuden in Gemälden über weihnachtliche Sitten im Trierer Raum bis hin zu Erinnerungen an Kriegsweihnachten, als im Luftschutzbunker Rezepte für die Feiertage ausgetauscht wurden. Die vorgestellten Zeitzeugnisse, Geschichten und Gedichte zeigen das Fest als Lichtblick in Zeiten, in denen noch nicht das “Shopping“ im Mittelpunkt stand, und bilden eine kleine weihnachtliche Kulturgeschichte. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.