Vortrag über mittelalterliche Bauprojekte in Trier

TRIER. Während der Ringvorlesung “Mittelalter in der Stadt” der Universität Trier im Sommersemester 2016 findet am Mittwoch, 27. April, 18 Uhr, ein Vortrag in der Stadtbibliothek Weberbach statt. Gottfried Kerscher befasst sich mit der Frage, ob die Bautätigkeit im früh- und hochmittelalterlichen Trier eine Wende zu einer formalen Eigenständigkeit war. Die Ringvorlesung findet bewusst an verschiedenen Orten in Trier statt, um die Vielfältigkeit des städtischen Raumes zu betonen und eine Verbindung zwischen universitärer Gelehrsamkeit und städtischem Leben herzustellen.

Einen Tag später folgt in der Stadtbibliothek an der Weberbach eine Buchvorstellung: Autor Dr. Michael Pantenius präsentiert am Donnerstag, 28. April, 18 Uhr, den Band “Trier – Die 99 besonderen Seiten der Stadt”, den er mit dem Trierer Fotografen Rudolf Voigtländer im Mitteldeutschen Verlag in Halle (Saale) veröffentlicht hat. Dieser ist das 20. Buch der Reihe “Die 99 besonderen Seiten der Stadt…”. Pantenius schildert in kurzen Reisefeuilletons seine Eindrücke und Beobachtungen, die er als Stadtflaneur, aber auch als interessierter Besucher der Kulturstätten gemacht hat. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.