Vortragsreihe der Bundesbank zur Geldpolitik

TRIER. Die Mainzer Niederlassung der Deutschen Bundesbank und die Trierer Volkshochschule bieten ab Dienstag, 12. April, eine sechsteilige Reihe zu aktuellen Fragen der Geldpolitik an. Die Vorträge finden jeweils um 18 Uhr im Raum fünf im Palais Walderdorff statt und vermitteln grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Geld, Währung und Zentralbankwesen, gehen aber auch auf die Aufgaben der Bundesbank und die europäische Geldpolitik ein. Die Referenten sind Mitarbeiter der Bundesbank.

Die einzelnen Termine:
12. April: Aufgaben der Deutschen Bundesbank in der Währungsunion
26. April: Die europäische Geldpolitik
10. Mai: Dem Falschgeld auf der Spur – Fälschung, Verbreitung, Verfolgung
23. Mai: Die europäische Bankenunion
7. Juni: Workshop zur Geldpolitik – Simulation einer EZB-Ratssitzung
21. Juni: Die Europäische Währungsunion – Aktuelle Entwicklungen

Die Deutsche Bundesbank bittet Interessenten für die einzelnen Veranstaltungen um eine vorherige telefonische Anmeldung: 06131/377-3014. Weitere Informationen im aktuellen Programmheft der Volkshochschule (Fachbereich Gesellschaft/Verbraucherfragen) oder im Internet unter vhs-trier.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.