Weingut freut sich über zwei Goldmedaillen

TRIER. Beim diesjährigen Wettbewerb  ‟Gewürztraminer du Monde 2017‟ in Frankreich hat das Weingut Karl Veit aus Osann-Monzel zwei Goldmedaillen gewonnen. Das meldet der Verein Moselwein.

Bei der Veranstaltung überzeugte der 2015er Gewürztraminer Spätlese aus der Lage Kestener Herrenberg die Jury. Eine weitere Goldmedaille erhielt das Weingut für einen Riesling Spätlese halbtrocken 2015 aus der Lage Monzeler Kätzchen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.