Wenn der Darm uns krank macht

TRIER. Im Rahmen der Reihe Mittwochs im Mutterhaus lädt das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen alle Interessierten zu einem Infoabend rund um Darmerkrankungen ein. Der Infoabend am 14. März 2018 findet von 18 bis 19.30 Uhr im Klinikum Mutterhaus Ehrang in der August-Antz-Straße 22 statt. Der Eintritt ist frei.

Von einer Darmerkrankung ist fast jeder zweite Bundesbürger im Laufe seines Lebens einmal betroffen. Entzündungen und Infektionen sowie Krebserkrankungen zählen zu den häufigsten Erkrankungen des Darmtraktes und können in jedem Alter auftreten. Welche Möglichkeiten die konservative Medizin zur Heilung oder Verbesserung der Beschwerden bereithält, darüber informiert Janus Patas, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Mutterhaus Ehrang.

Aber auch die richtige Ernährung spielt für einen gesunden Darm eine große Rolle. Was es dabei zu beachten gilt, erklärt die Ernährungsberaterin Alexandra Gouverneur in einem anschaulichen Vortrag. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Experten für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.