Wieder Repair Café im Mergener Hof

Repair Café im Mergener Hof.

Repair Café im Mergener Hof.

TRIER. Am kommenden Samstag, 28. Februar, bietet die Lokale Agenda 21 wieder ein Repair Café im Jugendzentrum Mergener Hof (Rindertanzstraße) an. Zwischen elf und 15 Uhr stehen wieder zahlreiche ehrenamtliche Experten und Expertinnen bereit, um defekte Gegenstände zusammen mit deren Besitzern zu reparieren. Ob defekte Faschingskostüme, Spielzeuge, kleinere Möbelstücke, elektrische Geräte oder Fahrräder: Im Repair Café werden viele scheinbar irreparable Stücke wieder hergestellt.

Viele Menschen nutzen die Fastenzeit, um sich auf das Wesentliche zu besinnen. Eine wichtige Frage kann in dem Zusammenhang sein, den eigenen Konsum zu überprüfen: Was brauche ich wirklich? Was besitze ich schon und nutze es nur nicht? In nahezu jedem Haushalt gibt es eine Reihe von Dingen, die nicht mehr funktionieren und nutzlos herum liegen. Oft ist nur eine kleine Reparatur erforderlich, um die Dinge aus ihrer Nutzlosigkeit heraus zu führen.

Neben der fachlichen Expertise verfügt das Repair Café auch über einen stattlichen Pool an Werkzeug und eine interessante Reparatur-Bibliothek.

Das Team vom Repair Café rund um Lokale Agenda 21, Transition Trier, CMD e.V. und Mergener Hof sucht stets engagierte Menschen, die die Organisation unterstützen möchten. Gesucht werden findige Bastler und Bastlerinnen, Helfer für den Empfang beim Repair Café oder auch Kuchenspender. Interessenten können sich via E-Mail unter repaircafe@la21-trier.de oder telefonisch unter 0651-9917753 melden.

Weitere Informationen zum Repair Café: repaircafetrier.blogspot.de und unter facebook.com/repaircafetrier. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.