Zelt für die Jugendfeuerwehr gestiftet

TRIER. Bei seinem “Feuerwehr- und Freunde-Tag“ hat der Löschzug Zewen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein ein neues Zelt an die Jugendfeuerwehr übergeben. Diese Anschaffung war nur möglich dank großzügiger Spenden des Fördervereins sowie Zuwendungen des Löschzuges Herresthal und der Sparkasse Trier. “Dank des neuen Zeltes können die Jugendlichen weiterhin am jährlichen Zeltlager aller Jugendfeuerwehren teilnehmen“, betonte Löschzugführer Stefan Bach.

Diese Veranstaltung vermittele Kindern und Jugendlichen unter anderem den Spaß an der Zusammenarbeit. “Nachwuchs zu rekrutieren, der sich für den Brandschutz und die Gefahrenabwehr der Zivilbevölkerung einsetzt, ist eine der Hauptaufgaben der Jugendfeuerwehren. Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen umfassenden Einblick und eine Schulung im Feuerwehrwesen. Sie profitieren auch von ihrer dort übernommenen sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung“, ergänzte Bach.

Der “Feuerwehr- und Freunde-Tag“ des Löschzugs Zewen genießt im Stadtteil ein hohes Ansehen und ist vor allem ein kleines Dankeschön an die vielen Bürger, die die Feuerwehr das ganze Jahr hindurch tatkräftig unterstützen. Besucher der Veranstaltung konnten auch die ausgestellten Fahrzeuge und Geräte besichtigen. Die Jugendlichen und Kinder probierten verschiedene Spielgeräte aus und nahmen an diversen Vorführungen teil. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.