Zwei Einbrüche in Trier

TRIER. Zweimal ist in den vergangenen Tagen im Trierer Stadtgebiet eingebrochen worden. In der Eurener Straße nutzten Unbekannte die Abwesenheit der Mieterin in der Nacht vom 24. auf den 25. Mai zwischen 22 und 9.30 Uhr zum Einbruch und stahlen Bargeld, Wertgegenstände und Kosmetika. Am Samstag, 28. Mai, in der Zeit zwischen 15 und 22.15 Uhr, drangen Einbrecher in eine Wohnung in der Balthasar-Neumann-Straße ein und entwendeten Wertgegenstände und Lebensmittel.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminaldirektion Trier in Verbindung zu setzen unter der Telefonnummer 0651/9779-2338 oder -2290 oder per E-Mail an kdtrier.wohnungseinbruch@polizei.rlp.de.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass Hausbesitzer und Wohnungsnehmer ihr Haus beim Verlassen vor Einbruch sichern sollten.Hierzu gehört, dass Fenster verschlossen und Türen verriegelt werden, auch wenn das Haus nur für kurze Zeit verlassen wird. Auch die Haus- und Wohnungstürschlüssel sollten nicht außen im Schloss stecken gelassen werden. Einbrecher nutzen jede sich bietende Gelegenheit, sich schnell und unerkannt Zutritt zu verschaffen und leicht transportable Beute an sich zu nehmen.

Weitere Informationen zum Einbruchschutz erhalten gibt es unter polizei-beratung.de oder telefonisch beim Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Trier unter der 0651/9779-1256.


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.