Adventsbasar im Mutterhaus Ehrang

TRIER. Am Sonntag, 26. November, lädt die Wöchnerinnenstation bereits zum 13. Mal zum Adventsbasar ins Klinikum Mutterhaus Ehrang ein. Von elf bis 13 Uhr bietet die Cafeteria im Untergeschoss einen Mittagstisch an, ehe ab 13.30 Uhr hausgemachter Kuchen und Kaffee zum Verweilen einlädt. Im Eingangsbereich des Klinikums lockt von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr der Duft frisch gebackener Waffeln alle Interessierten zum Basar in die Eingangshalle des Klinikums.

Frische, selbstgebundene und mit viel Liebe dekorierte Adventskränze und eine Auswahl an Kunsthandwerk werden dort zugunsten von gleich drei sozialen Projekten verkauft: einem Kinder- und Jugendprojekt in Ehrang, dem Verein Interplast, der plastisch-chirurgische Hilfe in Entwicklungsländern leistet, sowie dem Förderverein für die Einrichtungen und Werke der Trierer Borromäerinnen in Tansania. Gegen Nachmittag sorgt der Chor der Grundschule St. Peter Ehrang für adventliche Stimmung. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.