Am Mittwoch startet der neue Abendmarkt

TRIER. Am morgigen Mittwoch, 17. April, geht der neue Abendmarkt an den Start. Mit einem neuen Konzept wendet man sich insbesondere an die Adresse der Berufstätigen, die bislang keine Möglichkeit hatten, frische Ware auf dem Markt einzukaufen.

Wie das so ist mit allem Neuen: Im Augenblick ist noch die Spannung groß, wie das Angebot auf dem Viehmarkt aussehen wird. In den sozialen Netzwerken wird diese Frage bereits heiß diskutiert. Der reporter hat für seine Leser beim Städischen Presseamt nachgefragt. Und Pressesprecher Ernst Mettlach kann schon mit ersten Informationen dienen: “Ich weiß bisher von zwölf Anbietern, die mit einem relativ breiten Angebot die Kunden bedienen werden: Obst, Gemüse und Blumen aller Art inklusive Erdbeeren, Spargel und Rhabarber;  Fleisch und Wurst; Käse und Molkereierzeugnisse; Kaffee- und Kakaospezialitäten und Saft; Brote, Tee, Senf und Kräuter; Honig- und Imkereiprodukte; Viez, Säfte und Liköre;  Tomaten und Kartoffeln; zudem gibt es Wein und Sekt von wechselnden Trierer Winzern an einem mobilen Weinstand.” Und als Schmankerl sei für die ersten vier Abendmärkte ein Musikprogramm der Trierer Kulturkarawane vorgesehen, sagt Mettlach.

Hört sich doch gar nicht übel an. Der Markt eröffnet sein Angebot um 16 Uhr, die Stände schließen um 20 Uhr. Der reporter wird das Marktgeschehen begleiten. (-flo-)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.