Anschlag in Berlin: Metz übermittelt Anteilnahme

METZ/TRIER. Der Bürgermeister von Triers französischer Partnerstadt Metz, Dominique Gros, hat Oberbürgermeister Wolfram Leibe seine Anteilnahme zu dem Berliner Terroranschlag übermittelt. In seinem Schreiben heißt es, man habe mit Entsetzen von den Geschehnissen erfahren, die sich am Montagabend in Berlin zugetragen haben. Gros schreibt, “meine Gedanken sind zunächst bei den Opfern und deren Familien sowie darüber hinaus auch bei der gesamten deutschen Bevölkerung, unseren Nachbarn, unseren Freunden”.

Weiter schreibt der Metzer Bürgermeister: “Ganz Europa wurde mitten ins Herz getroffen und damit auch unsere Werte, die wir weiterhin verteidigen.” In dem Schreiben an die Partnerstadt teilt Gros zudem seinem deutschen Kollegen Leibe mit, er habe die Bürgerinnen und Bürger von Metz, die die Trauer über den Anschlag teilen möchten, dazu eingeladen, den Opfern zu gedenken und sich in das Kondolenzbuch einzutragen, das in der Eingangshalle des Rathauses von Triers französischer Nachbarstadt ausliegt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.