Clemens Sarholz, Autor auf Trier Reporter

Mehr als nur Seefahrerromantik

Mehr als 100 Sänger zählt der Chor des Collegium Musicum, das Orchester knapp 70 Instrumentalisten. Alle Fotos: Jenna Theis / Uni Trier

TRIER. “Der zentralste Kulturbaustein der Stadt und Universität Trier.” So charakterisiert Universitätspräsident Michael Jäckel das Collegium Musicum, das am vergangenen Sonntag die Sea Symphony von Ralph Vaughan Williams aufgeführt hat. Zur trierischen Uraufführung des Werks kamen zirka 800 Zuhörer in die Reichsabtei St. Maximin. Es sei das schwierigste Stück gewesen, das bisher unter ihm in Trier gespielt worden sei, sagte Dirigent Mariano Chiacchiarini. Das Konzert, die Musik und der lyrische Text der Sea Symphony brachten verschiedenste Gefühlsregungen zu Tage und gaben dem geschichtsinteressierten Zuhörer auch viel zum Denken mit.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Blick verschärft in Richtung Immobilien

Norbert Friedrich stellt die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres vor. Alle Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Das Kreditvolumen wächst, die Bilanzsumme steigt, Einlagen sowie der Gewinn und das Eigenkapital steigen ebenfalls. Die Volksbank Trier verfügt möglicherweise demnächst über eigene Miet- und Pachteinnahmen aus Immobilien. Der ökonomische Kompass zeigt gen Wachstum. Außerdem gab es personelle Veränderungen im Aufsichtsrat, und das Dividendensystem wird neu ausgearbeitet. Am Montagabend kam die Vertreterversammlung in der Europahalle zusammen.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Drei Verfassungen, drei Jubiläen, viele Hindernisse

Universitätspräsident Michael Jäckel hält ein Grußwort bei der Veranstaltung. Foto: Clemens Sarholz

TRIER. Dramatische Zeiten waren das. 100 Jahre brauchte es, zwei verschiedene Verfassungen, zwei Weltkriege und unzählige Ereignisse, um das Grundgesetz, wie wir es kennen, zur Basis unserer Gesellschaftsordnung zu erklären. Vergangenen Donnerstag zog das Institut für Rechtswissenschaft der Universität Trier Bilanz der vergangenen 170 Jahre. Anlass waren drei Verfassungsjubiläen: Die Paulskirchenverfassung wird 170 Jahre alt, die Weimarer Reichsverfassung 100 Jahre und das Grundgesetz feiert den 70. Geburtstag.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Politik 1 Kommentar

Einladend, großzügig und hell

Sie alle setzen sich für das Bauprojekt ein. Das Land bezuschusst mit drei Millionen Euro. Foto: Clemens Sarholz

TRIER. Am Freitag war der Spatenstich für das neue Gebäude der Kinder- und Jugenpsychiatrie des Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen. Im April 2021 sollen die meisten Arbeiten fertig gestellt sein, so steht es in den Ausschreibungstexten. Zehn neue stationäre Plätze wird es geben. Dadurch werde die Patientenversorgung verbessert, sagt Geschäftsführer Jörg Mehr.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Generation Y bei AnnenMayKantereit in der Arena Trier

Christopher Annen und Henning May. Der Bandname setzt sich zusammen aus den Nachnamen. Malte Huck kam erst später dazu. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. AnnenMayKantereit ist zurück. Die Musik der Band überzeugt mit innerer Zerrissenheit, Sehnsucht, Heiterkeit, Pathos und liefert der Generation Y damit den Soundtrack zu ihrem Leben. Vergangenen Dienstag spielte die Kölner/ Berliner Band AnnenMayKantereit vor 5800 Leuten in der Arena Trier. Ihr Trier-Debut war ausverkauft. Als Vorband spielten die “Leoniden”, die am 12. Juli ein eigenes Konzert im Mergener Hof haben werden.

Für den reporter hat Clemens Sarholz das Konzert in der Arena Trier besucht. Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Neue Fahrradstation “Gleis 11” am Hauptbahnhof

Braucht nur eine Tasse Wasser für eine Reinigung: die Fahrrad-Waschanlage des Bürgerservice. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Fahrradverleih, Fahrradreparatur, Fahrradverkauf. Das gibt es jetzt alles bei der neuen Fahrradstation “Gleis 11” des Trierer Bürgerservice (BüS) am Hauptbahnhof in Trier. Sogar eine Fahrradwaschanlage gibt es dort. Doch solange die Stadt die Infrastruktur nicht auf Fahrräder auslegt, bleibt es ein Trendgeschäft. Das weiß auch Bauderzernent Andreas Ludwig. Er berichtet, dass “man dran arbeitet.“ Zu genau diesem Thema habe sich ein Arbeitskreis zusammengefunden.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Es war lediglich ein schönes Konzert

Mit ihrem Album “Die Freiheit“ behandelt die Band Dota vorwiegend gesellschaftskritische Themen wie Rassismus, Freiheit, Gleichheit, Alltagsflucht oder Macht. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Freitagabend war die Berlinerin zu Gast im Mergener Hof. Clemens Sarholz war für den reporter beim Konzert, hier seine Eindrücke. Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Vom Semesterticket bis zu Wohnanlage Martinskloster

Geschäftsführer Andreas Wagner (links) verabschiedet Andreas Künkler, Andrea Möller und Manfred Billen, beim Neujahrsempfang des Studiwerks. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Neujahrsempfänge in der Politik verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Es hat davon einfach zu viele gegeben. Beim Neujahrsempfang des Studiwerks dagegen ist das Publikumsinteresse ungebrochen. In diesem Jahr hatte das Studierendenwerk Trier dazu in die Cafeteria Casa Blanca an der Hochschule auf Schneidershof eingeladen. Wohl mit ein Grund für das starke Interesse − etwa 70 Gäste waren der Einladung gefolgt − war die Einladung zu einer kulinarischen Reise mit Spezialitäten aus Österreich. Doch vor den Genuss hatten die Organisatoren die Reden gesetzt. Und da gab es auch einiges zu berichten: Vom Erreichten des Studiwerks in 2018 bis hin zu dem, was jetzt auf der Agenda steht − wie den Verhandlungen um das Semesterticket, Sanierung der Wohnanlage Martinskloster, Infrastruktur und Sparmaßnahmen. Für den reporter berichtet Clemens Sarholz von der Veranstaltung Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar