Clemens Sarholz, Autor auf Trier Reporter

Generation Y bei AnnenMayKantereit in der Arena Trier

Christopher Annen und Henning May. Der Bandname setzt sich zusammen aus den Nachnamen. Malte Huck kam erst später dazu. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. AnnenMayKantereit ist zurück. Die Musik der Band überzeugt mit innerer Zerrissenheit, Sehnsucht, Heiterkeit, Pathos und liefert der Generation Y damit den Soundtrack zu ihrem Leben. Vergangenen Dienstag spielte die Kölner/ Berliner Band AnnenMayKantereit vor 5800 Leuten in der Arena Trier. Ihr Trier-Debut war ausverkauft. Als Vorband spielten die “Leoniden”, die am 12. Juli ein eigenes Konzert im Mergener Hof haben werden.

Für den reporter hat Clemens Sarholz das Konzert in der Arena Trier besucht. Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Neue Fahrradstation “Gleis 11” am Hauptbahnhof

Braucht nur eine Tasse Wasser für eine Reinigung: die Fahrrad-Waschanlage des Bürgerservice. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Fahrradverleih, Fahrradreparatur, Fahrradverkauf. Das gibt es jetzt alles bei der neuen Fahrradstation “Gleis 11” des Trierer Bürgerservice (BüS) am Hauptbahnhof in Trier. Sogar eine Fahrradwaschanlage gibt es dort. Doch solange die Stadt die Infrastruktur nicht auf Fahrräder auslegt, bleibt es ein Trendgeschäft. Das weiß auch Bauderzernent Andreas Ludwig. Er berichtet, dass “man dran arbeitet.“ Zu genau diesem Thema habe sich ein Arbeitskreis zusammengefunden.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Es war lediglich ein schönes Konzert

Mit ihrem Album “Die Freiheit“ behandelt die Band Dota vorwiegend gesellschaftskritische Themen wie Rassismus, Freiheit, Gleichheit, Alltagsflucht oder Macht. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Freitagabend war die Berlinerin zu Gast im Mergener Hof. Clemens Sarholz war für den reporter beim Konzert, hier seine Eindrücke. Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Vom Semesterticket bis zu Wohnanlage Martinskloster

Geschäftsführer Andreas Wagner (links) verabschiedet Andreas Künkler, Andrea Möller und Manfred Billen, beim Neujahrsempfang des Studiwerks. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Neujahrsempfänge in der Politik verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Es hat davon einfach zu viele gegeben. Beim Neujahrsempfang des Studiwerks dagegen ist das Publikumsinteresse ungebrochen. In diesem Jahr hatte das Studierendenwerk Trier dazu in die Cafeteria Casa Blanca an der Hochschule auf Schneidershof eingeladen. Wohl mit ein Grund für das starke Interesse − etwa 70 Gäste waren der Einladung gefolgt − war die Einladung zu einer kulinarischen Reise mit Spezialitäten aus Österreich. Doch vor den Genuss hatten die Organisatoren die Reden gesetzt. Und da gab es auch einiges zu berichten: Vom Erreichten des Studiwerks in 2018 bis hin zu dem, was jetzt auf der Agenda steht − wie den Verhandlungen um das Semesterticket, Sanierung der Wohnanlage Martinskloster, Infrastruktur und Sparmaßnahmen. Für den reporter berichtet Clemens Sarholz von der Veranstaltung Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtlicher Flashmob in der Uni-Mensa

Orchester und Chor machen den Anfang, und unter dem Einsatz von “Nikolaus” Mariano Chiacchiarini stimmen denn auch die Studierenden ein. Foto: Universität Trier

TRIER. Das war eine Überraschung: Das “Collegium Musicum” bescherte der Uni Trier einen Weihnachts-Flashmob. Studenten der Hochschule (Fachbereich: Intermediales Design) haben das Ereignis in Zusammenarbeit mit der Uni Trier gefilmt.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Gandhi und das Auguste-Viktoria-Gymnasium

Zusammen mit Botschafterin Mukta Dutta Tomar enthüllt Oberbürgermeister Wolfram Leibe die überlebensgroße Büste von Mahatma Gandhi. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Für eine Büste ist sie groß, genau 1,06 Meter. Und schwer: gut 300 Kilo bringt sie auf die Waage. Und nicht zu vergessen breitschultrig: 68 Zentimeter misst sie in der Breite. Seit Donnerstag, 13. Dezember, weht der Geist von Mahatma Mohandas Karamchand Gandhi nun auch ganz offiziell in Trier. Dank eines Geschenks der indischen Botschaft an die Stadt Trier. Aufgestellt wurde die vom indischen Künstler Ram Vanji Suthar geschaffene Büste im Innenhof des Auguste-Viktoria-Gymnasiums (AVG) in der Flanderstraße.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Zeichen setzen für den Klima- und Umweltschutz

Der nach oben gerichtete Daumen steht symbolisch für die Arbeit der Diözesanversammlung. Fotos: Clemens Sarholz

REGION. Die Pfadfinder der Diözese Trier verpflichten sich dem Klimaschutz, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, dem Abbau von Vorurteilen und dem kritischen Handeln. Kürzlich trafen sich 60 Pfadfinder, um über das kommende Jahr zu diskutieren und um etwas zu bewegen. So auch das Motto: “Pfadfinden bewegt den Diözesanverband Trier.“

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein weiterer Schritt zur neuen Feuerwehr-Hauptwache

Nach der Unterzeichnung präsentieren Malu Dreyer und Wolfram Leibe den Vertrag. Foto: Clemens Sarholz

TRIER. Das Gelände des alten Polizeipräsidiums wechselt den Besitzer. Für 2,6 Millionen Euro überlässt das Land das Areal der Stadt Trier, die dort eine neue Hauptfeuerwache bauen möchte. Die Wache am Barbaraufer ist baufällig. Außerdem kann nicht versichert werden, dass die Einsatzfahrzeuge in der geforderten Zeit in den höheren Stadtteilen sind.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar