trier reporter

Herausforderung neben dem Beruf

Lernen statt feiern. Viktoria Ingwald sitzt freitags und samstags gemeinsam mit 100 anderen VWA-Studenten in einem der Hörsäle der Universität Trier. Foto: Presseamt

TRIER. Arbeit, Studium, Familie und Freunde – und das alles zur gleichen Zeit: Viktoria Ingwald macht einen Abschluss zur Diplom-Betriebswirtin an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) in Trier und arbeitet gleichzeitig Vollzeit im Außendienst der Firma Franz Wiltmann GmbH & Co. KG. Im Interview spricht die 25-Jährige über die Gründe ihrer Entscheidung und die Herausforderungen als VWA-Studentin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Eine lebenswerte Welt erhalten”

Matthias Berntsen, Leitung OB-Büro/Internationale Beziehungen, und Lea Horak, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik, präsentieren die Ziele, die die Vereinten Nationen formuliert haben. Foto: Presseamt

TRIER. Mit dem “Trierer Aktionsplan Entwicklungspolitik”, den der Stadtrat kürzlich zur Kenntnis genommen hat, möchte die Stadt ihren Beitrag zu einer nachhaltigen und fairen Welt leisten. Wie der Entstehungsprozess des 193 Maßnahmen umfassenden Werks ablief und wie es jetzt weitergeht, erläutern Lea Horak und Matthias Jöran Berntsen im Interview. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Hört, hört” – Neue Audiotour am Mosel-Radweg

Die QR-Code-Stelen stehen an markanten Orten. Foto: Mosellandtouristik, C. Heinen

REGION. Mit der neuen Audiotour “Lauschpunkte am Mosel-Radweg” können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Wochenende die Aufstellung von 19 Pfählen und die Befestigung von 45 Schildern abgeschlossen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Ferienprogramm für Grundschulkinder

TRIER. In der letzten Februarwoche bietet das Grünflächenamt ein Winterferienprogramm für Kinder im Grundschulalter an. Unter der Leitung von Annette Fehrholz (Umweltbildungsprojekt “Weltumbildung“”) bauen die Kinder unter anderem Insektenhotels und Vogelnistkästen und pflanzen Frühlingsblumen. Eine Teilnahme von Eltern ist möglich, aber nicht notwendig. Veranstaltungsort ist das Grünflächenamt, Gärtnerstraße 62, 54292 Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Bibliothek will für jüngere Leser noch attraktiver werden

Um die Nutzerzahlen dauerhaft stabil zu halten, richtet die Trierer Stadtbibliothek ihren Fokus vor allem auf Kinder und Jugendliche. Foto: geralt

TRIER. Die Trierer Stadtbibliothek im Palais Walderdorff ist eine der größten Trierer Kultureinrichtungen und wird von unterschiedlichen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten genutzt. Um die Zahl dauerhaft stabil zu halten und neue Interessenten anzusprechen, wurde ein Zukunftskonzept erstellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Karl Marx und der “Nothzustand der Moselgegend“

TRIER. Besucher können am Dienstag, 26. Februar, 19 Uhr, im Stadtmuseum Simeonstift den Versuch einer Entmythologisierung anhand zeitgenössischer Quellen miterleben. Daniel Deckers, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Moselwein-Experte, lädt dann zu einer kritischen Beleuchtung dieses Themas ein. Anhand zeitgenössischer Quellen zeigt er, dass dem gängigem Bild neue Facetten hinzugefügt werden müssen, dass Marx etwa die Weinbaukrise als Publizist instrumentalisierte, um ein generelles Versagen der preußischen Behörden zu skandalisieren. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt kostet sechs Euro (Studierende: Eintritt frei). (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

Der vermisste Wolfgang Dederichs. Foto: privat

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat.

Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel.

Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter groß, hat einen grauen Vollbart und war wahrscheinlich mit einer schwarzen Hose bekleidet. Er trägt zudem eine schwarze Brille. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet.

Personen, die den Vermissten oder sein Auto am 6. Februar oder danach gesehen haben oder seinen Aufenthaltsort kennen, werden gebeten, sich mit der Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2216 oder 0651/9779-2290 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Gärten in die Höhe wachsen

TRIER. Auf Einladung des Grünflächenamts haben David Ullrich und Aaron Scheuer kürzlich das Konzept des “Upgardening“ interessierten Bürgern im ehemaligen Kiosk an der Südallee vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 625 626   Weiter »