trier reporter

Programmieren und ins Studium schnuppern

TRIER. Zum Girls’ Day am 28. März organisiert das Ada-Lovelace-Projekt der Universität Trier einen Schnupperstudientag zu den Informatikwissenschaften. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Rundgang “Geheime Orte der Diktatur in Trier”

TRIER. Vor 74 Jahren endete die Diktatur des Nationalsozialismus in Deutschland. Die Führung der Arbeitsgemeinschaft Frieden für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, für Geflüchtete und Einheimische besucht die sichtbaren und unsichtbaren Orte dieser Diktatur in Trier. Der Treffpunkt für den Stadtrundgang ist das Friedens- und Umweltzentrum in der Pfützenstraße 1 in Trier am Samstag, 23. Februar, 15 Uhr. Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei einem gemeinsamen internationalen Imbiss im Umwelt- und Friedenszentrum auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird um Anmeldung gebeten. Telefon: 0651/9941017; E-Mail: buero@agf-trier.de. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Landesmuseum: Familienführung durch Dauerausstellung

TRIER. Wie sah das Leben der Römer in Trier aus? Welche Kleidung trugen die Menschen, und wie sah es in den Wohnhäusern aus? Diese und viele weitere spannenden Fragen erwarten Eltern und Kinder ab sechs Jahre bei der spielerischen Familienführung “Alltag im römischen Trier” im Rheinischen Landesmuseum Trier am Sonntag, 24. Februar, 15.30 Uhr. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

REGION. Nach Familienphasen zur Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen fällt der Weg zurück ins Berufsleben oft schwer. Gezielte Vorbereitung ist eine wesentliche Voraussetzung, um den Schritt zu schaffen. Unterstützung dabei bietet die Informationsveranstaltung “Vereinbarkeit von Familie und Beruf” am 7. März in der Agentur für Arbeit in Daun (Dockweilerstraße 13). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Im Austausch mit dem Stadtchef

Leibe und Luxem im Gespräch mit Haflex-Geschäftsführer Manfred Hahn (2. v. r.) und den Mitarbeitern Hans-Georg Anton und Stephan Fandel. Foto: Wirtschaftsförderung

TRIER. In der Reihe seiner Unternehmensbesuche ist Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Wolfram Leibe zusammen mit der Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, Christiane Luxem, bei zwei Trierer Unternehmen mit langjähriger Tradition zu Gast gewesen: bei den Firmen Buschmann Werbung in Feyen und Haflex Maschinenbau in Euren. Leibe betonte: “Ich bin immer wieder begeistert von der Heterogenität unserer Unternehmenslandschaft in Trier. Beide Unternehmen verbindet zum einen deren Innovationskraft sowie zum anderen der jahrzehntelange wirtschaftliche Erfolg.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall mit Flucht in der Südallee

TRIER. Am Dienstag, 5. Februar, ereignete sich in der Zeit von 14 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Anwesen Südallee 42 ein Verkehrsunfall. Dabei stieß ein Pkw mit einem gelb-grünen Farbton beim Rangieren gegen einen roten Volvo mit TR-Kennzeichen. Anschließend entfernte sich der gelb-grüne Pkw unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandene Sachschaden zu kümmern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitskreis “Regenbogenpastoral“ im Bistum

TRIER. Im Bistum Trier hat sich ein Arbeitskreis “Sexuelle und geschlechtliche Identitäten – Regenbogenpastoral“ gegründet. Ihm gehören Mitarbeitende des Bistums sowie Personen und Initiativen wie Queere Christen Saar-Pfalz, die AG Homosexuelle und Kirche (HuK) oder das SCHMIT-Z (Schwul-lesbisches Zentrum Trier e.V.) an, die sich in diesem Bereich engagieren. Der Name “Regenbogenpastoral“ wurde gewählt wegen der eigenen Bezeichnung von LSBTI (lesbisch/schwul/bisexuell/transsexuell/intersexuell)-Menschen als “Regenbogenmenschen“. Fanden die ersten Treffen ab Oktober 2017 noch in losem Rhythmus statt, hat der Arbeitskreis für das Jahr 2019 pro Quartal ein Treffen vereinbart. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten verunglückt

Aach. Am heutigen Mittwoch ist gegen 15 Uhr ein Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten in der Gemarkung Aach tödlich verunglückt. Die genaue Unfallursache konnte bislang nicht geklärt werden, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar