trier reporter, Autor auf Trier Reporter - Seite 3 von 721

Musikalische Reise von Trier ans Meer

In Erwartung eines anspruchsvollen Konzerts: Während beim Winterkonzert Kompositionen des 19. Jahrhunderts im Vordergrund standen, führen Chor und Orchester der Universität Trier nun ein Stück des 20. Jahrhunderts auf.

TRIER. Das Collegium Musicum der Universität Trier führt am Sonntag, 7. Juli, in St. Maximin die moderne Gedichtvertonung “A Sea Symphony” von Vaughan Williams auf. Eine frische Brise für die Ohren (Informationen siehe Extra). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Stadtmuseum – Wie Mode entsteht

TRIER. Die Mode ist in ständigem Wandel – die Trends kommen und gehen, was vor wenigen Jahren noch modern war, gilt oftmals bald als untragbar. Doch wie entstehen diese Modetrends? Professor Dirk Wolfes, Leiter der Fachrichtung Modedesign an der Hochschule Trier, beleuchtet in einem Vortrag zur Mode-Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift am Dienstag, 18. Juni, die Mechanismen des Trendsettings. Der Vortrag mit zahlreichen Bildbeispielen beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro (Eintritt frei für Studierende). (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

100 Jahre jung – die Macherin Liesel Hünichen

Thomas Schmitt und Theodor Wolber gratulieren Liesel Hünichen zu ihrem 100. Geburtstag. Die Jubilarin hat zahlreiche Bücher verfasst. Foto: Presseamt

TRIER. Beigeordneter Thomas Schmitt und der Ortsvorsteher von Heiligkreuz, Theodor Wolber, gratulierten Liesel Hünichen Anfang der Woche zu ihrem 100. Geburtstag. Einer Frau, die sich Zeit ihres Lebens für andere einsetzte und aufschrieb, was sie erlebte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Das “zwinkernde Auge” und die grüne Stadtratsfraktion

TRIER. Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen hat sich in ihrer Sitzung am Montag vergrößert. Durch die Aufnahme des Einzelratsmitgliedes Robin Schrecklinger (PARTEI) verfügt sie nun über 16 anstatt der ursprünglich 15 Sitze im Stadtrat Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Straßensperrungen zum Altstadtfest

Der rot umrandete Bereich ist gesperrt. Grafik: Presseamt

TRIER. Die Straßenverkehrsbehörde teilt in Abstimmung mit der Polizei folgende Sperrzeiten zum Schutz des Altstadtfestes 2019 mit und bittet alle Betroffenen um Verständnis.

♦ Freitag, 28. Juni, 16 Uhr, bis Samstag, 29. Juni, 2.30 Uhr
♦ Samstag, 29. Juni, 16 Uhr, bis Sonntag, 30. Juni, 2.30 Uhr
♦ Sonntag, 30. Juni, 17 bis 23 Uhr Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Die neue MoselCard – Erlebnisschlüssel für Gäste

REGION. Die Mosellandtouristik plant zum 1. April 2020 die Einführung einer umlagefinanzierten Gästekarte in der Tourismusregion Mosel-Saar. Die MoselCard soll der Erlebnisschlüssel für Übernachtungsgäste zu allen angeschlossenen Freizeiteinrichtungen sein und die Fahrkarte zur Nutzung von Bus und Bahn. Seit Anfang des Jahres wirbt die Mosellandtouristik für das Projekt, führte zahlreiche persönliche Gespräche, informierte auf acht Informationsveranstaltungen und einer Pressekonferenz im Februar. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Jupa plant Aktion für mehr Rücksicht im Straßenverkehr

TRIER. In der kommenden Sitzung des Trierer Jugendparlaments (Jupa) am Freitag, 14. Juni, 16 Uhr, Großer Rathaussaal am Augustinerhof, geht es unter anderem um eine Bilanz zum Bücherfest in der Stadtbibliothek sowie zu der Diskussionsrunde #Blickpunkt mit Trierer Politikern im Vorfeld der Kommunalwahl. Weitere Schwerpunkte sind die Vorbereitungen zu einer Aktion für mehr Rücksicht im Straßenverkehr sowie Projektideen für die restliche Legislaturperiode des Trierer Jupas. Es wird im Spätherbst neu gewählt.

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Ada auf dem Weg zum Welterbe

Das Ada-Evangeliar.

TRIER. Eine groß angelegte Kulturinitiative von internationalem Rang und Namen ist zu einem vorläufigen Abschluss gelangt: Der Antrag, die Handschriften aus der karolingischen Hofschule Kaiser Karls des Großen in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO aufzunehmen, ist nun auf dem Weg. Zu den Handschriften gehört auch ein wertvolles Expemplar in Trier, das Ada-Evangeliar. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar