trier reporter, Autor auf Trier Reporter - Seite 4 von 739

Besucherzählung im Mattheiser Wald

FEYEN/WEISMARK. Der Mattheiser Wald ist das größte Naturschutzgebiet im Stadtgebiet und wird gleichzeitig von vielen Triererinnen und Trierern zur Erholung genutzt. Einen genauen Überblick, wer den Wald wie häufig und wofür besucht, gibt es aber nicht. Daher führt die Stadt nun bis zum Jahresende umfangreiche Zählungen und Besucherbefragungen durch. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Stadtradeln: Sämtliche Rekorde gebrochen

TRIER. Es hatte sich bereits abgezeichnet, und nachdem nun alle noch ausstehenden Fahrten nachgetragen wurden, steht es fest: Mit 304.182 Kilometern hat Trier beim Stadtradeln einen neuen Rekord erzielt. Diese Strecke entspricht etwa der siebenfachen Länge des Äquators. Die CO2-Ersparnis im Vergleich zu einer Autofahrt über dieselbe Distanz beläuft sich auf 43 Tonnen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hendrix statt Heintje

Die “Achim Weinzen Band” eröffnet den Wunschbrunnenhof. Foto: Band

TRIER. Mit der Achim Weinzen Band startet der Wunschbrunnenhof am Mittwoch kommender Woche, 17. Juli, in die neue Saison. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Eingeschränkte Zufahrt zum City-Parkhaus

TRIER. Wegen der Bauarbeiten rund um dem Nikolaus-Koch-Platz ist die Zufahrt zum City-Parkhaus (Zuckerbergstraße) von Donnerstag, 11. Juli, an bis voraussichtlich Freitag, 26. Juli, nur über die Zuckerbergstraße möglich. Die Zufahrt über die Böhmerstraße ist für die Dauer von rund zwei Wochen gesperrt. “Wegen der Einschränkung empfehlen wir unseren Gästen, wenn möglich auf unsere anderen Parkhäuser und Tiefgaragen auszuweichen. Über unsere Homepage, unsere äppes-App oder das Parkleitsystem sieht man, wo es noch freie Parkplätze gibt”, so Reinhard Zingen von den Stadtwerken Trier (SWT), die das Parkhaus betreiben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Der Funke Hoffnung

Eigene Hausaufgaben gemacht, aber das alleine reicht nicht: Wolfram Leibe. Archivfoto: Rolf Lorig

TRIER. Die Regierungskommission zur Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse bietet laut aktueller Medien-Berichterstattung (unter anderem im Handelsblatt) den Kommunen eine einmalige Hilfe beim Abbau von Altschulden an. Konkret sind diese Hilfen allerdings noch nicht benannt. Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD) begrüßt es nach einer aktuellen Rathaus-Mitteilung, dass “es in Berlin offenbar die Einsicht gibt, dass besonders belastete Kommunen wie Trier beim Abbau der Altschulden Unterstützung brauchen”. Trier gehört nach wie vor zu den zehn am höchsten verschuldeten Großstädten in Deutschland. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

Rücksendefrist bei Innenstadt-Umfrage bis zum 15. Juli

TRIER. Bei der Bürgerumfrage zur Innenstadt des Amts für Stadtentwicklung und Statistik können die Fragebögen bis 15. Juli an das Unternehmen InWIS Forschung und Beratung GmbH zurückgesendet werden, das die Auswertung übernimmt. Alternativ kann der Fragebogen online ausgefüllt werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Tempokontrollen vom 17. bis zum 23. Juli

Die Stadt blitzt.

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche nach Rathaus-Angaben mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Wasserspielplatz wohl ab Mitte August wieder offen

PETRISBERG. Die Instandsetzung des Wasserspielplatzes auf dem Petrisberg läuft auf Hochtouren. Mitarbeiter der Trierer Zimmerei Tschickardt setzten vergangene Woche neue Holzelemente ein. Die zwischen 50.000 und 55.000 Euro teuren Arbeiten umfassen auch die Reaktivierung des Wassersystems und sollen Mitte August beendet sein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar