trier reporter, Autor auf Trier Reporter - Seite 626 von 700

Kundgebung gegen NPD-Auftritt

WORMS/TRIER. “In unserer Gesellschaft ist kein Platz für rechtsextremes Gedankengut. Weder hier in Worms noch an irgendeinem anderen Ort in unserem Land.” Dies sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einer Kundgebung gegen den Aufmarsch der NPD in Worms. Sie dankte den Organisatoren für ihr Engagement und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen. “Sie alle stehen für ein weltoffenes, freies und wehrhaftes Rheinland-Pfalz. Das ist ein ganz starkes Zeichen, das weit über Worms hinaus wahrgenommen wird”, so die Ministerpräsidentin. Zu der Veranstaltung hatten der DGB-Stadtverband Worms und ein Bündnis gegen Naziaufmärsche aufgerufen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

AfD begrüßt Entscheidung zum Theater

Die AfD begrüßt die jüngste Entscheidung zum Trierer Theater.

Die AfD begrüßt die jüngste Entscheidung zum Trierer Theater.

TRIER. Der Kreisverband Trier der Alternative für Deutschland begrüße die Entscheidung von Kulturdezernent Thomas Egger, die Pläne für den Neubau des Theaters vorläufig auf Eis zu legen. Damit reagiere der Dezernent auf den öffentlichen Druck, der insbesondere durch die Forderung der AfD nach einem Bürgerentscheid für dieses kostspielige Projekt entstanden sei, erklärt Partei- und Fraktions-Chef Michael Frisch. Auch die Haltung der Stadtratsfraktionen habe sich nach der Ankündigung, die Trierer selbst zu fragen, spürbar verändert. “War bis vor wenigen Wochen die AfD noch die einzige Fraktion, die sich aufgrund der Finanzsituation der Stadt gegen einen Neubau positionierte, so ist mittlerweile ein deutliches Abrücken von dieser Maximalvariante zu erkennen”, so Frisch. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Elternbeiträge – Stadt kontert Kritik an Gebühren

TRIER. Die Anhebung der einkommensabhängigen Elternbeiträge zum 1. Januar dieses Jahres sei erforderlich gworden, da das Kita-Gesetz Rheinland-Pfalz eine Abdeckung von bis zu 17,5 Prozent der Personalkosten durch die Elternbeiträge vorsehe. Darauf weist das städtische Jugendamt hin und reagiert damit auf die laut gewordene Kritik an den neuen Krippen- und Hortgebühren. Der bisherige Deckungsgrad lag bei rund neun Prozent, so die Stadt. Die Linken kritisieren die Anhebung hingegen als “finanziell nicht zumutbar”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Grüne kritisieren Bedarfsermittlung für Wohnbauflächen

Der Widerstand gegen den neuen FNP ist groß.

Der Widerstand gegen den neuen FNP ist groß.

TRIER. In der Debatte um den neuen städtischen Flächennutzungsplan (FNP) fordert die Fraktion der Grünen “eine realistische Bedarfsermittlung, einen höheren Anteil an Mehrfamilienhäusern und mehr Prävention vor Verkehrs- und Luftbelastungen”. In der letzten Ratssitzung habe eine Mehrheit des Rates die Offenlegung der städtischen Vorlage zum Flächennutzungsplan (FNP) abgelehnt, da erheblicher Beratungsbedarf bestehe. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 2 Kommentare

“Millionen für unsere Republik” in der Tufa

TRIER. Anlässlich der von der Trier Tourismus und Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit dem Tufa e.V. und der Fotografischen Gesellschaft Trier e.V. gezeigten Ausstellung “Sekunden, die Geschichte wurden – Fotografien vom Ende des Staatssozialismus” (der reporter berichtete) findet am Sonntag, 3. Mai, 19 Uhr ein ganz besonderer Filmabend im Kleinen Saal der TUFA statt: Unter dem Titel “Millionen für unsere Republik” zeigt ein Kaleidoskop originaler und seltener Filmaufnahmen aus der ehemaligen DDR den Alltag des selbst ernannten Arbeiter- und Bauernstaates. Der Eintritt kostet sechs Euro. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Stipendien für Flüchtlinge

TRIER. Die Walter Blüchert Stiftung sowie die Deutsche Universitätsstiftung schreiben in Kooperation mit der Otto Benecke Stiftung e.V. Stipendien für bis zu 20 Master-Studierende aus, die als bleibeberechtigte Flüchtlinge in Deutschland leben. Ziel ist die Unterstützung beim Erwerb des akademischen Grades zum erfolgreichen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

VHS-Büro am 7. Mai vormittags geschlossen

TRIER. Die Geschäftsstelle der Trierer Volkshochschule im Palais Walderdorff am Domfreihof ist wegen der Beratung für die Kurse “Deutsch als Fremdsprache” am Donnerstag, 7. Mai, ausnahmsweise von 13 bis 19.30 Uhr geöffnet und bleibt daher vormittags geschlossen. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Leuck neuer Vize-Feuerwehrchef in Kürenz

TRIER. Beigeordneter Thomas Egger hat ehrte beim Frühlingsfest des Löschzugs Kürenz drei Mitglieder geehrt: Markus Hardt, Dieter Ittenbach und Martin Kuhn, der jetzt auch Vize-Jugendfeuerwehrwart ist, sind jeweils seit 25 Jahren dabei. Der Dezernent und Olaf Backes, stellvertretender Leiter der Berufsfeuerwehr, dankten außerdem Martin Schaaf, der seit zehn Jahren im Löschzug aktiv ist, und verabschiedete Andreas Resch als Vize-Löschzugführer sowie Haiko Kratz als Jugendwart. Deren Nachfolge treten Sebastian Leuck und Florian Brech an. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar