Begegnungen mit Orks, Faunen und Elben

Furchterrregende Gestalten aus dem Mittelalter: Zwei Orks. Foto: Veranstalter

Furchterrregende Gestalten aus dem Mittelalter: Zwei Orks. Foto: Veranstalter

TRIER. Am kommenden Wochenende besteht in den Moselauen wieder die Möglichkeit einer Zeitreise: Zwei Tage lang herrscht dort in den Hallen und auf dem Freigelände ein buntes mittelalterliches Treiben. Nach erfolgtem Wechsel des Veranstalters wird der klassische Mittelaltermarkt nun ergänzt durch Elemente der mittelalterlichen Phantastik und erweitert durch Ausflüge zu Piraten und Seeräubern.

Neben Händlern und Handwerkern, die Ihre mittelalterlichen Waren aus alter Tradition vor Ort herstellen und feilbieten, laden die zahlreichen Attraktionen der Schausteller zum Zuschauen und Mitmachen ein. Gaukler, Zauberer, Barden, Falkner, Wahrsager, Minnesänger und Lagergruppen wollen die Besucher in eine Welt vergangener Tage entführen und Begegnungen mit phantastischen Gestalten aus dem Tolkien-Universum ermöglichen. Tavernen, Spelunken und Garküchen versorgen das leibliche Wohl mit zahlreichen authentischen Speisen und Getränken.

Als besondere Highlights verspricht der Veranstalter neben einer Feuershow am Samstagabend an beiden Tagen Begegnungen mit “furchterregenden Orks”, zauberhaften Faunen und Elben und anderen Besuchern des mittelalterlichen Ambientes. Geöffnet ist die Veranstaltung samstags von 11.30 bis 22 Uhr und sonntags von 11.30 bis 18 Uhr. (rl)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.