Bernard-Massard unterstützt Nestwärme

Petra Moske (rechts) freut sich über die Unterstützung von Sabine Immelnkemper. Foto: privat

TRIER. Zum 100-jährigen Firmenjubiläum unterstützte die Trierer Sektkellerei Bernard-Massard die Arbeit der nestwärme e.V. mit einer finanziellen Zuwendung.

Beim offiziellen Empfang am Sonntag, 11. Mai, bei dem neben Oberbürgermeister Wolfram Leibe auch zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Verbänden anwesend waren, überreichte Bernard-Massard Geschäftsführerin Sabine Immelnkemper den Spendenscheck über 5.000 Euro an Petra Moske.

Aus regionaler Verbundenheit und weil sie selbst Mutter von vier Kindern ist, ist es Sabine Immelnkemper ein persönliches Anliegen die nestwärme-Gründerin und 1. Vorsitzende des Vereins bei zwei aktuellen Projekten zu unterstützen: “Das Geld soll für die Anschaffung einer speziellen Baby Badeliege sowie eines Sinneswagens verwendet werden. Dieser wird als Teil einer Snoezel-Ecke zur Sinnes-Stimulation verschiedener Altersklassen eingesetzt.“

Zusätzlich wurde bei der Jubiläumsveranstaltung ein Verkaufsstand eingerichtet, an dem verschiedene Kuscheltiere angeboten wurden. Durch den Verkauf der Stofftiere konnten weitere 700 Euro auf das Konto des Nestwärme e.V. fließen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.