Beziehungen und andere Katastrophen

TRIER. Lust, Last, Leid und List in den Beziehungskisten: Die beliebte Februar-Lesung der Trierer Autorengruppe “Scriptum” bringt in diesem Jahr Geschichten über Seelenmagnetismus und Liebesimplosionen, wirft den Blick in den Siebten Himmel und in den Abgrund, schiebt den Istzustand unserer Gefühlskultur unter das Mikroskop und schärft die Linse für düstere und nicht so düstere Zukunftsvisionen. All das verspricht wieder einmal eine zündende Mischung aus Tragik und Groteske, frei erfundenem Realismus und Alltagssurrealismus, schwarzem Humor und sehr ernstem Spaß. Am Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr im kleinen Saal der Tufa. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.