Bischof weiht drei Männer zu Ständigen Diakonen

TRIER. Bischof Stephan Ackermann wird am Samstag, 22. Juni, Markus Greiner, Sebastian Mählmann und Andreas Schlösser zu Ständigen Diakonen weihen. Der Gottesdienst findet um zehn Uhr im Trierer Dom statt.

Markus Greiner stammt Schwalbach-Hülzweiler, ist verheiratet und hat einen Sohn. Sein zukünftiger Einsatzort als Diakon ist die Pfarrei Schwalbach Heilig Kreuz. Sebastian Mählmann kommt aus Koblenz, ist verheiratet und hat zwei Söhne Er wird künftig in der Pfarreiengemeinschaft Koblenz (Neuendorf) arbeiten. Andreas Schlösser stammt aus Schuld, ist ledig und übernimmt künftig pastorale Dienste in der Pfarreiengemeinschaft Andernach.

Im Bistum Trier gibt es momentan 178 Ständige Diakone. 90 von ihnen gehen einem Zivilberuf nach und leisten ihren Dienst gegen eine Aufwandsentschädigung in der Gemeinde. 36 Ständige Diakone sind hauptberuflich tätig. Die Mehrzahl ist verheiratet und hat Frau und Kinder, einige Ständige Diakone haben bei der Weihe den Zölibat als Lebensform gewählt.

Weitere Informationen gibt es bei Axel Berger, Telefon 0651-7105-130, E-Mail: axel.berger@bistum-trier.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.