Brücken werden untersucht

TRIER. Fachfirmen untersuchen im Auftrag des städtischen Tiefbauamts vom 1. bis zum 5. Juli den Zustand einer ganzen Reihe von Brücken. Hierfür müssen die betroffenen Straßen teilweise halbseitig gesperrt werden. Die Termine im Einzelnen.

♦ 1. Juli: Brücke Luxemburger Straße über Straße Im Speyer, Fußgängerbrücke über B268 nahe Pellinger Straße, Brücke Grafschaft über Zum Römersprudel, Brücke Kohlenstraße über die Gustav Heinemann Straße, Brücke Monaiser Straße.
♦ 2. Juli: Verkehrszeichenbrücken Kölner Straße, Ascoli Piceno Straße, Verteilerring Nord, Ostallee, Südallee Theodor Heuss Allee, Kyllbrücke, Stützwand Friedhofstraße 90.
♦ 3. Juli: Brücke Stuckradweg über Bitburger Straße, Stützwand Sickingenstraße.
♦ 4. Juli: Brücke Ruwerer Straße, Lärmschutzwand B268 in Höhe des Baugebiets Feyen, Lärmschutzwand Ascoli Piceno Straße/Zurmaiener Straße.
♦ 5. Juli: Stützwand Mühlenweg nahe Napoleonsbrücke, Stützmauer Bitburger Straße, Bereich Napoleonsbrücke bis Abfahrt Fachhochschule. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.