Brüderkrankenhaus – Perspektiven in der Pflege

TRIER. Ob Allgemein-, Intensiv-, OP-, Akut- oder Altenpflege – Pflegefachpersonen haben am Dienstag, 21. Mai 2019 von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich in der Eingangshalle des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier über ihre Perspektiven in der Pflege zu informieren. Sie können mit Mitarbeitenden aus der Pflege des Brüderkrankenhauses Trier ins Gespräch kommen und darüber hinaus an Führungen durch ausgewählte Bereiche teilnehmen. Um 11.15 sowie 14.45 Uhr wird es zudem ein spezielles Beratungsangebot zum Einstieg in die Intensivpflege geben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

“Im Rahmen des Bewerbertages können Pflegefachpersonen im direkten Gespräch Fragen zu den Arbeitsmöglichkeiten, den Karriereperspektiven oder den Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten stellen“, sagt Jörg Mogendorf, Pflegedirektor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier.
Neben Informationsgesprächen zu den Einsatzgebieten und der individuellen Beratung, geben Führungen durch Pflege- und Intensivstationen, Stroke-Unit, Notaufnahme, Endoskopie oder die OP-Abteilung einen Eindruck vom Arbeitsumfeld des Pflegefachpersonals. “Wer die Abläufe auf einer bestimmten Station noch genauer kennenlernen möchte, kann sich direkt vor Ort nach einer Hospitation erkundigen“, so Sascha Krames, stellvertretender Pflegedirektor des Brüderkrankenhauses Trier. Zudem können Interessierte den Hubschrauberlandeplatz besichtigen und den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Weitere Informationen zum Bewerbertag und den Berufsmöglichkeiten in der Pflege im Brüderkrankenhaus Trier gibt es unter diesem Link. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.