Bundesweiter Fernstudientag – Hochschule dabei

TRIER. Informatikwissen ist in nahezu allen Branchen gefragt – Quereinsteiger, ohne Informatik-Erststudium, die ihre in der Praxis erworbenen Kenntnisse jetzt auf akademischem Niveau ausbauen möchten, können sich hier informieren. An der Hochschule Trier bietet Studiengangsleiter Andreas Künkler am Freitag, 22. Februar, 17 Uhr, ein Webmeeting mit Live-Austausch an: “Informatik für Quereinsteiger: berufsbegleitend vom Zertifikat bis zum Master of Computer Science (M.C.Sc.).” Details zum Fernstudium Informatik an der Hochschule Trier auf fernstudium.hochschule-trier.de.

Am bundesweiten Fernstudientag können sich Berufstätige, die sich neben Job und anderen Verpflichtungen weiterqualifizieren möchten, umfassend informieren. Die Hochschulen des zfh-Verbunds haben ein vielseitiges Online-Aktionsprogramm unter dem Motto “Einfach clever Fernstudium” zusammengestellt. Die Hochschule Trier ist mit dem Fernstudium Informatik dabei. Fernstudieninteressierte können an allen Aktionen unverbindlich und kostenfrei teilnehmen. Das komplette Programm des zfh-Verbunds, das fortlaufend ergänzt wird, ist auf zfh.de zu finden. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.