Busumleitung und Bauarbeiten

TRIER. Wegen des Fußballspiels Eintracht Trier gegen Wormatia Worms am Dienstag, 10. Mai, wird die Zeughausstraße ab 17 Uhr gesperrt. Die Busse der Linien 5 und 85 in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße fahren nach der Haltestelle Remigiusstraße eine Umleitung über Zurmaienerstraße bis Haltestelle Castelforte. Für die Fahrgäste aus dem Maarviertel wird eine Ausstiegshaltestelle in der Zurmaienerstraße eingerichtet. In Richtung Hauptbahnhof/Nells Park fahren die Busse ab Castelforte über Zurmaienerstraße und dann weiter nach Plan. Die Haltestellen im Maarviertel werden für die Dauer der Sperrung aufgehoben und an die Haltestellen der Linie 86 in Richtung Innenstadt in der Paulinstraße verlegt. Bei Fragen zur Busumleitung stehen die SWT-Mitarbeiter im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651-717273 zur Verfügung.

Baumaßnahme Paulinstraße

Aktuell laufen noch Arbeiten im Kreuzungsbereich Paulinstraße/Balthasar-Neumann-Straße (Richtung St. Paulin-Kirche). Ab Mitte Mai wird dann wie angekündigt der Kreuzungsbereich Paulinstraße/Zeughausstraße (Richtung Moselstadion) bis Ende Mai gesperrt.

Ab Anfang Juni folgen dann die Leitungsarbeiten zwischen Zeughausstraße und Maarstraße. Hier verlegen die Stadtwerke auf 350 Metern neue Leitungen für alle Versorgungssparten, verbinden rund 130 Hausanschlüsse mit den neuen Leitungen, und stellen mehr als 1500 Quadratmeter Straßenoberfläche wieder her. Diesen ambitionierten Plan möchten die Stadtwerke Trier im nächsten Bauabschnitt in der Paulinstraße bis Ende November 2016 umsetzen. “Die Auftragsunternehmen arbeiten mit vollem Einsatz und sind mit bis zu drei Kolonnen parallel vor Ort aktiv. Mehr Arbeiter und Maschinen können wir vor Ort unter den gegebenen Platzverhältnissen nicht einsetzen”, erläutert Rudolf Weiler, SWT-Abteilungsleiter Strategie und Projektierung. Für den Verkehr gilt auch in diesem Bauabschnitt die Einbahnstraßenregelung in Richtung Innenstadt. Die Geschäfte in der Paulinstraße bleiben trotz der Baumaßnahme erreichbar. Für Fragen zur Baumaßnahme stehen die Stadtwerke unter der Rufnummer 0651/717-1623 zur Verfügung.

Kanalsanierung in Ehrang

Die Stadtwerke Trier setzen ab dem 9. Mai die Sanierung des Abwassernetzes im Kestenweg in Ehrang fort. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse können die Arbeiten nur unter Vollsperrung erfolgen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich, je nach Wetterbedingungen, bis Mittwoch, 18. Mai. Die Stadtwerke Trier bitten um Verständnis und stehen unter der Rufnummer 0651/717-1623 für Fragen zu Baumaßnahmen zur Verfügung. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.