Lebenshilfe ist Charity-Partner beim Stadtlauf

TRIER. Die Lebenshilfe Trier ist auch in diesem Jahr wieder als Charity-Partner beim internationalen Stadtlauf in Trier dabei. Läuferinnen und Läufer des Stadtlaufs haben während des Laufs am 30. Juni die Möglichkeit, die Lebenshilfe Trier zu unterstützen, indem sie durch das Spendentor des Vereins laufen und damit fünf Euro Mehr

Klimaschutz: Protest vor CDU-Geschäftsstelle

TRIER. Klimaaktivisten sind gestern auf Unionschristen getroffen: Die Demonstration für einen besseren Klimaschutz vor der Trierer CDU-Geschäftsstelle am Palastgarten war von einer privaten Initiative, die sich aus verschiedenen Organisationen zusammensetzt, initiiert worden. Da der Trierer Bundestagsabgeordnete Andreas Steier wegen der Berliner Sitzungswoche nicht vor Ort war, nutzte die Junge Mehr

AfD beantragt Aus für "Brubacher Hof"

TRIER. Im November 2018 hat der Stadtrat mit knapper Mehrheit die Entwicklungssatzung für das Baugebiet "Brubacher Hof" (Mariahof) beschlossen. Die Trierer AfD hofft wegen der veränderten Mehrheitsverhältnisse im neuen Stadtrat auf die Aufhebung des Beschlusses. "Noch ist es nicht zu spät: Mit den neuen Mehrheitsverhältnissen im Rat könnte es Mehr

SPD-Mitte: Kertels löst Kellersch ab

MITTE-GARTENFELD. Der SPD-Ortsverein Trier-Mitte/Gartenfeld hat auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag seinen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Neuer Vorsitzender ist Bastian Kertels. Er folgt auf Alexander Kellersch, der den Ortsverein in den vergangenen vier Jahren geführt hatte und nicht mehr antrat. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Sylvia Mayer-Stenzel Mehr

Olewiger Feuerwehr zeigt, was sie kann

OLEWIG. Beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Olewig zeigte die Jugendfeuerwehr in einer Übung, was sie kann: Mit vereinten Kräften brachten die jungen Menschen das Feuer unter Kontrolle. Darüber hinaus ehrte und beförderte Beigeordneter Thomas Schmitt zahlreiche Feuerwehrleute. Ausgezeichnet wurden: Florian Hinkel, Pascal Kirchartz, Christoph Reuter, Stefan Wallerath, Mehr

featured

Kinder legen Blühwiese für Wildbienen an

Die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Christian Thesen vom StadtGrün-Amt (l.) an der Blühwiese, die sie für die Wildbienen angelegt haben. Foto: StadtGrün Trier

TRIER. Zu einem Aktionstag trafen sich Christian Thesen und Caroline Liebscher vom StadtGrün-Amt der Stadt mit der Naturerlebnisprojektgruppe der Kita St. Valerius. Gemeinsam ging es rund um den Mattheiser Weiher, wo die Kinder einiges über die wilden Verwandten von Biene Maja lernten. Für die Wildbienen legten sie eine Blühwiese mit einer Flatterulme an. Zur Unterstützung der Wildbienen stellten die kleinen Forscher ergänzend zur Blühwiese kleine Insektenhäuser fertig, die an den Bäumen aufgehängt wurden. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Johanniter tragen zu mehr Sicherheit bei

“Ich hab den Assi”: Der Aufkleber zeigt, wo Sicherheit bei Brummis drinsteckt. Foto: Johanniter

REGION. Als erste deutsche Hilfsorganisation hat sich die Johanniter-Unfall-Hilfe der “Aktion Abbiegeassistent” von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer angeschlossen und hat sich damit freiwillig verpflichtet, alle ihre Kraftfahrzeuge über 7,5 Tonnen mit Abbiegeassistenzsystemen auszurüsten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Wo Ratsherren mit der Brunnenmutter fröhlich zechten

Auch zu den Grabungen unterhalb der Basilika führt der Weg. Foto: ttm

TRIER. Als “Mutter der Trierer Brunnen” bezeichnen die Stadtwerke Trier das Herrenbrünnchen bis heute – kein Wunder, schließlich wurde dort bereits vor mehr als 800 Jahren ein erster Brunnen erwähnt. Am Freitag, 7. Juni, ist das Herrenbrünnchen eine Station in Christiane Salm-Schentens Führung “Triers verborgene Kleinode – oberirdisch und unterirdisch”. Los geht es um 15 Uhr, Treffpunkt ist am Eingang der Basilika. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Grün statt wildes Parken

Wildes Parken auf dem unbefestigten Seitenstreifen der Metternichstraße. Foto: Presseamt

TRIER. Pkw, Anhänger, Kleintransporter und manchmal auch ein Sattelschlepper: Auf dem unbefestigten Seitenstreifen entlang der Metternichstraße wird zunehmend wild geparkt. Die Stadt will jetzt das Erscheinungsbild verbessern, die Parksituation ordnen und den inzwischen schlammigen Straßenrand wieder begrünen: Auf einem 600 Meter langen Abschnitt ab der Einmündung des Wasserwegs gestalten künftig 150 Sandsteinblöcke den Seitenstreifen, der im alten Gleisbett der Moselbahn verläuft. Im Abstand von vier Metern platziert, sorgen die Steine dafür, dass keine Fahrzeuge mehr abgestellt werden können. Zugleich wird die Fläche gesäubert und eingeebnet, so dass sie neu bepflanzt und regelmäßig gemäht werden kann. Die Bauarbeiten beginnen in der kommenden Woche. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Tempokontrollen vom 5. bis 11. Juni

Die Stadt blitzt.

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche nach Rathaus-Angaben mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag und Seminar – Anselm Grün im Trifolion

Pater Anselm Grün. Foto: Dirk Nitschke

ECHTERNACH. Am kommenden Montag, 3. Juni, 20 Uhr, referiert Pater Anselm Grün im Echternacher Trifolion zu “Freiheit durch Verwandlung – Emotionen als Kraftquelle entdecken und seelische Verletzungen heilen”. Von 13 bis 18 besteht zudem die Möglichkeit, an dem von Anselm Grün geleiteten Führungsseminar “Menschen führen – Leben wecken” teilzunehmen. Die Anzahl ist auf 40 Teilnehmer begrenzt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Drei Verfassungen, drei Jubiläen, viele Hindernisse

Universitätspräsident Michael Jäckel hält ein Grußwort bei der Veranstaltung. Foto: Clemens Sarholz

TRIER. Dramatische Zeiten waren das. 100 Jahre brauchte es, zwei verschiedene Verfassungen, zwei Weltkriege und unzählige Ereignisse, um das Grundgesetz, wie wir es kennen, zur Basis unserer Gesellschaftsordnung zu erklären. Vergangenen Donnerstag zog das Institut für Rechtswissenschaft der Universität Trier Bilanz der vergangenen 170 Jahre. Anlass waren drei Verfassungsjubiläen: Die Paulskirchenverfassung wird 170 Jahre alt, die Weimarer Reichsverfassung 100 Jahre und das Grundgesetz feiert den 70. Geburtstag.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Politik 1 Kommentar

Flink und klimaneutral

Dienstfahrrad mit Trier-Logo. Foto: Presseamt

TRIER. Seit kurzem sind in Trier vermehrt Fahrräder mit großem Trier-Logo unterwegs. Wenn die Fahrerin dazu noch ein Büro-Outfit trägt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um eine Mitarbeiterin des Rathauses handelt, die auf einem der Dienstvelos unterwegs zum nächsten Ortstermin ist. Seit Mitte April stehen sieben gebrauchte, gut gewartete Fahrräder bereit, mit denen sich dienstliche Kurztouren klimaneutral, ohne Parkplatzsorgen und in der Innenstadt meistens auch schneller bewältigen lassen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Grün in der Stadt

Karina Stein vom StadtGrün-Amt bepflanzt den Garten vor dem Rathaus mit besonderen Gemüsesorten wie Neuseeländer Spinat und Pflückkohl. Foto: Presseamt

TRIER. Dieses Jahr wurde der Küchengarten vor dem Rathaus vom Amt StadtGrün mit besonderen Gemüsesorten bepflanzt. So können dort zum Beispiel rubinrote Gartenmelde und Neuseeländer Spinat, bunte Sorten von Pflückkohl, Glockenchili und Mangold in den Farben der Stadt bewundert und probiert werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Das Parnass-Ensemble: “ Die ganze Welt ist Bühne…”

Das Parnass-Ensemble verspricht einen äußerst unterhaltsamen Abend mit dem Werk von William Shakespeare. Foto: Bernhard Veit / fotoVeit.de

TRIER. Einen musikalisch-literarischen Streifzug durch Shakespeares Bühnenwelt verspricht am Donnerstag, 30. Mai, das Parnass-Ensemble in der Tufa. Die Prognose zu dieser Veranstaltung: es wird turbulent, amüsant, heiter! Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar