Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

Kölner Straße abgesackt

TRIER-WEST/PALLIEN. Bei Bauarbeiten der Deutschen Bahn an einer Bahnunterführung ist auf einigen Quadratmetern ein Teil der Kölner Straße abgesackt. Der Schaden muss möglichst schnell behoben werden, deshalb ist für eine Woche die Einrichtung einer Einbahnstraße in Pallien nötig. Die Kölner Straße ist an der betreffenden Stelle zwar dreispurig (zwei Fahrpuren Mehr

Einsatz bis in die Nacht

TRIER. Ein Unwetter mit Starkregen und Hagel hat am späten Donnerstagnachmittag in Trier für vollgelaufene Keller, überschwemmte Straßen und umgestürzte Bäume gesorgt. Menschen kamen nach Rathaus-Angaben vom späten Abend nicht zu Schaden. Berufsfeuerwehr und alle freiwilligen Löschzüge der Stadt, Mitarbeiter der Stadtwerke und weiterer städtischer Ämter waren mit mehr Mehr

gesellschaft

“Motor der innovativen Bildungsentwicklung”

Bildungsminister Wolf zusammen mit Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) bei seinem heutigen Besuch in der Trierer Volkshochschule.

Bildungsminister Wolf zusammen mit Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) bei seinem heutigen Besuch in der Trierer Volkshochschule.

TRIER. Konrad Wolf, rheinland-pfälzischer Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, hat der Volkshochschule der Stadt Trier (VHS) am heutigen Freitag einen Besuch abgestattet. Hintergrund des Besuches sind die allgemeinen Aktivitäten der VHS sowie aktuelle und ganz neue Projekte. Außerdem schließt der Besuch die Woche der Alphabetisierung ab, die die VHS um den Welt-Alphabetisierungstag, der gestern stattfand, organisiert hat. Als Überschrift für die Visite des neuen Weiterbildungsministers hatte die VHS den neuen Slogan der rheinland-pfälzischer Volkshochschulen gewählt: “Visionär – Vertraut – Volkshochschule”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Studenten und Lehrende als Nomaden unterwegs

Professor Matthias Sievert begrüßt die Teilnehmer des Projektes. Foto: Rolf Lorig

Professor Matthias Sieveke begrüßt die Teilnehmer des Projektes. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Das Projekt ‟Freedom Bus‟ versteht sich als Nomaden-Hochschule und bewegt Menschen und Ideen quer durch Europa. Hinter dem Projekt steht das Hochschulnetzwerk “Cross Border Network of History and Arts“, das 2007 an der Hochschule Trier ins Leben gerufen wurde. Das diesjährige Projekt des “Cross-Border Networks of History and Arts“, “FreedomBus – das mobi­le Labor für Kultur und interdisziplinäre Bildung”, befindet sich zehn Tage lang in Rheinland-Pfalz, davon acht Tage in Trier. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments und der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Mit einem langen Atem zum Erfolg

Eine Übersetzerin, ein Arbeitsvermittler und zwei Fachkräfte von den Kammern kümmern sich um den jungen Bewerber (rechts). Fotos: Rolf Lorig

Eine Übersetzerin, ein Arbeitsvermittler und zwei Fachkräfte von den Kammern kümmern sich um den jungen Bewerber (rechts). Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mit dem Tag der Chancengleichheit haben die Bundesagentur für Arbeit, die beiden Kammern IHK und HwK sowie die beiden Jobcenter Trier und Trier-Saarburg ein neues Kapitel aufgeschlagen. An diesem Tag erhielten 40 Flüchtlinge ihren individuellen Fahrplan in die Ausbildung. Drei Teams mit je einem Berater der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer (HwK), der Agentur für Arbeit sowie den beiden Jobcentern Trier und Trier-Saarburg analysierten Fähigkeiten und Talente der Zuwanderer. Dabei erfuhren die Menschen, welche Berufsbilder für sie in Frage kommen und erhielten zudem gleich erste Kontakte zu passenden Unternehmen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlinge willkommen – Trierer für Plakataktion gesucht

Die Trierer Basketballlegende James Marsh unterstützt die Aktion. Foto: Thomas Brenner

Die Trierer Basketballlegende James Marsh unterstützt die Aktion. Foto: Thomas Brenner

TRIER. In Kooperation mit dem Fotokünstler Thomas Brenner und der Leitstelle Kriminalprävention des Landes Rheinland-Pfalz führt die Stadt Trier eine Plakataktion durch, um Flüchtlinge in der Stadt willkommen zu heißen. Bürgerinnen und Bürger, die bei dieser Aktion mitmachen möchten, sind eingeladen, am Montag, 19. September, zwischen acht und 18 Uhr ins Foyer vor dem Rathaussaal am Augustinerhof zu kommen, um sich dort fotografieren zu lassen. Der Zeitaufwand beträgt pro Person etwa fünf Minuten. Verschiedene Flüchtlingsinitiativen werden an dem Tag zudem über ihre Arbeit informieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, inside54.de 2 Kommentare

Mit Worten Welten erschaffen

Der Bundesgedichtwettbewerbs "lyrix" wurde am Mittwoch im Stadtmuseum Trier eröffnet. Alle Fotos: Stadtmuseum

Der Bundesgedichtwettbewerbs “lyrix” wurde am Mittwoch im Stadtmuseum Trier eröffnet. Alle Fotos: Stadtmuseum

TRIER. Jugendliche für Lyrik begeistern und zum eigenen Dichten ermuntern – das ist das Ziel des größten deutschen Schülergedichtwettbewerbs “lyrix”, der 2008 von Deutschlandfunk und dem Deutschen Philologenverband initiiert wurde. Am gestrigen Mittwoch wurde der Wettbewerb 2016 im Trierer Stadtmuseum Simeonstift eröffnet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Musik für die Erdbeben-Katastrophenopfer in Italien

DSC_1878

Zusammen mit weiteren Künstlern engagiert sich Steff Becker für die Erdbebenopfer in Italien. Foto: Rolf Lorig

TRIER. In einer Welt von ständig neuen Nachrichten geraten Ereignisse rasch in Vergessenheit, die tags zuvor noch Menschen entsetzten. So wie das schwere Erbeben in Italien, das etwa 300 Todesopfer forderte und bei dem knapp 3000 Menschen ihre Wohnungen verloren. ‟Wir wollen helfen‟, erklärte der Trierer Steff Becker im Namen von etlichen Musikerkollegen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Belohnung: Wer hat die Schmierer beobachtet?

Stelen, Grabsteine und Kreuze wurden wahllos mit Farbe beschmiert. Foto: Rolf Lorig

Stelen, Grabsteine und Kreuze wurden wahllos mit Farbe beschmiert. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Nachdem in der Nacht zum Mittwoch, 10. August, eine Vielzahl von Grabsteinen und Graburnen auf dem Trierer Hauptfriedhof mit Farbe besprüht worden sind, sucht die Polizei dringend weitere Zeugen. Die Staatsanwaltschaft Trier und ein Betroffener haben nun eine Belohnung von jeweils 1.000 Euro ausgesetzt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Von Nero bis Dada: Die 10. Trierer Museumsnacht

In der Schatzkammer der Stadtbibliothek stellen sich die Macher der Museumsnacht den Fotografen. Fotos: Rolf Lorig

In der Schatzkammer der Stadtbibliothek stellen sich die Macher der Museumsnacht den Fotografen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am kommenden Samstag findet die Trierer Museumsnacht bereits zum zehnten Mal statt. Von 18 bis 24 Uhr öffnen das Rheinische Landesmuseum, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek ihre Türen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Das vorläufige Ende einer Dienstfahrt

Oberleitungen können bei der Sicht auf Dampfloks so störend sein... Fotos: Rolf Lorig

Oberleitungen können bei der Sicht auf Dampfloks so störend sein… Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Eisenbahnromantik pur verhieß eine Reise, die die Eisenbahnfreunde vom Verein “UEF – Historischer Dampfschnellzug” aus Ulm am vergangenen Wochenende von Stuttgart nach Trier führte. Dazu hatte der Verein seine eigene Schnellzuglok vom Typ 01 1066 unter Dampf gesetzt. Über 200 Dampflokfreunde nutzten die Gelegenheit zu einem Ausflug nach Trier. Dass sie bei der Rückfahrt unter Strom stehen würden, wusste zu diesem Zeitpunkt noch keiner der Ankommenden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

‟Ein Oberbürgermeister kommt nicht im Smart‟

Grillen für den guten Zweck: Markus Plein (mit Stirnband) und sein Team. Fotos: Rolf Lorig

Grillen für den guten Zweck: Markus Plein (mit Stirnband) und sein Team. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Etwa 800 Besucher kamen am Sonntag zum ersten Trierer Volks-Picknick des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf das Gut Avelsbach. Angesichts der unsicheren Wetterlage war das eine sehr gute Premiere. Stargäste waren der Fernsehkoch Markus Plein und die Band Jupiter Jones, die an diesem Nachmittag von der Allianz pro Menschlichkeit zum ersten Botschafter des Sozialbündnisses ausgezeichnet wurden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar