Glänzende Neuinszenierung von Romeo und Julia

TRIER. "Ich werde jeden loben, der mich lobt“, hat William Shakespeare einmal gesagt. Und gelobt hätte er sicherlich das Theater Trier, wenn er am Samstag in den Genuss gekommen wäre, dessen Premiere seiner Tragödie "Romeo und Julia" mitzuerleben. Denn da ist eine Inszenierung gelungen, die den Geist des großen Mehr

Mehr als 50 Flüchtlinge ins Studium gebracht

TRIER. Die Universität Trier hilft mit einem ganz besonderen Programm jungen Menschen aus Krisenregionen, ihren Weg zu finden – in den Hörsaal oder auch in eine Ausbildung. Abdulkader Alshehabi ist etwas flau im Magen. Gerade hat er eine mehrstündige Sprachprüfung hinter sich gebracht. Besteht er sie, könnte er schon in Mehr

Trier startet am Karfreitag in die Wandersaison

TRIER. Seit acht Jahren ist die Osterwanderung fester Bestandteil des Trierer Wanderkalenders. Mit ihr eröffnet die Trier Tourismus und Marketing GmbH offiziell die diesjährige Wandersaison – und das auf einer völlig neuen Wanderstrecke. Am Freitag, 19. April, geht es ab 10 Uhr auf den Moselhöhenweg zum Roscheider Hof. In Mehr

Wie Feinde im antiken Ägypten behandelt wurden

TRIER. Der Nachwuchswissenschaftler Uroš Matić erhält an der Universität Trier den Philippika-Preis für seine herausragende altertumswissenschaftliche Dissertation. Am 12. April wird Uroš Matić in einem öffentlichen Festakt an der Universität Trier der Philippika-Preis des Harrassowitz-Verlages verliehen. Der Nachwuchswissenschaftler hat in seiner Doktorarbeit an der Universität Münster den Umgang mit Feinden Mehr

Trierer Kriminalitätsbelastung landesweit am geringsten

TRIER. In Deutschlands ältester Stadt und den darum liegenden Gemeinden lebt man nicht nur gut, man lebt hier auch sicher. Das beweist die Kriminalstatistik für das Jahr 2018, die der Trierer Polizeipräsident Rudolf Berg am Freitag den Medienvertretern vorstellte. Danach bewegen sich die Zahlen der registrierten Straftaten im 10-Jahres-Vergleich Mehr

gesellschaft

“Gewalt hat sehr viele Gesichter”

Petra Job vom Arbeitskreis Gewaltprävention. Foto: Presseamt Trier

Petra Job vom Arbeitskreis Gewaltprävention. Foto: Presseamt Trier

TRIER. Der Arbeitskreis Gewaltprävention veranstaltet vom 18. Mai bis 7. Juli seine Projektwochen. Mit vielfältigen Angeboten von Vorträgen über Theaterstücke bis hin zu sportlichen Aktivitäten werden Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene für das Thema Gewalt und Wege der Prävention sensibilisiert. Petra Job gehört dem Arbeitskreis an. Im Interview äußert sich die Mitarbeiterin der Europäischen Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports zu den Aufgaben des Arbeitskreises und über das Programm der kommenden Projektwochen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Im Auftrag des Rotary-Club Trier-Porta: Die H.A.T.-Boys

Garanten für guten Sound und Spielfreude: Die H.A.T.-Boys. Foto: Privat

Garanten für guten Sound und Spielfreude: Die H.A.T.-Boys. Foto: Privat

TRIER. Einen Abend in angenehmer Umgebung, bei toller Musik und einer Porz Viez, einem Schoppen Wein oder aber einem frisch gezapften Pils – wer kann da schon nein sagen? Und wenn dann der Erlös des Abends noch einem guten Zweck zukommt, kann es da etwas Perfekteres geben? Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wer sagt, dass Technik nichts für Mädchen ist?

Auch der Umgang mit dem Lötkolben muss gelernt sein. Foto: Westnetz

Auch der Umgang mit dem Lötkolben muss gelernt sein. Foto: Westnetz

TRIER. Großes Interesse zeigten Schülerinnen und Schüler an den Angeboten zum Girls‘ und Boys‘ Day am 28. April. Über mangelnde Nachfragen konnte man weder bei der Hochschule Trier noch in der Ausbildungswerkstatt der Westnetz in der Eurener Straße klagen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Stadtsportverband – Güntzer folgt auf Kann

Der neue Vorstand des Trierer Stadtsportverbandes. Foto: SSV

Der neue Vorstand des Trierer Stadtsportverbandes. Foto: SSV

TRIER. Ein neuer Vorsitzender, Gedenken an dessen Vorgänger, mehr Beisitzer, eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den städtischen Gremien und der Rückblick auf zahlreiche Projekte – der Stadtsportverband Trier hat bei seiner mehr als zweistündigen Jahreshauptversammlung ein breites Spektrum abgearbeitet. Über 50 Vertreter der insgesamt 76 Mitgliedsvereine mit 27.000 Sportlern waren zur Versammlung in die Sportakademie gekommen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Das war’s dann wohl

Für Sebastian Herrera und die Gladiator war kein Durchkommen gegen Jena. Foto: Helmut Thewalt

Für Sebastian Herrera und die Gladiators war kein Durchkommen gegen Jena. Foto: Helmut Thewalt

TRIER. Die Basketballer der Gladiators Trier haben auch das zweite Spiel der Playoff-Halbfinalserie der ProA gegen Science City Jena verlieren. Am Samstagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Marco van den Berg dem Favoriten vor 3.787 Zuschauern in der Arena mit 59:69 Punkten und steht nun vor dem Aus. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Der Mensch muss der eigenen Seele trauen“

Ein Mönch, der die Menschen erreicht: Pater Anselm Grün. Alle Fotos: Rolf Lorig

Ein Mönch, der die Menschen erreicht: Pater Anselm Grün. Alle Fotos: Rolf Lorig

PRÜM. Was brauchen wir wirklich, um gut zu leben und glücklich zu werden? Eine Frage, der Pater Anselm Grün beim Eifel Literatur Festival auf den Grund ging. Die Antwort dafür fand er in sieben Punkten, die er einem 700-köpfigen aufmerksam lauschenden Publikum in der Mehrzweckhalle der ehemaligen Hauptschule vortrug. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

14 Preisträger erhalten RWE Klimaschutzpreis 2016

Nach der Verleihung der Urkunden präsentieren sich die Gewinner des Klimaschutzpreises 2016 in Mertesdorf dem Fotografen. Foto: RWE

Nach der Verleihung der Urkunden präsentieren sich die Gewinner des Klimaschutzpreises 2016 in Mertesdorf dem Fotografen. Foto: RWE

REGION. Im Landkreis Trier-Saarburg geht der RWE Klimaschutzpreis an vierzehn Preisträger. Landrat Günther Schartz und Michael Arens, Leiter der Region Trier von RWE Deutschland, überreichten am Montag im Hotel Karlsmühle in Mertesdorf die Urkunden und Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro an die Gewinner. Die Palette der prämierten Projekte reichte von Dreck-Weg-Tagen in verschiedenen Ortsgemeinden über die Erschließung eines Wanderpfades bis hin zur Wasseranalyse an der Kanzemer Staustufe. Mit dem Preis zeichnet der Landkreis gemeinsam mit RWE das Engagement zur Förderung von Umwelt und Natur aus. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Gefunden: Sterbliche Überreste von bislang 13 Menschen

Vorsichtig legt ein Grabungshelfer das Skelett eines Kindes frei. Fotos: Rolf Lorig

Vorsichtig legt ein Grabungshelfer das Skelett eines Kindes frei. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Befand sich die römische Ausfallstraße von der Porta Nigra in Richtung Mainz auf der linken Seite der Paulinstraße? Seit dem 1. Februar führt die Landesarchäologie Trier auf einem 2300 m2  großen Grundstück in der Paulinstraße entsprechende Untersuchungen durch. Das Ergebnis ist für die Archäologen ernüchternd: “Leider haben wir hier keine Hinweise auf eine Trassenführung gefunden“, gab Grabungsleiter Joachim Hupe auf einer Pressekonferenz vor Ort bekannt. Gefunden haben die Mitarbeiter des Rheinischen Landesmuseums aber ein Gräberfeld mit den sterblichen Überresten von bislang 13 Menschen aus dem zweiten und dritten Jahrhundert nach Christus. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Industrie 4.0: Die Chance erkennen und gestalten

Namens der IHK Trier begrüßt Heinz Schwind Referenten und die Zuhörer. Fotos: Rolf Lorig

Namens der IHK Trier begrüßt Heinz Schwind Referenten und die Zuhörer. Fotos: Rolf Lorig

FÖHREN. Wenn es um das Thema “Industrie 4.0“ geht, dann macht schnell das Schlagwort von der digitalen Revolution die Runde. Doch wie steht es um diese Revolution? Ist das nur ein Thema für die Industrie, oder kann auch der Mittelstand davon profitieren? Dieser und weiteren Fragen ging eine Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung im Landkreis Trier-Saarburg und dem Industriepark Region Trier nach. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Wirtschaft Hinterlasse einen Kommentar

Alles Eintracht

Auch FSV-Schlussmann Daniel Ternes konnten die Niederlage gegen Trier nicht verhindern. Foto: Ferdinand Kinkel

Auch FSV-Schlussmann Daniel Ternes konnte die Niederlage gegen Trier nicht verhindern. Foto: Ferdinand Kinkel

SALMROHR. Regionalligist Eintracht Trier hat am Abend durch den 3:1-Erfolg über den Oberligisten FSV Salmrohr das Finale des Bitburger Rheinlandpokals erreicht. Der Rekordtitelträger aus Trier trifft nun im Endspiel auf den A-Ligisten SG Hoher. Schiedsrichter Fabian Schneider hatte die Partie im Salmtalstadion mit mehr als einer Viertelstunde Verspätung angepfiffen, weil die Autobahn zwischen Schweich und Salmtal wegen eines schweren Unfalls voll gesperrt und die Ausweichstrecken verstopft waren. Viele Zuschauer erreichten das Stadion mit Verspätung, andere kehrten auf dem Weg zum Spiel entnervt um. Dennoch hatte die Partie mit 1.363 Besuchern eine gute Kulisse. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar