In Trier-West wurde eine Madonna entwendet

TRIER. Da müssen der oder die Täter ganz schön kräftig gewesen sein: In der Zeit vom 14. bis zum 18. Mai wurde im Stadtteil Trier-West eine Marienstatue aus Sandstein von einem Privatgrundstück entwendet. Die Statue hat ein Gewicht von ca. 150- 200 Kilogramm und eine Höhe von etwa zwei Mehr

Mit 3,7 Promille unterwegs am Steuer

Am Sonntag, 19. Mai. fiel einem aufmerksamen Zeugen morgens um 6.45 Uhr ein Auto auf, das in Trier vor ihm auf ein Tankstellengelände fuhr. Beim Aussteigen des Fahrers bemerkte der Zeugen dessen erhebliche Alkoholisierung. Umgehend informierte der Zeuge die Polizei. Die erschien umgehend vor Ort und traf den Fahrer sitzend Mehr

Mit pfiffigen Ideen beim Startup-Camp die Jury überzeugt

TRIER. "Pitche deine Idee, finde Teampartner und entwickle zusammen mit erfahrenen Mentoren ein Geschäftsmodell." Mit dieser Aufforderung hatten die Forschungsstelle Mittelstand der Universität Trier zusammen mit dem Gründungsbüro der beiden Hochschulen, der Wirtschaftsförderung der Stadt Trier und dem Land Rheinland-Pfalz alle potenziellen Neugründer zu einem zweitägigen Startup-Camp auf das Mehr

Ein Rundum-Angebot bis hin zum Bewerbungsfoto

TRIER. Ausbildungsberufe gibt es viele – aber welcher ist der richtige für mich? Eine Frage, die sich Jahr für Jahr Jugendliche aufs Neue stellen. Die beste Möglichkeit, darauf die richtige Antwort zu bekommen, bietet dabei die jährliche zweitägige Ausbildungsmesse "Future – Blick' in Deine Zukunft", zu der die Agentur Mehr

Ein erfolgreicher Politiker ohne falsche Bescheidenheit

ECHTERNACH. Er sieht sich selbst als "Dinosaurier", erinnert gerne daran, dass er schon für Europa stritt, als die Europäische Union noch aus neun Mitgliedsstaaten bestand. Europa ist ihm trotz aller Widrigkeiten über die ganzen Jahre hinweg ein Anliegen geblieben; einen Nationalstaat Europa aber will und kann er sich beim Mehr

gesellschaft

Hat das Weißhaus ab 2017 wieder geöffnet?

Sie arbeiten an der Zukunft des Weisshaus: Objektmanagerin Manuela Wilbert und Baudezernent Andreas Ludwig. Fotos: Rolf Lorig

Sie arbeiten an der Zukunft des Weisshaus: Objektmanagerin Manuela Wilbert und Baudezernent Andreas Ludwig. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mit etwas Glück hat das Weisshaus in der Person von Andreas Ludwig den Prinzen gefunden, der es nach langem Schlaf wieder wachküssen wird. Denn geht es nach den Vorstellungen des Baudezernenten, könnte schon in der Terrassensaison des kommenden Jahres das Weisshaus wieder geöffnet haben. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Picknick-Konzert mit Helden und Tyrannen

GMD Victor Puhl dirigiert "Helden und Tyrannen". Foto: Theater Trier

GMD Victor Puhl dirigiert “Helden und Tyrannen”. Foto: Theater Trier

TRIER. Die Helden Hollywoods treffen auf die Tyrannen der Oper. Sternenkrieger. Teufel. Verliebte. Unglücklich Verliebte. Mafiosi und Lebensretter. Ritter und Romantiker. Befreiungskämpfer, siegreiche Krieger und kampflos sich Ergebende. Sie alle begegnen sich am 22. Juli (20 Uhr) vor der Porta Nigra und erleben ihre Abenteuer in einem Konzerterlebnis der besonderen Art: “Helden und Tyrannen” heißt der kostenlose Abend, den die Stadt Trier und das Philharmonische Orchester den Klassikbegeisterten und Open Air-Fans in Trier und der Region schenken. Ein Abend voller Pathos, der auf historische Größe und ihre Sieger, aber auch auf deren Brutalität und Abgründe verweist. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Politik muss den Mehrwert Europas deutlich machen

Im Besisein von Bürgermeisterin Angelika Birk, sowie der Fraktionsvorsitzenden Köhler (CDU), Lehnart (SPD) und Kleber (FWG) trägt sich Ministerpräsident Paasch (links von OB Leibe) in das Goldene Buch ein. Foto: Rolf Lorig

Im Besisein von Bürgermeisterin Angelika Birk, sowie der Fraktionsvorsitzenden Köhler (CDU), Lehnart (SPD) und Kleber (FWG) trägt sich Ministerpräsident Paasch (links von OB Leibe) in das Goldene Buch ein. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Anfang des Jahres war Oberbürgermeister Wolfram Leibe bei der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien zu Gast. Im Gegenzug hatte er nun Ministerpräsident Oliver Paasch zu einem Besuch in Trier eingeladen. Neben dem Besuch der Nero-Ausstellung stellten die beiden Politiker Gespräche über eine internationale Zusammenarbeit in den Fokus ihres Treffens. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Feuerzauber über Zurlauben – Proppenvolle Partymeile

Feuerzauber über Zurlauben!

Feuerzauber über Zurlauben! Alle Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Das Zurlaubener Moselfest hat auch bei seiner 61. Auflage nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Zehntausende Besucher – der Trierer sagt schon bei viel kleineren Zahlen “Milliunen Leit” – drängten sich am Samstag auf drei Ebenen am Moselufer um und im ehemaligen Fischerdorf Zurlauben. Der alljährliche Höhepunkt des viertägigen Festes lockte: das Feuerwerk. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Es gilt das europäische Miteinander zu bewahren

Mit Luxemburger Wein und eigenen Spirituosen repräsentiert Georges Schiltz aus Rosport die Genießerseite der luxemburgischen Nachbarn. Fotos: Rolf Lorig

Mit Luxemburger Wein und eigenen Spirituosen repräsentiert Georges Schiltz aus Rosport die Genießerseite der luxemburgischen Nachbarn. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Man muss schon Glück haben, wenn man Klaus Jensen noch in der Öffentlichkeit trifft. Der frühere Trierer Oberbürgermeister und heutige Honorarkonsul von Luxemburg hat sich aus der ersten Reihe verabschiedet. Am Samstag aber gehörte die Hauptmarktbühne wieder ihm. Denn den “Tag der Luxemburger“ eröffnet traditionell immer der Honorarkonsul unseres Nachbarlandes. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Noch 1400 freie Ausbildungsplätze zu haben

Schon kurz nach Ausstellungsbeginn waren alle Informationsstände stark frequentiert. Fotos: Rolf Lorig

Schon kurz nach Ausstellungsbeginn waren alle Informationsstände stark frequentiert. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die Ausbildungsbetriebe in der Region befinden sich in einem Dilemma: Es gibt rund 240 Ausbildungsberufe, doch das Gros der Jugendlichen konzentriert sich bei den Bewerbungen auf lediglich fünf bis acht, weiß Isabell Juchem von der Agentur für Arbeit. Mit der Info- und Ausbildungsmesse “Future – Blick in deine Zukunft“ auf dem Gelände der Agentur für Arbeit in der Dasbachstraße wollen die Arbeitsvermittler aufklärend und helfend tätig werden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Hochschule Trier tragende Säule

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist das 20-jährige Jubiläum eine Erfolgsgeschichte der heimischen Wissenschaftslandschaft. Foto: Hochschule Trier

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist das 20-jährige Jubiläum eine Erfolgsgeschichte der heimischen Wissenschaftslandschaft. Foto: Hochschule Trier

MAINZ/TRIER. Für Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist das 20-jährige Jubiläum der Hochschulen im Land eine Erfolgsgeschichte der heimischen Wissenschaftslandschaft. Mit knapp 40.000 Studierenden im Wintersemester 2015/2016 bilden die Fachhochschulen etwa ein Drittel aller Studierenden in Rheinland-Pfalz aus. Mit rund 8.000 Studierenden ist die Hochschule Trier eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Computer von der Hochschule für das Bürgerhaus

Professor Jörg Lohscheller übergibt die Computer an Bernd Weihmann, Inge Buschmann und Rosario Avanzato vom Bürgerhaus Trier-Nord. Foto: Rolf Lorig

Professor Jörg Lohscheller übergibt die Computer an Bernd Weihmann, Inge Buschmann und Rosario Avanzato (v. rechts nach links) vom Bürgerhaus Trier-Nord. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Dank einer Sachspende des Fachbereiches Informatik der Hochschule Trier verfügt das Bürgerhaus Trier-Nord nun über 20 Computer, die künftig in der Flüchtlingsarbeit eingesetzt werden. Für die pädagogische Leiterin des Hauses, Inge Buschmann, ist das ein Glücksfall, wohnen im Einzugsbereich des Bürgerhauses doch viele Menschen, die ihre Heimat als Flüchtlinge verlassen mussten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Es ist ein tolles Erlebnis für die Kinder“

Hier geht es um Schnelligkeit und Teamfähigkeit: Forstamtleiter Gundolf Bartmann beobachtet die Kinder beim Holzstapeln. Fotos: Rolf Lorig

Hier geht es um Schnelligkeit und Teamfähigkeit: Forstamtleiter Gundolf Bartmann beobachtet die Kinder beim Holzstapeln. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Das Interesse an den Wald-Jugendspielen ist ungebrochen. In diesem Jahr hatten sich 77 Schulklassen aus der Stadt Trier und dem benachbarten Umland beim Forstamt Trier angemeldet. Forstamtsleiter Gundolf Bartmann zeigte sich angenehm überrascht: “Damit haben wir eine Rekordmarke aufgestellt”, sagte er gegenüber dem reporter. Für unsere Redaktion war Rolf Lorig an einem der drei Tage vor Ort und hat sich bei den Spielen umgesehen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Theater Trier – Zustimmung für Leibe-Plan

Skepsis, aber auch Zustimmung: Petra Kewes von den Grünen.

Skepsis, aber auch Zustimmung: Petra Kewes von den Grünen.

TRIER. Für den Plan von Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD), dem Intendanten des Trierer Theaters, Karl Sibelius, einen gleichberechtigten kaufmännischen Direktor zur Seite zu stellen, deutet sich eine breite Zustimmung an. Die Grünen betonen am Mittwoch zwar erneut ihre Skepsis hinsichtlich der neuen Doppelspitze, erklären aber, dass sie die Leibe-Vorlage nicht ablehnen werden. Allenfalls ist mit Enthaltungen zu rechnen. Die SPD hatte bereits in der Sitzung des Kulturausschusses ihre Unterstützung für Leibe erklärt. Auch CDU-Fraktions- und Parteichef Udo Köhler betonte am Mittwoch erneut gegenüber dem reporter die Zustimmung der Union zum Plan des Oberbürgermeisters. “Wir werden zustimmen”, so Köhler. Die von den Grünen geforderte Sondersitzung des Rechnungsprüfungsausschusses wird voraussichtlich erst nach der Sommerpause stattfinden. Das kündigte die Vorsitzende des Ausschusses, Stadträtin Heike Franzen (CDU), am Dienstagabend gegenüber dem reporter an. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Dossier Theater, Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar