Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Unfallfrei arbeiten, anderen damit Gutes tun

Spendenübergabe (v.l.): Irmgard Groß (Villa Kunterbunt) und die Westnetz-Kollegen Jürgen Schweda, Martin Beyer und Paul Kall. Foto: Westnetz

TRIER. Die Idee der Westnetz AG ist pfiffig: Die Abteilung, in der sich ein Jahr lang kein Unfall ereignet hat, bekommt zum Ende des Jahres eine Prämie. Doch das Geld ist nicht für die Mitarbeiter selbst, es sollte einem carritativen Zweck zugeführt werden. Und so ergab es sich nun, dass Jürgen Schweda, Leiter der operativen Nachrichtentechnik Süd, gemeinsam mit Kollegen eine Spende für unfallfreies Arbeiten an den Verein “Villa Kunterbunt“ des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen überreichte. Der gemeinnützige Verein ist ein Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch- und schwersterkrankte Kinder und deren Familien in der Region Trier. Die Spende bescherte der “Villa Kunterbunt“ eine Zuwendung über 785 Euro. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wahlhelfer für kommende Wahlen gesucht

Maylin Müllers freut sich über alle Frauen und Männer, die ihr bei ihrer Aufgabe helfen wollen. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Am Sonntag, 26. Mai, stehen in Trier die Kommunal- und Europawahlen an. Alle fünf Jahre ist das eine neue Herkules-Aufgabe: Reichten 2014 noch knapp 600 Wahlhelfer aus, werden in diesem Jahr 918 Frauen und Männer gesucht, die bei den anstehenden Wahlen Demokratie hautnah miterleben können. Wahlleiter für die Stadt Trier ist Oberbürgermeister Wolfram Leibe, seine Stellvertreterin Bürgermeisterin Elvira Garbes. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Verbesserungen für den Kommunalen Vollzugsdienst

Die Uniformen des Kommunalen Vollzugsdienstes ähneln nicht von ungefähr denen der Polizei. Foto: Petra Lohse

TRIER. Für eine schnellere Ausbildung und eine bessere Ausstattung des Kommunalen Vollzugsdienstes setzen sich die Oberbürgermeister der Städte Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier ein. Das teilte Oberbürgermeister Wolfram Leibe am Montag bei der Pressekonferenz des Stadtvorstands mit. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 2 Kommentare

RÖMERSTROM Gladiators gewinnen in Baunach

Kelvin Lewis war auf der Trierer Seite mit 29 Punkten der Top-Scorer. Foto: Photogroove / Simon Engelbert

BAUNACH/TRIER. Welch ein Spiel. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel gegen die Baunach Young Pikes nach einer überragenden Aufholjagd und doppelter Overtime mit 115:112 gewonnen. Top-Scorer auf Trierer Seite mit 29 Punkten wurde Kelvin Lewis. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kompetenzen, die stark nachgefragt werden

Ein Konzert der besonderen Art zum Festabend: Analoge, von Studierenden geschaffene Räume setzen mit der Hilfe von digitaler Technik Schwingungen in Töne um. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Seit dem Wintersemester 2008/2009 gibt es an der Hochschule Trier die Fachrichtung Intermedia Design, “das Studium für vernetztes Denken und kreatives Handeln”, wie man sich an der Hochschule selbst beschreibt. Mit einer Ausstellung und einem Festabend blickten Professoren, Alumni (ehemalige Studierende) und heutige Studenten zurück und warfen dabei auch mehr als nur einen Blick in die Zukunft. Über das, was in den vergangenen zehn Jahren hier geschehen ist, und das, was heute hier geschieht, hat der reporter mit dem emeritierten Professor Franz Kluge – er ist der Gründervater dieses Studienganges – und Professorin Linda Breitlauch, die heute als Fachrichtungsleiterin die Geschicke verantwortet, gesprochen.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein neuer Chefkoch für das Brüderkrankenhaus

Wechsel in der Zentralküche: Werner Zervas (rechts) übergibt an Andreas Becker. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Fast 28 Jahre leitete Werner Zervas die Küche des Brüderkrankenhauses Trier. Während dieser Zeit revolutionierte er nicht nur das kulinarische Angebot für Patienten und Besucher, in seine Ära fallen auch der Neubau der Zentralküche sowie die Umgestaltung der einstigen Krankenhaus-Cafeteria in ein “domus culinae“. Mit Andreas Becker, bislang Küchenchef der Vereinigten Hospitien Trier und amtierender Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e.V. (VKD), leitet auch künftig ein erfahrener Profi die Zentralküche des Brüderkrankenhauses. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wunschfahrplan bringt Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Olivia Weselin ist hinter dem Steuer eines Busses in ihrem Traumjob angekommen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Frauen am Steuer eines Busses, längst ist das auch in Trier kein neues Bild mehr. Bei den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke Trier (SWT) sind inzwischen etliche Frauen im Einsatz, werben sogar teilweise großflächig auf Bussen und Plakaten für diesen Beruf. Doch wie ist das so, wie wird man als Frau von anderen Verkehrsteilnehmern respektiert? Wie verhalten sich die Fahrgäste? Fragen, die Olivia Weselin, Busfahrerin bei den Verkehrsbetrieben der SWT, Rolf Lorig bei einem Gespräch beantwortet hat. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

HWK-Ökonomiepreis für Christian Jaster aus Trier

Kammerpräsident Rudi Müller überreicht Christian Jaster die Urkunde. Mit dabei sind Geschäftsführer Matthias Schwalbach (links) und Professor Thomas Ellwart. Foto: Constanze Knaack-Schweigstill, HwK

TRIER. Christian Jaster aus Trier hat für seine Masterarbeit den Ökonomiepreis der Handwerkskammer (HWK) Trier erhalten. Wirtschaftspsychologe Prof. Thomas Ellwart von der Universität Trier hat die Abschlussarbeit betreut. Der Verfasser erhielt die Note “sehr gut“ (1,0). Die Untersuchung des Psychologen zielt darauf ab, die Fachkräftesicherung im deutschen Handwerk zu unterstützen. Die Studie mit dem Titel “Was ist Ihnen wichtig?“ wurde in Zusammenarbeit mit der HWK durchgeführt, die etwa 40.000 Beschäftigte in rund 7.000 Betrieben vereint. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der regionalen Wirtschaft geht es auch in 2019 gut

Laut der IHK-Umfrage wird sich das regionale Wirtschaftswachstum auch in 2019 fortsetzen. Grafik: geralt

TRIER. Jan Glockauer, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier, ist zufrieden. Die Zahlen, die sein Chef-Volkswirt Matthias Schmitt ihm geliefert hat, lassen nur einen Schluss zu: die regionale Wirtschaft wird vermutlich in 2019 weiter wachsen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Bessere Versorgung für wiederbelebte Menschen

Die Referenten des Symposiums anlässlich der Eröffnung des neuen Cardiac Arrest Zentrums im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Rund 75.000 Reanimationen führen Deutschlands Rettungsdienste jedes Jahr durch, in einer Stadt von der Größe Triers erleiden jährlich ca. 100 Menschen den plötzlichen Herztod. Läuft die Rettungskette von der Laienreanimation bis zur Einlieferung ins Krankenhaus reibungslos, ist die Wiederbelebungsrate hoch. Entscheidend für Überleben und Lebensqualität ist jedoch auch, ob die Behandlung in einer auf reanimierte Patienten spezialisierten Klinik erfolgt. In den aktuellen internationalen Leitlinien wird deshalb gefordert, reanimierte Patienten in speziellen Zentren weiter zu behandeln. Das Brüderkrankenhaus Trier hat im Januar ein Cardiac Arrest Zentrum eröffnet und dieses jetzt im Rahmen eines Symposiums vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar