Gewerkschaft droht mit "heißem Sommer"

REGION. Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Vielen der rund 880 Reinigungskräfte in Trier drohen nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU "massive Einbußen". Die Gewerkschaft ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. "Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die Mehr

Eine Zeitreise

REGION. Eine äußerst seltene Instrumentenkombination ist am morgigen Freitag, 2. August, 20 Uhr, in der Synagoge Wittlich beim Mosel Musikfestival zu erleben. Ganz getreu dem diesjährigen Festivalthema "Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht wonach ...“ treffen an diesem Abend eine Musikerin und ein Musiker aufeinander, die auf Mehr

Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

gesellschaft

Schöner hätte man nicht “Happy Birthday“ sagen können

Die Freude an der Musik und der Spaß am gemeinsamen Musizieren kennzeichneten die Stimmung beim Konzert zum 100. Geburtstag der Waldorfschulen im Audimax der Universität Trier. Foto: Sabrina Wasmes

TRIER. Mit einem gemeinsamen Konzert im Auditorium Maximum der Universität Trier begeisterten Schüler der Waldorfschulen Trier und Luxembourg ihr Publikum. Anlass waren die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Freien Waldorfschulen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Handwerk Hilft e.V. erhält Preis der Bertelsmann Stiftung

Ehrung für außergewöhnliches Engagement: Peter Böhm (links), Vorsitzender von Handwerk Hilft e.V. erhält die Auszeichnung durch Karl-Heinz Schneider, Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks. Foto: Thomas Kunsch

BONN/TRIER. Am Mittwoch, 15. Mai, hat die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks, dem Verband Die Jungen Unternehmer und dem Reinhard-Mohn Institut der Universität Witten/Herdecke den Verein “Handwerk Hilft e.V.” für sein Engagement zugunsten des Don Bosco Ausbildungsprojektes “Centre de Jeunes“ in Kigali (Ruanda) ausgezeichnet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kletterspaß und “Wasser Marsch!“

Gemeinsam mit den Kita-Kinder freuten sich Mitglieder des Ortsbeirates Trier-Nord, Erzieher und Leitung der Kita St. Martin sowie der stellvertretende Hausobere des Brüderkrankenhauses Trier über Kletterburg und Wassermatschanlage. Foto: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier

TRIER. Über farbige Seile, ein Holzbrett mit Einkerbungen oder Holzsprossen – hinauf auf die neue “Kletterburg“ und deren bewegliche Brücke führen mehrere kletterreiche Wege. Die neue Spielanlage der Kindertagesstätte St. Martin, die sich seit 2011 in Trägerschaft der BBT-Gruppe (Barmherzige Brüder Trier) befindet, wurde jetzt offiziell eröffnet. Auch eine Wassermatschanlage findet sich nun auf dem Außengelände der Kita. Realisiert werden konnten Kletterburg und Wassermatschanlage durch eine Spende des Ortsbeirates Trier-Nord in Höhe von 15.500 Euro. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mit pfiffigen Ideen beim Startup-Camp die Jury überzeugt

Jeweils fünf Minuten hatten die einzelnen Gründer Zeit, ihre Geschäftsidee sowie die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten, der Jury vorzustellen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. “Pitche deine Idee, finde Teampartner und entwickle zusammen mit erfahrenen Mentoren ein Geschäftsmodell.” Mit dieser Aufforderung hatten die Forschungsstelle Mittelstand der Universität Trier zusammen mit dem Gründungsbüro der beiden Hochschulen, der Wirtschaftsförderung der Stadt Trier und dem Land Rheinland-Pfalz alle potenziellen Neugründer zu einem zweitägigen Startup-Camp auf das Gelände des Digital Hub in der Eurener Straße eingeladen. Es war die zweite Veranstaltung dieser Art. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Das Jugend-Parlament und die Stadtbibliothek

Sie wollten Jugendliche für Bücher begeistern: Mitglieder des Jugendparlaments, der Geschäftsstelle und der Stadtbibliothek. Foto: Rolf Lorig

TRIER. “Die Bibliothek muss zur vertrauten Umgebung werden”, forderte die Soziologin Ute Krauß-Leichert in einem Gespräch mit dem Goethe-Institut, bei dem es um die Leseförderung in Bibliotheken ging. Einen Standpunkt, den auch das Jugendparlament der Stadt Trier teilt. Deshalb hatten die jungen Leute am Freitag zu einem “Lese-Event für Jugendliche” in die Stadtbibliothek Palais Walderdorff eingeladen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein Rundum-Angebot bis hin zum Bewerbungsfoto

Bei über 70 Ausbildungsbetrieben können auf der “Future” nahezu alle Ausbildungswünsche erfüllt werden. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Ausbildungsberufe gibt es viele – aber welcher ist der richtige für mich? Eine Frage, die sich Jahr für Jahr Jugendliche aufs Neue stellen. Die beste Möglichkeit, darauf die richtige Antwort zu bekommen, bietet dabei die jährliche zweitägige Ausbildungsmesse “Future – Blick’ in Deine Zukunft”, zu der die Agentur für Arbeit immer im Frühjahr einlädt. Eine Einladung, der Ausbildungsbetriebe und Jugendliche in gleichem Maße gerne Folge leisten. Am Freitag, 17. Mai, und Samstag. 18. Mai, ging die “Future” erneut an den Start. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Schüler und Profis, die gemeinsam ein Konzert vorbereiten

Das Vision String Quartett. Foto: Tim Kloecker

WITTLICH. Es ist neu, es ist einzigartig, es ist ein Herzensprojekt dem Mosel Musikfestivals und es nimmt mehr und mehr Formen an: festival@school – Schülerinnen und Schüler gestalten in ihrer Schule ihren eigenen Konzerttag, der am 20. September, 20 Uhr, im Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich stattfindet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein belebender und bewegender “Hoffnungsspaziergang”

Die Fotos geben breiten Raum für Betrachtungen und Gespräche. Fotos: Vereinigte Hospitien

TRIER. Hoffnung ist das Motiv der Bildergalerie, die aktuell im Foyer des Helenenhauses, eine Einrichtung der Vereinigten Hospitien, zu besichtigen ist. Die Ausstellung lädt Bewohner, Besucher sowie Mitarbeitende ein, entlang hoffnungsfroher Bilder zu promenieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Basketball-Begegnung Deutschland gegen Schweden

Sie freuen sich auf das Länderspiel in Trier: Henrik Rödl (Bundestrainer), Elvira Garbes (Bürgermeisterin Trier), Wolfgang Esser (Geschäftsführer MVG Trier). Foto: Simon Engelbert/Photogroove

TRIER. Der Deutsche Basketball Bund und Basketball Nationaltrainer Henrik Rödl haben am heutigen Mittwoch auf einer Pressekonferenz den Fahrplan für das Länderspiel der Basketball Nationalmannschaft gegen Schweden am 11. August 2019 in der Arena Trier vorgestellt. Zusammen mit Bürgermeisterin und Sportdezernentin Elvira Garbes und MVG Trier Geschäftsführer Wolfgang Esser, gab Rödl einen Einblick in die Vorbereitungen auf dieses Event. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Grill in the City“: Alles ist grillbar!

Einfach dem Fachmann zuschauen und es dann zuhause nachmachen… Foto: Bernd Pahl

TRIER. Es gibt (fast) nichts, was nicht auf einen Grill passt! Die unerschöpfliche Bandbreite reicht von Angus bis Zucchini, von Aubergine bis Zander – selbst ein Speiseeis lässt sich auf dem Grill schmackhaft veredeln. Tipps und Tricks, wie Speisen vollendet gelingen, finden sich am Samstag, 1. Juni, von 11 bis 22 Uhr bei “Grill in the City“, dem Genuss-Event in Triers Innenstadt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar