Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Die Ehrlich Brothers und ihre Magie-Faszination

Ups – ist da etwas schief gegangen? Doch keine Sorge: Alles ist nur Illusion und Faszination. Foto: Sebastian Drüen

TRIER. Ist es Magie? Ist es ein Trick? Wenn ja, wie haben die das wohl hinbekommen? Solche und ähnliche Fragen bewegen die Zuschauer der Ehrlich Brothers, wenn die auf der Bühne einen riesigen Truck verschwinden lassen. Oder wenn sie die Kreissäge anwerfen, um einen der beiden Brüder in der Mitte durchzuschneiden. Am Freitag, 22. Februar ist das international erfolgreiche Duo mit seiner Show “Faszination – die Magie Show” in der Arena Trier zu Gast. Während die Abendveranstaltung fast schon ausverkauft ist, gibt es für den Auftritt am Nachmittag noch Karten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 1 Kommentar

Die Zahl der Arbeitslosen ist weiter gesunken

Sie sehen eine gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt: Heribert Wilhelmi, Chef der Agentur für Arbeit Trier, und seine Stellvertreterin Stefanie Adam. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Arbeitsmarktbedingungen sind optimal: Im Jahresverlauf 2018 betrug die Arbeitslosenquote in der Stadt Trier 4,3 Prozent, in den benachbarten Landkreisen schwankte sie zwischen 2,5 und 3,5 Prozent.Nach Aussage von Heribert Wilhelmi, in Trier der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, ist im vergangenen Jahr – bezogen auf die gesamte Region – die Zahl der Arbeitslosen wie bereits im Jahr 2017 weiter gesunken. Im Durchschnitt befanden sich 9.418 Menschen in Arbeitslosigkeit. Im Vergleich zu 2017 sind dies 1.149 Arbeitslose weniger und ein prozentualer Rückgang von 10,9 Prozent. “Die Arbeitslosenquote ist von 3,7 Prozent auf 3,2 Prozent gesunken”, fasste der Vorsitzende zusammen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Allen unseren Lesern ein gutes neues Jahr!

Mit dieser Aufnahme vom diesjährigen Prachtfeuerwerk in Zurlauben verabschieden wir das Jahr 2018. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Wahnsinn, wie schnell die Zeit doch vergeht. Gerade nehmen wir Abschied von einem Jahr, das reich an Ereignissen war. Und wir stehen an der Schwelle eines Jahres, das mit Sicherheit ebenfalls nicht langweilig werden wird. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Geschehnisse begleiten, darüber berichten und diese auch kommentieren. Das Team des reporters freut sich auf das, was da kommen wird. Einer der ersten Termine im neuen Jahr wird der Überblick über den Arbeitsmarkt sein, mit dem die Agentur für Arbeit den Reigen der Pressekonferenzen einläutet. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Winterpause

Der reporter wünscht frohe Feiertage!

Liebe Leserinnen und Leser,

der reporter verabschiedet sich in die Winterpause. Wir wünschen Ihnen frohe, besinnliche und vor allem stressfreie Feiertage und jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ferner danken wir Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit in 2018, für Lob und Tadel. Nach den Feiertagen lesen, hören und sprechen wir uns wieder. Bis dahin eine gute Zeit!

Ihre reporter-Redaktion

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtlicher Flashmob in der Uni-Mensa

Orchester und Chor machen den Anfang, und unter dem Einsatz von “Nikolaus” Mariano Chiacchiarini stimmen denn auch die Studierenden ein. Foto: Universität Trier

TRIER. Das war eine Überraschung: Das “Collegium Musicum” bescherte der Uni Trier einen Weihnachts-Flashmob. Studenten der Hochschule (Fachbereich: Intermediales Design) haben das Ereignis in Zusammenarbeit mit der Uni Trier gefilmt.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Lehrling des Monats: Friseurin Katharina Fait

Friseurin Katharina Fait ist Lehrling des Monats und freut sich über einen 100-Euro-Scheck der HwK Trier. Foto: Karl-Heinz-Schwall, HwK Trier

TRIER. Die 28-jährige Auszubildende Katharina Fait ist für die Handwerkskammer (HWK) Trier der “Lehrling des Monats”. Kammerpräsident Rudi Müller hat die junge Frau in ihrem Ausbildungsbetrieb in der Weberbach besucht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachts-Trucker gestartet

Gestern startete der Johanniter Weihnachtstrucker von Trier aus. Foto: JUH/Regina Lüders

REGION. Als einer der allerersten bundesweit hat der Johanniter-Regionalverband Trier-Mosel am gestrigen Montag seine 664 Hilfspakete auf die Reise zu Bedürftigen nach Südosteuropa geschickt. Befüllt durch eine lange Menschenkette. konnte der ehrenamtlich gefahrene Riesensattelzug mit mehr als doppelt so vielen Paketen wie letztes Jahr starten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Westnetz-Azubis unterstützen Villa Kunterbunt

Von links: Christoph Block, Leiter der Villa Kunterbunt, Lars Paulus, Jens Carl, Katharina Erz, Janik Bambach, Susanne Boffer (alle Jugend- und Auszubildendenvertretung). Foto: David Kryszons/Westnetz

TRIER. Auf ihren jeweiligen Weihnachtsfeiern haben die Auszubildenden des Verteilnetzbetreibers Westnetz und die Mitarbeiter von innogy am Standort Trier an diejenigen gedacht, denen es nicht so gut geht und auch in diesem Jahr wieder für den guten Zweck gesammelt. So kam eine stolze Summe über 1.100 Euro zusammen. Die Spende bescherte der “Villa Kunterbunt“ des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen eine vorweihnachtliche Überraschung. Der gemeinnützige Verein ist ein Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch- und schwerstkranke Kinder und deren Familien in der Region Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mit besseren Bildern näher am Urknall

Tabea Rettelbach am International Centre for Radio Astronomy Research im australischen Perth. Foto: Pikky Atri

TRIER. Tabea Rettelbach, eine Studentin der Universität Trier, hat eine Künstliche Intelligenz für das größte Radioteleskop der Welt entwickelt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Neue Kaufmännische Direktoren übernehmen

Die Regionalleiter der BBT-Gruppe in der Region Trier mit den Direktorien des Krankenhauses sowie der beiden Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder Trier. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Mit einer Feierstunde haben das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und die beiden zur BBT-Gruppe in der Region Trier zählenden Seniorenzentren am vergangenen Donnerstag (6. Dezember) ihre neuen Kaufmännischen Direktoren eingeführt. Stefan Uhl folgte als Kaufmännischer Direktor des Brüderkrankenhauses dem neuen Regionalleiter Christian Weiskopf nach. Neuer Kaufmännischer Direktor der beiden Seniorenzentren in Trier und Alf (Landkreis Cochem-Zell) ist Michael Bernard, zum neuen Pflegedirektor beider Einrichtungen wurde Daniel Knopp berufen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 1 Kommentar