Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Gandhi und das Auguste-Viktoria-Gymnasium

Zusammen mit Botschafterin Mukta Dutta Tomar enthüllt Oberbürgermeister Wolfram Leibe die überlebensgroße Büste von Mahatma Gandhi. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Für eine Büste ist sie groß, genau 1,06 Meter. Und schwer: gut 300 Kilo bringt sie auf die Waage. Und nicht zu vergessen breitschultrig: 68 Zentimeter misst sie in der Breite. Seit Donnerstag, 13. Dezember, weht der Geist von Mahatma Mohandas Karamchand Gandhi nun auch ganz offiziell in Trier. Dank eines Geschenks der indischen Botschaft an die Stadt Trier. Aufgestellt wurde die vom indischen Künstler Ram Vanji Suthar geschaffene Büste im Innenhof des Auguste-Viktoria-Gymnasiums (AVG) in der Flanderstraße.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Westnetz ehrt langjährige Trierer Mitarbeiter

Jubilare und angehende Ruheständler stellen sich dem Fotografen. Foto: David Kryszons

TRIER. Am Standort Trier des innogy Verteilnetzbetreibers Westnetz werden zur Weihnachtszeit traditionell die Jubilare des Jahres geehrt. Etliche der Jubilare haben dem Unternehmen sogar schon vier Jahrzehnte lang die Treue gehalten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

DEHOGA auf der Suche nach Auszubildenden

Das Gastrogewerbe als Sprungbrett in die Welt nutzen, mit diesem Slogan wibt die DEHOGA, hier durch Präsident Gereon Hausmann und Ausbildungscoach Karin Schuster vertreten. Rechts im Bild Heribert Wilhelmi, Chef der Agentur für Arbeit in Trier. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Suche nach potenziellen Azubis wird immer schwieriger, nahezu alle Gewerbe suchen händeringend Kandidaten. Eine Branche schlägt besonders intensiv die Alarmglocke – das Gastgewerbe. Dort hat man es besonders schwer, die Branche ist personalintensiv, zudem haben viele Mitarbeiter das Renteneintrittsalter erreicht. Zusammen mit der Agentur für Arbeit Trier und dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) den DEHOGA-Ausbildungscoach ins Leben gerufen. Bei einer Pressekonferenz stellten Heribert Wilhelmi, Chef der Agentur für Arbeit Trier, und Gereon Hausmann, Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz, die Chancen und Möglichkeiten vor. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ab Mittwoch fährt der erste E-Bus in Trier Linie

Teuer, aber auch elegant: der Sileo E-Bus vor der Porta Nigra. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Was lange währt, wird endlich gut: Der E-Bus-Hersteller Sileo, eine türkisch-deutsche Kooperation, hat mit einer mehrmonatigen Verspätung den ersten Elektrobus bei den SWT abgeliefert. Damit neben den Medien sich auch ganz normale Bürger einen Eindruck vom Fahrverhalten des Busses machen konnten, hatte die Stadtverwaltung Trier nach dem Zufallsprinzip mehrere Trierer zu einer Probefahrt eingeladen.

Bei der ersten Fahrt mit dem E-Bus durch Trier war Rolf Lorig für den reporter dabei Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Wolfgang Esser, der Mann auf der Zielgeraden

Wenn Wolfgang Esser (links) im Juli des kommenden Jahres sein Amt an Arnd Landwehr übergibt, hat er 15 Jahre die Geschicke der Arena Trier gelenkt. Foto: Rolf Lorig

TRIER. In der Person von Arnd Landwehr hat Wolfgang Esser, Geschäftsführer der Messe-und Veranstaltungsgesellschaft (MVG), seit dem 1. Juli einen Kollegen erhalten. Und der wurde nach einer halbjährigen Einarbeitung nun den Trierer Journalisten vorgestellt. Und zwar von Pressesprecher Vincenzo Sarnelli, einem weiteren Neuzugang der MVG. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Zeichen setzen für den Klima- und Umweltschutz

Der nach oben gerichtete Daumen steht symbolisch für die Arbeit der Diözesanversammlung. Fotos: Clemens Sarholz

REGION. Die Pfadfinder der Diözese Trier verpflichten sich dem Klimaschutz, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, dem Abbau von Vorurteilen und dem kritischen Handeln. Kürzlich trafen sich 60 Pfadfinder, um über das kommende Jahr zu diskutieren und um etwas zu bewegen. So auch das Motto: “Pfadfinden bewegt den Diözesanverband Trier.“

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

30 Jahre Marketing Club Trier-Luxemburg

Für den Deutschen Marketing Verband überreichte Walter Göbel dem aktuellen Vorstand eine Auszeichnung zum 30jährigen Bestehen. Geschäftsführerin Solange Mühlhahn und Präsident Thomas Stiren nahmen die Trophäe stellvertretend entgegen. Foto: privat

TRIER. Der Marketing Club Trier-Luxemburg e. V. (MCTL) feierte im Kasino am Kornmarkt sein 30. Clubbestehen. Aktuell hat der Club rund 150 Mitglieder, seit seiner Gründung im Jahr 1988  ist es dem Club gelungen, wirkungsvoll das Marketingsbewusstsein in Wirtschaft und Gesellschaft der Region zu verankern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein weiterer Schritt zur neuen Feuerwehr-Hauptwache

Nach der Unterzeichnung präsentieren Malu Dreyer und Wolfram Leibe den Vertrag. Foto: Clemens Sarholz

TRIER. Das Gelände des alten Polizeipräsidiums wechselt den Besitzer. Für 2,6 Millionen Euro überlässt das Land das Areal der Stadt Trier, die dort eine neue Hauptfeuerwache bauen möchte. Die Wache am Barbaraufer ist baufällig. Außerdem kann nicht versichert werden, dass die Einsatzfahrzeuge in der geforderten Zeit in den höheren Stadtteilen sind.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Karl-Marx-Landesausstellung: “Ein voller Erfolg”

Hier eine Aufnahme aus der Karl-Marx-Ausstellung im Stadtmuseum Trier. Archivfoto: Stadtmuseum

TRIER. Große internationale Medienresonanz, sehr gute Bewertungen der Ausstellungsbesucher, eine hohe Wertschöpfung sowie dauerhafte Angebote rund um Karl Marx in dessen Geburtsstadt: Dieses positive Fazit der Landesausstellung “Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit“ zog heute der Aufsichtsrat der Karl Marx 2018-Ausstellungsgesellschaft. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Karl und Jenny – Ein Liebespaar will nach Trier

Die Skulpturenkünstlerin Karin Bohrmann-Roth (links) mit ihrem Modell der Doppelstatue und Auftraggeberin Brigitte Biertz. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Nur noch wenige Tage, dann endet das Karl-Marx-Jahr in Trier. Der Moselstadt hat es viel gebracht: Veranstaltungen, Touristen und eine überlebensgroße Statue des Philosophen. Auch einige bauliche Veränderungen hat es gegeben: So ist im Karl-Marx-Viertel selbst ein Plätzchen entstanden, das fast den Namen des Mannes getragen hätte, der schräg gegenüber zur Welt kam. Das hat dann aber genauso wenig geklappt wie die Idee, an dieser Stelle eine Marx-Statue aufzustellen. Was Brigitte Biertz, Inhaberin des “Karl & Jenny Marx Shop” in der Karl-Marx-Str. 5, mehr als schade findet. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar