Nächste Klatschen für die CDU

TRIER. Das Desaster für die CDU bei der Kommunalwahl hat sich auch bei den heutigen Ortsvorsteher-Stichwahlen fortgesetzt. Die ehemals erfolgsverwöhnten Unionschristen mussten die Chefposten in Trier-Nord und in Kürenz an die Grünen abgeben. Auch in Mitte/Gartenfeld wurde der CDU-Mann Norbert Freischmidt von Michael Düro (Grüne) haushoch geschlagen. Nur in Mehr

Ehranger Mundart-Stammtisch geht in fünfte Runde

TRIER-Ehrang. Der von den bekannten Ehranger Humoristen Jürgen Haubrich und Willi Feil vom Theater- und Karnevalsverein "Blau-Weiß 09 Ehrang" gegründete Mundartstammtisch wird fortgesetzt. Beide Urgesteine aus Ehrang laden bereits zum fünften Mal zum Mundartstammtisch am Dienstag, 18. Juni, 18 Uhr ins Bistro der Tankstelle Roth, Servaisstraße 1, in Ehrang Mehr

Von Blüten, Rosen und Bienenprodukten

KONZ. Woher kommt der Begriff "bienenfleißig"? Das veranschaulichten am Sonntag im Freilichtmuseum Roscheider Hof Imker des Imkervereins 1907 Konz. Und auch die Arbeitsgrundlage für leckeren Honig und Wachsprodukte, eine Vielfalt von Feld- und Wiesenpflanzen, konnten die Besucher zeitgleich unter die Lupe nehmen. Logisch, dass dabei auch die Königin der Mehr

Mit Abitur aufs "goldene Ruhekissen"

TRIER. Stuckateurmeister Pasquale Buccio hat am Max-Planck-Gymnasium Werbung für sein Handwerk gemacht. Nicht als einziger. "Ist jemandem bewusst, in was für einem Gebäude ihr seid?", fragt Buccio in die Elfklässlerrunde am Max-Planck-Gymnasium. Den Baustil möchte er wissen. "Gotik", sagt ein Schüler. Fast. Es ist Neugotik. Buccio ist gekommen, um das Mehr

Musik für einen lauen Sommerabend

TRIER. Im 3. Mixed Zone Konzert des Theaters Trier sind das Philharmonische Orchester der Stadt Trier unter Leitung von Jochem Hochstenbach und das Bossarenova Trio um die brasilianische Sängerin Paula Morelenbaum zusammengetroffen. Heraus kam ein entspannter musikalischer Mix aus klassischen, lateinamerikanischen und modernen Hiphop-Anklängen. Für den reporter war Anke Mehr

gesellschaft

Wo Roboter im Wettstreit gegeneinander antreten

Technik, die begeistert, beim Roboterwettbewerb-Regionalentscheid in Trier. Foto: Veranstalter

TRIER. Die Welt der Roboter: am 4. Mai ist sie im Bildungs- und Medienzentrum der Stadt Trier (Raum 5) im Palais Walderdorff live zu erleben. Zum ersten Mal wird hier ein Wettbewerb der World Robot Olympiad (WRO) in Trier ausgerichtet. 13 Teams haben die Chance sich beim dem Wettbewerb für das Deutschlandfinale zu qualifizieren. Die Wettläufe beginnen ab 12.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Games-Unternehmen im internationalen Wettbewerb

Unter der Moderation von Professorin Linda Breitlauch (links) diskutieren die Teilnehmer auf dem Podium Herausforderungen für Gründer der Gamesbranche und deren regionale Vernetzung. Foto: Hochschule Trier

TRIER. Welche Potenziale birgt die Gamesbranche in sich? Welche Bedeutung haben diese Potenziale? Für viele Bundesländer ist das keine Frage. Sie haben diese Bedeutung zum Teil schon lange erkannt und sind mit gezielten Förderprogrammen aktiv geworden. Auch die Hochschule Trier hat das hier schlummernde Potenzial frühzeitig registriert und diesen Bereich für sich erschlossen. Mit Erfolg: Der Einladung der Hochschule und des neu gegründeten Vereins “gamesAHEAD e.V.” zu einem Erfahrungsaustausch in Trier folgten kürzlich zahlreiche Experten aus der deutschen Gamesbranche und Interessierte aus der Region. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildungsmesse “FUTURE“ – spannende Perspektiven

Bei diesem breiten Informationsangebot sollte jeder den passenden Ausbildungsplatz finden. Foto: Agentur für Arbeit

TRIER. Am 17. und 18. Mai dreht sich in der Agentur für Arbeit Trier (Dasbachstraße 9) wieder alles um das Thema Ausbildung: Bei der Messe FUTURE – Blick in deine Zukunft präsentieren am Freitag von 14 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr Firmen aus der Region ihre Ausbildungs- und Studienberufe. Eine einmalige Gelegenheit für junge Menschen, umfassende Einblicke in interessante Berufe und Studienfächer mit guten Zukunftsperspektiven zu gewinnen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die Qualifikation da ist, aber die Papiere fehlen

Nounay Nasralla und HWK-Ausbildungsmeister Marco Klassen. Foto: HwK Trier

TRIER. “Holz ist meine Leidenschaft“, erklärt Nounay Nasralla dem Anerkennungs- und Ausbildungsberater der Handwerkskammer (HWK), Jürgen Rauschenbach. Der Kammermitarbeiter will dem gebürtigen Ägypter helfen, eine Arbeitsstelle in der Region zu finden. Fachkräfte im Tischlerhandwerk sind gut vermittelbar – sofern Bewerber dafür ausreichende Deutschkenntnisse und entsprechende berufliche Qualifikationen mitbringen. Nasralla erzählt, wie es ihm ergangen ist: 2006 hat er an einer Fachoberschule in Ägypten eine Ausbildung als Tischler absolviert. Nach mehreren Jahren Berufserfahrung hat er als koptischer Christ seine Heimat so schnell wie möglich verlassen müssen. Das war vor fünf Jahren. Ausbildungsnachweise hatte er auf seiner Flucht nicht dabei, sagt der 29-Jährige. In Deutschland beantragte er dann Asyl. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe für die Psyche

Chefarztwechsel in der Erwachsenenpsychiatrie im Mutterhaus: Medizinischer Geschäftsführer Christian Sprenger, Geschäftsführer Jörg Mehr, Festredner Heinz Rüddel, Präsident der Bezirksärztekammer Trier, Walter Gradel, Oliver Hamm (v.l.), Generalvikarin Schwester M. Alexandra Krug und Wilhelm Classen (vorne). Foto: Marion Kuhnen

TRIER. Mit Oliver Hamm hat die Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie einen Nachfolger für Wilhelm Classen aus den eigenen Reihen gefunden. Seit Januar 2019 leitet er die Abteilung am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wechsel in der Kardiologie im Brüderkrankenhaus

Professor Nikos Werner (links) findet am Brüderkrankenhaus in Trier ein durch seinen Vorgänger Karl Eugen Hauptmann wohlbestelltes Feld vor. Foto: Brüderkrankenhaus

TRIER. Nach drei Jahrzehnten am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und fast einem Vierteljahrhundert als Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin III / Kardiologie ist Karl Eugen Hauptmann in den Ruhestand getreten. Im Rahmen eines Festakts würdigten zahlreiche Redner die Verdienste des langjährigen Chefarztes und begrüßten dessen Nachfolger Professor Nikos Werner, bislang stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Bonn. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Melodika – Akustik Festival im historischen Frankenturm

In angenehmer Atmosphäre Musik hören und entspannt gemeinsam feiern – das ist das Prinzip des Melodika Festivals. Foto: Peter Fath

TRIER. Von Donnerstag, 25. April bis Sonntag, 28. April präsentiert die Kulturkarawane das fünfte Melodica Akustik Festival in Trier. Ein internationales Treffen für Liebhaber von entspannter Folk- und Singer Songwriter Musik. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Jörg Knör kommt mit seiner “Jahr-100-Show“ nach Trier

Jörg Knör freut sich auf seinen Abend in der Tufa und auf das Wiedersehen mit der nestwärme. Foto: privat

TRIER. Wenn der Bambi-Preisträger Jörg Knör am Freitag, 26. April in die Tufa  einlädt, feiert er nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere. Dazu liefert er ein spezielles Jubiläums-Programm: Die Jahr-100-Show. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Inklusion heißt heute, mitten in der Stadt leben

Sie sind stolz auf das neue Haus in der Paulinstraße: Wolfgang Schäfer, Daniela Schäfer-Anell, Wolfgang Enderle und Patrick Anell. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Barrierefreier Wohnraum mit neuesten Standards in kürzester Distanz zur Innenstadt und das zu erschwinglichen Preisen – für 18 Menschen mit Beeinträchtigungen ist dieser Traum dank des Wohnungsbau-Unternehmens IFA in Erfüllung gegangen. In unmittelbarer Nachbarschaft des Filmtheaters “Broadway” hat die IFA in der Paulinstraße ein Haus mit fast 50 Wohnungen gebaut, von denen ein Viertel sozial gefördert wurde. Erster Mieter war die Lebenshilfe Trier, die hier mehrere Wohneinheiten bezogen hat. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der erste Abendmarkt – ein Auftakt nach Maß

Klein und übersichtlich, dabei aber ziemlich komplett im Angebot: der Abendmarkt aus der Vogelperspektive, aufgenommen am frühen Nachmittag noch vor dem großen Ansturm. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Es hat was – da liegt eine gewisse Ferienstimmung in der Luft. Der erste Abendmarkt, der am heutigen Mittwoch die Besucher gleich in Scharen auf den Viehmarkt lockte, kann bereits jetzt als ein voller Erfolg gewertet werden. Zwölf Marktbeschicker hatten sich gemeldet, einer fehlte am Ende. Doch der will in der kommenden Woche dann auch dabei sein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar