"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

gesellschaft

Winterpause

Der reporter wünscht frohe Feiertage!

Liebe Leserinnen und Leser,

der reporter verabschiedet sich in die Winterpause. Wir wünschen Ihnen frohe, besinnliche und vor allem stressfreie Feiertage und jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ferner danken wir Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit in 2018, für Lob und Tadel. Nach den Feiertagen lesen, hören und sprechen wir uns wieder. Bis dahin eine gute Zeit!

Ihre reporter-Redaktion

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtlicher Flashmob in der Uni-Mensa

Orchester und Chor machen den Anfang, und unter dem Einsatz von “Nikolaus” Mariano Chiacchiarini stimmen denn auch die Studierenden ein. Foto: Universität Trier

TRIER. Das war eine Überraschung: Das “Collegium Musicum” bescherte der Uni Trier einen Weihnachts-Flashmob. Studenten der Hochschule (Fachbereich: Intermediales Design) haben das Ereignis in Zusammenarbeit mit der Uni Trier gefilmt.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Lehrling des Monats: Friseurin Katharina Fait

Friseurin Katharina Fait ist Lehrling des Monats und freut sich über einen 100-Euro-Scheck der HwK Trier. Foto: Karl-Heinz-Schwall, HwK Trier

TRIER. Die 28-jährige Auszubildende Katharina Fait ist für die Handwerkskammer (HWK) Trier der “Lehrling des Monats”. Kammerpräsident Rudi Müller hat die junge Frau in ihrem Ausbildungsbetrieb in der Weberbach besucht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachts-Trucker gestartet

Gestern startete der Johanniter Weihnachtstrucker von Trier aus. Foto: JUH/Regina Lüders

REGION. Als einer der allerersten bundesweit hat der Johanniter-Regionalverband Trier-Mosel am gestrigen Montag seine 664 Hilfspakete auf die Reise zu Bedürftigen nach Südosteuropa geschickt. Befüllt durch eine lange Menschenkette. konnte der ehrenamtlich gefahrene Riesensattelzug mit mehr als doppelt so vielen Paketen wie letztes Jahr starten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Westnetz-Azubis unterstützen Villa Kunterbunt

Von links: Christoph Block, Leiter der Villa Kunterbunt, Lars Paulus, Jens Carl, Katharina Erz, Janik Bambach, Susanne Boffer (alle Jugend- und Auszubildendenvertretung). Foto: David Kryszons/Westnetz

TRIER. Auf ihren jeweiligen Weihnachtsfeiern haben die Auszubildenden des Verteilnetzbetreibers Westnetz und die Mitarbeiter von innogy am Standort Trier an diejenigen gedacht, denen es nicht so gut geht und auch in diesem Jahr wieder für den guten Zweck gesammelt. So kam eine stolze Summe über 1.100 Euro zusammen. Die Spende bescherte der “Villa Kunterbunt“ des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen eine vorweihnachtliche Überraschung. Der gemeinnützige Verein ist ein Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch- und schwerstkranke Kinder und deren Familien in der Region Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mit besseren Bildern näher am Urknall

Tabea Rettelbach am International Centre for Radio Astronomy Research im australischen Perth. Foto: Pikky Atri

TRIER. Tabea Rettelbach, eine Studentin der Universität Trier, hat eine Künstliche Intelligenz für das größte Radioteleskop der Welt entwickelt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Neue Kaufmännische Direktoren übernehmen

Die Regionalleiter der BBT-Gruppe in der Region Trier mit den Direktorien des Krankenhauses sowie der beiden Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder Trier. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Mit einer Feierstunde haben das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und die beiden zur BBT-Gruppe in der Region Trier zählenden Seniorenzentren am vergangenen Donnerstag (6. Dezember) ihre neuen Kaufmännischen Direktoren eingeführt. Stefan Uhl folgte als Kaufmännischer Direktor des Brüderkrankenhauses dem neuen Regionalleiter Christian Weiskopf nach. Neuer Kaufmännischer Direktor der beiden Seniorenzentren in Trier und Alf (Landkreis Cochem-Zell) ist Michael Bernard, zum neuen Pflegedirektor beider Einrichtungen wurde Daniel Knopp berufen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 1 Kommentar

Gandhi und das Auguste-Viktoria-Gymnasium

Zusammen mit Botschafterin Mukta Dutta Tomar enthüllt Oberbürgermeister Wolfram Leibe die überlebensgroße Büste von Mahatma Gandhi. Fotos: Clemens Sarholz

TRIER. Für eine Büste ist sie groß, genau 1,06 Meter. Und schwer: gut 300 Kilo bringt sie auf die Waage. Und nicht zu vergessen breitschultrig: 68 Zentimeter misst sie in der Breite. Seit Donnerstag, 13. Dezember, weht der Geist von Mahatma Mohandas Karamchand Gandhi nun auch ganz offiziell in Trier. Dank eines Geschenks der indischen Botschaft an die Stadt Trier. Aufgestellt wurde die vom indischen Künstler Ram Vanji Suthar geschaffene Büste im Innenhof des Auguste-Viktoria-Gymnasiums (AVG) in der Flanderstraße.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Westnetz ehrt langjährige Trierer Mitarbeiter

Jubilare und angehende Ruheständler stellen sich dem Fotografen. Foto: David Kryszons

TRIER. Am Standort Trier des innogy Verteilnetzbetreibers Westnetz werden zur Weihnachtszeit traditionell die Jubilare des Jahres geehrt. Etliche der Jubilare haben dem Unternehmen sogar schon vier Jahrzehnte lang die Treue gehalten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

DEHOGA auf der Suche nach Auszubildenden

Das Gastrogewerbe als Sprungbrett in die Welt nutzen, mit diesem Slogan wibt die DEHOGA, hier durch Präsident Gereon Hausmann und Ausbildungscoach Karin Schuster vertreten. Rechts im Bild Heribert Wilhelmi, Chef der Agentur für Arbeit in Trier. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Suche nach potenziellen Azubis wird immer schwieriger, nahezu alle Gewerbe suchen händeringend Kandidaten. Eine Branche schlägt besonders intensiv die Alarmglocke – das Gastgewerbe. Dort hat man es besonders schwer, die Branche ist personalintensiv, zudem haben viele Mitarbeiter das Renteneintrittsalter erreicht. Zusammen mit der Agentur für Arbeit Trier und dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) den DEHOGA-Ausbildungscoach ins Leben gerufen. Bei einer Pressekonferenz stellten Heribert Wilhelmi, Chef der Agentur für Arbeit Trier, und Gereon Hausmann, Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz, die Chancen und Möglichkeiten vor. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar