Nächste Klatschen für die CDU

TRIER. Das Desaster für die CDU bei der Kommunalwahl hat sich auch bei den heutigen Ortsvorsteher-Stichwahlen fortgesetzt. Die ehemals erfolgsverwöhnten Unionschristen mussten die Chefposten in Trier-Nord und in Kürenz an die Grünen abgeben. Auch in Mitte/Gartenfeld wurde der CDU-Mann Norbert Freischmidt von Michael Düro (Grüne) haushoch geschlagen. Nur in Mehr

Ehranger Mundart-Stammtisch geht in fünfte Runde

TRIER-Ehrang. Der von den bekannten Ehranger Humoristen Jürgen Haubrich und Willi Feil vom Theater- und Karnevalsverein "Blau-Weiß 09 Ehrang" gegründete Mundartstammtisch wird fortgesetzt. Beide Urgesteine aus Ehrang laden bereits zum fünften Mal zum Mundartstammtisch am Dienstag, 18. Juni, 18 Uhr ins Bistro der Tankstelle Roth, Servaisstraße 1, in Ehrang Mehr

Von Blüten, Rosen und Bienenprodukten

KONZ. Woher kommt der Begriff "bienenfleißig"? Das veranschaulichten am Sonntag im Freilichtmuseum Roscheider Hof Imker des Imkervereins 1907 Konz. Und auch die Arbeitsgrundlage für leckeren Honig und Wachsprodukte, eine Vielfalt von Feld- und Wiesenpflanzen, konnten die Besucher zeitgleich unter die Lupe nehmen. Logisch, dass dabei auch die Königin der Mehr

Mit Abitur aufs "goldene Ruhekissen"

TRIER. Stuckateurmeister Pasquale Buccio hat am Max-Planck-Gymnasium Werbung für sein Handwerk gemacht. Nicht als einziger. "Ist jemandem bewusst, in was für einem Gebäude ihr seid?", fragt Buccio in die Elfklässlerrunde am Max-Planck-Gymnasium. Den Baustil möchte er wissen. "Gotik", sagt ein Schüler. Fast. Es ist Neugotik. Buccio ist gekommen, um das Mehr

Musik für einen lauen Sommerabend

TRIER. Im 3. Mixed Zone Konzert des Theaters Trier sind das Philharmonische Orchester der Stadt Trier unter Leitung von Jochem Hochstenbach und das Bossarenova Trio um die brasilianische Sängerin Paula Morelenbaum zusammengetroffen. Heraus kam ein entspannter musikalischer Mix aus klassischen, lateinamerikanischen und modernen Hiphop-Anklängen. Für den reporter war Anke Mehr

gesellschaft

Edeka, der Güterbahnhof, die Planer und die Bürger

Noch befinden sich Edeka und der erzeuger Großmarkt auf einem Gelände. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wie geht es weiter mit dem Gebiet des früheren Güterbahnhofs (BK 24) zwischen der Güter- und der Schönbornstraße? Diese Frage sollte die “Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung” klären, zu der das Planungsamt der Stadt Trier am Dienstagabend in das Kürenzer Pfarrheim St. Bonifatius eingeladen hatte. Eine Veranstaltung, zu der auch Bürger aus dem Gartenfeld und Trier-Nord gekommen waren.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Neue integrative Kindertagesstätte für Kürenz

Mit vereinten Kräften durchtrennen die Kinder der integrativen Kindertageseinrichtung Petrisberg in Trägerschaft der Lebenshilfe Trier zusammen mit den “Offiziellen” das Band am Eingang. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde am heutigen Dienstag, 16. April, die Integrative Kindertagesstätte Petrisberg offiziell vorgestellt und dem Träger der Einrichtung, Lebenshilfe Trier e.V., übergeben. Etliche Gratulanten waren dazu auf den Petrisberg gekommen, darunter Bürgermeisterin Elvira Garbes und Baudezernent Andreas Ludwig. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Allgemein, Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Sankt Maximin Realschule hat neuen Schulleiter

Der neue Rektor Andreas Hochhalter erhält zur Einführung eine Schultüte. Links daneben Konrektorin Sandra Klopp. Foto: Bistum Trier

TRIER. “Wir sind zusammen groß, wir sind zusammen eins, komm lass ‘n bisschen noch zusammen bleib’n“ – singen die “Fantastischen Vier“ in einem ihrer neuesten Songs. Für die Sankt Maximin-Realschule Plus in Trier das passende Lied, um ihren neuen Schulleiter Andreas Hochhalter offiziell in ihrer Schulgemeinschaft aufzunehmen. Am 12. April feierten Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium und zahlreiche Gäste von anderen staatlichen und bischöflichen Schulen gemeinsam die Einführung Hochhalters, der bereits seit 1. August letzten Jahres Rektor der Sankt Maximin Schule ist. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Benefizkonzert: Gospel Voices Trier und Thomas Kiessling

Die “Gospel Voices Trier” treten am 5. Mai zugunsten des Netzwerks Demenz Trier/Saarburg gemeinsam mit Thomas Kiessling auf. Foto: privat

TRIER.Am Sonntag, 5. Mai 2019, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 18.30 Uhr in der Kloster- und Krankenhauskirche des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ein Benefizkonzert mit dem Chor “Gospel Voices Trier“ und Tenor Thomas Kiessling zu Gunsten des Netzwerkes Demenz Trier/Saarburg. Der Konzerteintritt kostet 11 Euro, ermäßigt 8 Euro. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

IHK Trier: “Fordern und Machen”

Chef-Volkswirt Matthias Schmitt und Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer bei der Vorstellung des von der IHK Trier erarbeiteten Positionspapieres. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Es hat Tradition: Vor den Kommunalwahlen entwickelt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier ein Fakten- und Forderungspapier zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Trier, das sie den Fraktionen im Stadtrat an die Hand gibt. So auch in diesem Jahr. Bei einem Pressegespräch am heutigen Montag stellten Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer und IHK-Chefvolkswirt Matthias Schmitt das Papier den Medien vor. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die Geburtenrate steigt – der Markt wächst

Nicole Keipinger (links) und Lina Neitscher haben mit der Hebammententrale in der Südallee 37e eine neue Adresse gefunden. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die gemeinsame Hebammenzentrale des Landkreises Trier-Saarburg und der Stadt Trier findet eine große Resonanz. Seit Anfang des Jahres haben sich nach Auskunft von Hebamme Lina Neitscher über 200 Frauen und Paare an die dort tätigen Hebammen gewandt. Aktuell ist die Hebammenzentrale, die sich in der Trägerschaft des pro familia-Landesverbandes befindet, noch in den Räumen der Beratungsstelle in der Balduinstraße untergebracht. Doch der Umzug in die Südallee steht kurz bevor. Wie die Hebammen dort untergebracht sein werden, zeigte ein Pressetermin am Freitag. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der Digital Hub zieht in die Jägerkaserne

Die Stadt bereitet sich darauf vor, den geplanten Digital Hub in der Jägerkaserne anzusiedeln. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Der Standort für den Digital Hub war lange Zeit unklar. Jetzt sieht es so aus, als ob der bereits schon einmal genannte, dann wieder verworfene Standort, die Jägerkaserne, realisiert wird. Das hat das Presseamt der Stadt Trier auf Anfrage des reporters bestätigt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 5 Kommentare

Erlebnisse der Autobahnpolizei auf der A64

14 Tonnen zu viel Holz hatte dieser Holztransporter geladen. Foto: Polizeiautobahnstation Schweich

REGION. Am Montag führten Beamte der Polizeiautobahnstation Schweich Geschwindigkeitskontrollen auf der A-64 durch. Dabei fielen mehrere Autofahrer durch zu schnelles Fahren auf, wobei die meisten mit einem Verwarnungsgeld davonkamen. Nur wenige fuhren so schnell, dass gegen sie ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden musste. Allerdings erbrachte die Kontrolle auch weitere Ergebnisse. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

RÖMERSTROM Gladiators verlieren zweites Playoff

Rupert Hennen erzielte 11 Punkte. Fotos: Photogroove / Simon Engelbert

TRIER. Da war richtig Feuer drin. Nach einer hart umkämpften Partie, an dessen Ende vier Spieler der RÖMERSTROM Gladiators Trier vorzeitig mit fünf Fouls auf die Bank mussten, müssen die Gladiatoren die zweite Niederlage im zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Nürnberg Falcons hinnehmen. Damit ist Spiel Drei am Freitag schon das erste Endspiel. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wo Autos und Fahrräder unter Spannung stehen

Immer mehr Fahrzeughersteller bieten rein elektrisch oder zumindest hybridbetriebene Fahrzeuge an. Dazu wächst das Netz mit Ladestationen wie hier vor dem Trierer Rathaus, was wiederum das wachsende Interesse an der Elektromobilität unterstützt. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Neue Fahrzeugmodelle, Ladeinfrastruktur, Touristische Ausfahrt: Am Samstag, 11. Mai 2019, verwandeln die Stadtwerke Trier (SWT) den Viehmarkt in Trier in der Zeit von 10 bis 18 Uhr erneut zum Schauplatz rund um das Thema Elektromobilität. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar