Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Trierer Weihbischof Dieser wird Bischof von Aachen

Von Trier nach Aachen: Helmut Dieser. Foto: Bistum Trier

Von Trier nach Aachen: Helmut Dieser. Foto: Bistum Trier

TRIER/ROM/AACHEN. Papst Franziskus hat den Trierer Weihbischof Helmut Dieser zum Bischof von Aachen ernannt. Das ist am 23. September zeitgleich in Rom, Aachen und Trier bekannt gegeben worden. Er folgt auf Bischof Heinrich Mussinghoff, der bis 2015 die Diözese geleitet hatte. Dieser war seit Juni 2011 Weihbischof im Bistum Trier und für den Visitationsbezirk Trier zuständig. Dieser ist nach Georg Bätzing, der neuer Bischof von Limburg wurde, der zweite hohen Kirchenmann aus dem Bistum Trier, der in jüngster Zeit zum Oberhaupt einer Diözese ernannt wird. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Modellprojekt ‟Smart Country‟ ausgezeichnet

Feierliche Preisübergabe der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ in der Eifel:Auf dem Foto (von links): Thomas Eberle (Deutsche Bank), Jürgen Stoffel (Westnetz), Energiewirt Heinz Hoffmann, Dr. Torsten Hammerschmidt (Projektleiter von Smart Country), Dr. Joachim Streit (Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm), Uli Quaas (Initiative „Land der Ideen“). Foto: innogy

Feierliche Preisübergabe der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ in der Eifel:Auf dem Foto (von links): Thomas Eberle (Deutsche Bank), Jürgen Stoffel (Westnetz), Energiewirt Heinz Hoffmann, Dr. Torsten Hammerschmidt (Projektleiter von Smart Country), Dr. Joachim Streit (Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm), Uli Quaas (Initiative „Land der Ideen“). Foto: innogy

EIFEL/TRIER.  Im bundesweiten Innovationswettbewerb ‟Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016 ist das Modellprojekt ‟Smart Country – Netze für die Stromversorgung der Zukunft“ des Energieunternehmens innogy als einer der 100 Preisträger in der Kategorie ‟Wirtschaft“ geehrt worden. Die Preisverleihung fand auf dem Hof von Energiewirt Heinz Hoffmann in Üttfeld statt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

‟Wir haben eine Verpflichtung gegenüber Flüchtlingen‟

Auch Oberbürgermeister Wolfram Leibe unterstützt die Aktion "Flüchtlinge willkommen" mit seinem Bild. Fotos: Rolf Lorig

Auch Oberbürgermeister Wolfram Leibe unterstützt die Aktion “Flüchtlinge willkommen” mit seinem Bild. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Sind Flüchtlinge willkommen? Ja, sagt der in Kaiserslautern lebende Fotograf Thomas Brenner. Er startete deshalb dort eine Fotoaktion, die jetzt auch in Trier auf eine positive Resonanz gestoßen ist. Der reporter war vor Ort und hat sich mit dem Fotografen und Menschen, die diese Aktion unterstützen, unterhalten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

TAT und die Hilfestellung bei sozialen Projekten

Viele fleißige Hände helfen bei der Entstehung der Kräuterspirale mit. Fotos: Rolf Lorig

Viele fleißige Hände helfen bei der Entstehung der Kräuterspirale mit. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Es ist bereits eine Erfolgsgeschichte: In dieser Woche bringt die Trierer Initiative ‟Trier Aktiv im Team‟ (TAT) schon zum neunten Mal soziale Einrichtungen und Unternehmen zusammen. Das Prinzip ist einfach: Den sozialen Einrichtungen drückt irgendwo der Schuh, und die teilnehmenden Unternehmen helfen, indem sie Mitarbeiter für einen Tag vom laufenden Betrieb für die anstehende Maßnahme freistellen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Schulische Qualitätsentwicklung vorantreiben

Die St. Maximin-Schule in Trier hat sich an Queks beteiligt. Hier mit Schulleiter Franz-Josef Becker und Lehrerin Sabine Joksch-Uhl. Fotos: Bischöfliche Pressestelle

Die St. Maximin-Schule in Trier hat sich an Queks beteiligt. Hier mit Schulleiter Franz-Josef Becker und Lehrerin Sabine Joksch-Uhl. Fotos: Bischöfliche Pressestelle

TRIER. Schüler auf dem bestmöglichen Weg auf das Leben vorbereiten. Das sei die Aufgabe von Schule. Zu diesem Anspruch gehöre es, sich immer weiterzuentwickeln. ‟Schulische Qualitätsentwicklung ist eine ständige Gestaltungs- und Entwicklungsaufgabe“, sagt Joachim Jung-Sion vom Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung (ILF). Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Wo sich Geschichte und Neuzeit mischen

Der Baumeister führt die neuen "Sklaven" über die Baustelle. Fotos: Rolf Lorig

Der Baumeister führt die neuen “Sklaven” über die Baustelle. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Rechtzeitige Premiere vor der Winterpause: Ab sofort ist die Erlebnisführung “Tödliche Intrige – verbannt auf die Baustelle der Macht” in den Kaiserthermen buchbar. Dabei werden die Besucher zeitgleich mit Informationen aus der Antike und der Neuzeit konfrontiert. Möglich macht das ein ganz neues Konzept, das gemeinsam von der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz, der Trier Tourismus und Marketing (ttm) GmbH und Regisseur Alexander-Etzel-Raguza entwickelt wurde. Ein Konzept, das bei seiner Vorstellung Lob und Zuspruch erfuhr. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der Besuch des Bischofs

Reinhold Wahlen, Bischof Stephan Ackermann mit Fabian, Hans-Peter und Beate Reichert. Fotos: Bischöfliche Pressestelle

Reinhold Wahlen, Bischof Stephan Ackermann mit Fabian, Hans-Peter und Beate Reichert. Fotos: Bischöfliche Pressestelle

TRIER/SCHÖNBERG/REINSFELD. Als die letzten seiner 55 Milchkühe abgeholt wurden, da war Klaus Roth (50) nicht zuhause. “Das konnte ich nicht“, sagt er. Doch Milchwirtschaft sei für das Ehepaar vom Hof Waldeck in Schönberg finanziell nicht mehr tragbar gewesen. Wie den beiden geht es vielen Landwirten. Ein Beruf, der Berufung zugleich ist, an dem oft die ganze Familie mitwirkt, der mit großem Zeitaufwand und Einsatz verbunden ist, und mit wirtschaftlichen Sorgen. Um Einblicke zu bekommen in die Situation vor Ort hat Bischof Dr. Stephan Ackermann am 13. September zwei Landwirtschaftsbetriebe besucht. Er ist dabei bereits zum dritten Mal einer Einladung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) im Bistum Trier zur “Landpartie“ gefolgt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Der Besuch des ehemaligen Ministerpräsidenten

Zeit für die Fotografen: Helge Klaus Rieder, Bernhard Vogel und Ulrike Trilsbach. Fotos: Rolf Lorig

Zeit für die Fotografen: Helge Klaus Rieder, Bernhard Vogel und Ulrike Trilsbach. Fotos: Rolf Lorig

KONZ-ROSCHEID. Vor 40 Jahren war der damalige Kultusminister Bernhard Vogel als offizieller Vertreter der Landesregierung auf Roscheid zu Gast. Gemeinsam mit Rolf Robischon, dem Ideengeber, Motor und ersten Leiter des Freilichtmuseums Roscheider Hof gab Vogel den Startschuss für den Betrieb des Museums; 40 Jahre später kam er erneut auf der Roscheider Höhe. Dieses Mal auf Einladung von Museumsleiter Helge Klaus Rieder. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de 1 Kommentar

Wo die Wissenschaft auf die Menschen zugeht

Sie erläutern den Medienvertretern die Ziele der Illuminale: Vorstand Arndt Müller (SWT), Präsident Norbert Kuhn (Hochschule), Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Präsident Michael Jäckel und Gerd Müller (Bitburger Braugruppe)

Sie erläutern den Medienvertretern die Ziele der Illuminale: Vorstand Arndt Müller (SWT), Präsident Norbert Kuhn (Hochschule), Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Präsident Michael Jäckel und Gerd Müller (Bitburger Braugruppe)

TRIER. Die diesjährige Illuminale wirft ihren Schatten voraus: In einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten Oberbürgermeister Wolfram Leibe und die beiden Hochschul-Präsidenten Michael Jäckel und Norbert Kuhn das für den 30. September geplante große Ereignis vor. Begleitet wurden sie von Repräsentanten der Sponsoren SWT und Bitburger Braugruppe. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kompostierbares Einweggeschirr, das ankommt

Bedienung first class: Professorin Andrea Möller und Präsident Michael Jäckel helfen beim Abi-Tag in der SommerMensa mit. Fotos: Rolf Lorig

Bedienung first class: Professorin Andrea Möller und Präsident Michael Jäckel helfen beim Abi-Tag in der SommerMensa mit. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Aktuell wird die Mensa der Trierer Universität umgebaut. Das Studiwerk hat sofort reagiert und auf dem Freigelände an der Mensa Holzhütten aufgestellt, aus denen heraus die Essensausgabe erfolgt. Für die Einnahme ihrer Malzeiten stehen den Studierenden provisorische Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Nicht provisorisch ist dagegen das Essgeschirr: Teller und Schalen sind Naturprodukte und werden aus biologisch angebauten Palmblättern gepresst. Und auch Messer und Gabel sind aus erdölfreiem Kunststoff und biologisch abbaubar. Der Öffentlichkeit wurde die Neuerung beim diesjährigen Abi-Tag vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare