Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Mit Musik die Not der Erdbebenopfer lindern

Er war der Initiator und Motor des Benefz-Konzertes: Steff Becker. Fotos: Rolf Lorig

Er war der Initiator und Motor des Benefz-Konzertes: Steff Becker. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Solidarität üben mit den Erdbebenopfern in der italienischen Region Marken, das war die Intention eines Konzertes, zu dem der Trierer Musiker Steff Becker gemeinsam mit Musikerkollegen und der ttm in den Brunnenhof eingeladen hatten. Und die Menschen folgten dieser Einladung: Am Ende waren es etwa 400 Konzertbesucher, die den Brunnenhof bevölkerten und ein großartiges Konzert miterlebten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

‟Die Klarissen werden uns fehlen!“

Bischof Stephan Ackermann im Gespräch mit Schwester Benedikta, die Äbtissin des Klosters St. Clara. Foto: Bischöfliche Pressestelle

Bischof Stephan Ackermann im Gespräch mit Schwester Benedikta, die Äbtissin des Klosters St. Clara. Foto: Bischöfliche Pressestelle

TRIER. Über 300 Gäste nahmen am 10. September zusammen mit Bischof Stephan Ackermann offiziell Abschied von den Trierer Klarissen-Kapuzinerinnen. Nach insgesamt 96 Jahren in der Moselstadt zieht der Orden zum Ende des Jahres in ein Konvent nach Mainz um. Obwohl es eigentlich ein trauriger Anlass war, der die vielen Gäste im Kloster auf dem Petrisberg zusammenführte, stand das Dankeschön im Mittelpunkt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Spielende Kinder erobern Trier

Mit dem Rollstuhl über den Hindernis-Parcour. Foto: Rolf Lorig

Mit dem Rollstuhl über den Hindernis-Parcour. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Es ist das größte kostenlose Spielfest in der Region, jedes Jahr nutzen zahllose Kinder die Gelegenheit, die der Händler-Zusammenschluss City Initiative Trier erdacht hat. Im kommenden Jahr wird das Fest 20 Jahre alt – Verschleißerscheinungen konnten beim diesjährigen Fest noch keine festgestellt werden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Wie mühsam einst das Waschen der Wäsche war

Begegnung beim Buttern: Ulrike Schaaf (Irreler Bauerntradition) im Gespräch mit einer Besucherin. Fotos: Rolf Lorig

Begegnung beim Buttern: Ulrike Schaaf (Irreler Bauerntradition) im Gespräch mit einer Besucherin. Fotos: Rolf Lorig

KONZ-ROSCHEID. Der traditionelle Bauerntag lockte auch in diesem Jahr wieder die Menschen ins Freilichtmuseum auf dem Roscheider Hof. Für viele Gäste war es ein Tag der Erinnerungen. Für die Jüngsten aber auch ein Tag des Neuerlebens. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Wo das Traumschiff der Schönen und Reichen ankert

Mit einer Länge von über 3,15 Metern ist die "France" - hier pilotiert von ihrem Besitzer Walter Ney - an diesem Morgen der größte Pott auf dem Weiher an der Härenwies. Fotos: Rolf Lorig

Mit einer Länge von über 3,15 Metern ist die “France” – hier pilotiert von ihrem Besitzer Walter Ney – an diesem Morgen der größte Pott auf dem Weiher an der Härenwies. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Handwerkskunst in Vollendung zeigte die Ausstellung des Schiffsmodellbauclub Trier e.V. am Sonntag am und auf dem Weiher an der Härenwies. Im Mittelpunkt standen Dampfantriebe aller Art. Aber Freunde des Schiffsmodellbaus mussten dafür nicht auf ihre Favoriten verzichten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Aktion Arbeit macht auf Langzeitarbeitslose aufmerksam

Bischof Ackermann mit den Verantwortlichen der Aktion bei der Eröffnung. (Foto: Bischöflische Pressestelle)

Bischof Ackermann mit den Verantwortlichen der Aktion bei der Eröffnung. Foto: Bischöflische Pressestelle

TRIER.  Hier sprühen Funken vom Schweißen, dort wird gekickt und ein paar Meter weiter berichten Langzeitarbeitslose in einer Ausstellung von ihrem Leben. Mit einem bunten Programm hat die Aktion Arbeit im Bistum Trier am 9. September auf dem Trierer Domfreihof im Rahmen eines Aktionstags auf die Situation von Langzeitarbeitslosen aufmerksam gemacht. Trotz positiver Meldungen vom Arbeitsmarkt sind in Deutschland rund 2,6 Millionen Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen, und davon über 1 Million schon mindestens über ein Jahr. “Diese Menschen dürfen nicht vergessen werden“, sagte Bischof Dr. Stephan Ackermann in seiner Begrüßung. “Sie dürfen nicht im toten Winkel bleiben.“ Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Über 150.000 Besucher kamen schon zu Nero

Cornelia Degen (3. von rechts) und ihr Ehemann (2. von rechts) mit den Aisstellungsmachern. Foto: Stadtmuseum Simeonstift

Cornelia Degen (3. von rechts) und ihr Ehemann (2. von rechts) mit den Aisstellungsmachern. Foto: Stadtmuseum Simeonstift

TRIER. Die Sonderausstellung “Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann” in Trier hat sich in diesem Jahr zu einem der erfolgreichsten europäischen Ausstellungsprojekte entwickelt. Die UNESCO-Stadt Trier steht als “Zentrum der Antike” im Focus der europäischen Kulturreisenden. Das enorme Publikumsinteresse spricht für die ausgezeichnete Konzeption der Ausstellungsverantwortlichen des Rheinischen Landesmuseum Trier, des Stadtmuseums Simeonstift und des Museums am Dom. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

“Motor der innovativen Bildungsentwicklung”

Bildungsminister Wolf zusammen mit Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) bei seinem heutigen Besuch in der Trierer Volkshochschule.

Bildungsminister Wolf zusammen mit Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) bei seinem heutigen Besuch in der Trierer Volkshochschule.

TRIER. Konrad Wolf, rheinland-pfälzischer Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, hat der Volkshochschule der Stadt Trier (VHS) am heutigen Freitag einen Besuch abgestattet. Hintergrund des Besuches sind die allgemeinen Aktivitäten der VHS sowie aktuelle und ganz neue Projekte. Außerdem schließt der Besuch die Woche der Alphabetisierung ab, die die VHS um den Welt-Alphabetisierungstag, der gestern stattfand, organisiert hat. Als Überschrift für die Visite des neuen Weiterbildungsministers hatte die VHS den neuen Slogan der rheinland-pfälzischer Volkshochschulen gewählt: “Visionär – Vertraut – Volkshochschule”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Studenten und Lehrende als Nomaden unterwegs

Professor Matthias Sievert begrüßt die Teilnehmer des Projektes. Foto: Rolf Lorig

Professor Matthias Sieveke begrüßt die Teilnehmer des Projektes. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Das Projekt ‟Freedom Bus‟ versteht sich als Nomaden-Hochschule und bewegt Menschen und Ideen quer durch Europa. Hinter dem Projekt steht das Hochschulnetzwerk “Cross Border Network of History and Arts“, das 2007 an der Hochschule Trier ins Leben gerufen wurde. Das diesjährige Projekt des “Cross-Border Networks of History and Arts“, “FreedomBus – das mobi­le Labor für Kultur und interdisziplinäre Bildung”, befindet sich zehn Tage lang in Rheinland-Pfalz, davon acht Tage in Trier. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments und der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Mit einem langen Atem zum Erfolg

Eine Übersetzerin, ein Arbeitsvermittler und zwei Fachkräfte von den Kammern kümmern sich um den jungen Bewerber (rechts). Fotos: Rolf Lorig

Eine Übersetzerin, ein Arbeitsvermittler und zwei Fachkräfte von den Kammern kümmern sich um den jungen Bewerber (rechts). Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mit dem Tag der Chancengleichheit haben die Bundesagentur für Arbeit, die beiden Kammern IHK und HwK sowie die beiden Jobcenter Trier und Trier-Saarburg ein neues Kapitel aufgeschlagen. An diesem Tag erhielten 40 Flüchtlinge ihren individuellen Fahrplan in die Ausbildung. Drei Teams mit je einem Berater der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer (HwK), der Agentur für Arbeit sowie den beiden Jobcentern Trier und Trier-Saarburg analysierten Fähigkeiten und Talente der Zuwanderer. Dabei erfuhren die Menschen, welche Berufsbilder für sie in Frage kommen und erhielten zudem gleich erste Kontakte zu passenden Unternehmen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar