Im Kompaktkurs zur zertifizierten Pflegeassistenz

TRIER. Am 23. April geht es los: In der Kurzausbildung "Pflegeassistenz" der Trierer Johanniter vermitteln erfahrene Fachkräfte berufsbegleitend in nur zehn Wochen die Basisqualifikation für die Alten- und Krankenpflege. Bis zum Abschluss am 2. Juli erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Wissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Mehr

Das ging schnell: ADD genehmigt Trierer Haushalt

TRIER. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den im Dezember beschlossenen Trierer Haushalt 2019/2020 mit Datum vom 4. Februar genehmigt – und damit nach Rathaus-Angaben so schnell wie noch nie. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe sei das eine gute Nachricht, betont die städtische Pressestelle am heutigen Freitag, "denn viele Mehr

Bauen, modernisieren, erneuern - die ÖKO 2019 hilft

TRIER. Seit Freitag, 14 Uhr, hat die "ÖKO 2019" ihre Tore geöffnet. Die größte Trierer Verbrauchermesse, ausgerichtet von der Handwerkskammer (HwK) Trier, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit bei den Menschen in der Großregion. "Wir hatten bereits in den ersten Stunden des Nachmittags schon so viele Besucher wie nie Mehr

Missbrauch – "Schmerzlicher Diskussion offen stellen"

TRIER. Knapp zweihundert Priester und Diakone im Dienst des Bistums Trier haben sich nach Angaben des Bistums am Donnerstag mit der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" befasst. Eingeladen dazu hatte der Priesterrat des Bistums. Bischof Ackermann hatte Mehr

Girls' und Boys' Day an der Hochschule Trier

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls' und Boys' Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten. Mädchen lernen beim Girls' Day-Workshop "Wie Spotify und Netflix Mehr

gesellschaft

Jordis Schweigstill ist die neue Trierer Glühweinkönigin

Der Krönungsmoment: Sarah setzt ihrer Nachfolgerin Jordis Schweigstill die Krone der Trierer Gühweinkönigin auf. Mit dabei sind OB Wolfram Leibe, Veranstalterin Angela Bruch und Moderator Thomas Vatheuer. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Dienstag, 17 Uhr: Der Trierer Weihnachtsmarkt 2018 hat begonnen. Stimmgewaltig eröffnete der Kinderchor des Theaters Trier unter der Leitung von Martin Folz auf der Bühne vor dem Dom das offizielle Geschehen, dem wenig später die Krönung der neuen Glühweinkönigin Jordis Schweigstill durch ihre Amtsvorgängerin Sarah Schmitt folgte. Hunderte von Besuchern gaben dem fröhlichen Auftakt den ihm gebührenden Rahmen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Nach 100 Jahren wieder zurück in Trier

Elisabeth Dühr, Thomas Schmitt, Katharina Popanda und Wolfram Leibe freuen sich über die Heimkehr der Kunst des Bildhauers Ferdinand Tietz. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Vier Skulpturen des Bildhauers Ferdinand Tietz sind nach einer 100 Jahre währenden Odyssee zurück nach Trier gekommen. Elisabeth Dühr, Direktorin des Stadtmuseums Simeonstift, konnte am Montag Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Kulturdezernent Thomas Schmitt die steinernen Meisterwerke im Magazin des Stadtmuseums präsentieren. Der Ehranger Steinmetz Henning Wirtz wird die vier steinernen Meisterwerke nun auf eventuelle Schäden hin überprüfen und mögliche Schäden fachkundig ausbessern. Die natürliche Patina aber will er auf jeden Fall erhalten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Ab 2020 will der Verein wieder aus eigener Kraft arbeiten

Im linken Flügel des Haupthauses ist das sogenannte Bootshaus untergebracht, das nun in einen Veranstaltungsraum umgewandelt wird. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Das Trierer Exzellenzhaus, kurz Exhaus genannt, war in den vergangenen Jahrzehnten die Anlaufstelle für viele Jugendliche schlechthin. Doch das Exhaus ist in die Jahre gekommen. Die eigentlich erforderliche Generalsanierung wäre zu teuer gekommen. Dingender aber war der Brandschutz. Denn der entsprach nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben. Zudem fehlte ein Aufzug für gehbehinderte Menschen. Rund 3,5 Millionen Euro sollte diese Erneuerung kosten. Doch wie so oft musste die Rechnung nach oben korrigiert werden. Das über viele Jahre praktizierte Sparprogramm rächte sich: Bei den aktuellen Arbeiten stellten Fachleute fest, dass der Hausschwamm, ein Pilz, weite Teile des alten Gebälks befallen hatte. Gefährlich, da dieser Pilz dem Holz seine Festigkeit entzieht. Neues Geld musste her. Aktuell spricht man nun von Kosten in Höhe von 4,3 Mio. Euro. Eine Summe, die sich durchaus noch erhöhen kann. Der reporter wollte wissen, wie lebt es sich auf der Baustelle? Wie viel Jugendarbeit kann hier noch stattfinden? Was passiert überhaupt noch im Exhaus, nachdem das Hauptgebäude aus Sicherheitsgründen geschlossen wurde? Cornelius Günther, kommissarischer Leiter der Einrichtung, und Stadtrat Philipp Bett (CDU), in dessen örtliche Zuständigkeit das Exhaus fällt, waren zu einem Gespräch bereit.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kürenzer sollen sich mit Workshop einbringen

Der Haupteingang in der Brühlstraße. Hier deutet noch nichts auf den Abriss hin. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mehr als 100 Jahre, von 1912 bis Ende 2014, prägte das Walzwerk das Bild des Ortsteils Kürenz. Als der letzte Besitzer, der indische Stahlhersteller Tata Steel, das Werk schloss, ging damit eine lange Epoche zu Ende. In Spitzenzeiten hatten hier bis zu 500 Menschen gearbeitet. Zwar wechselte das Werk noch einmal den Besitzer, 2015 übernahm die Trierer Unternehmensgruppe Triwo das Gelände, doch die Metallverarbeitung war ein für allemal Geschichte. Geht es nach den Plänen des neuen Besitzers, wird an dieser Stelle schon in gut zwei Jahren neuer Wohnraum zur Verfügung stehen. Aktuell werden die alten Fabrikationshallen abgerissen. Doch dagegen wehrt sich die neu ins Leben gerufene Bürgerinitiative (BI) “Quartiersentwicklung Walzwerk Kürenz“.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Noch nie gab es so viele Familien-Erlebnisse”

Noch laufen die Aufbauarbeiten, aber schon am Freitag wird das Bild ein anderes sein. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am kommenden Freitag, 23. November, ist es soweit: Der 39. Trierer Weihnachtsmarkt wird wieder Zehntausende Menschen in das historische Umfeld von Hauptmarkt und Steipe sowie vor den Dom ziehen. Die offizielle Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Stadt Trier, Wolfram Leibe, findet am Dienstag, 27. November, statt. Zur Wahrung der Totenruhe und in ehrendem Andenken an die Verstorbenen hat der Markt am Totensonntag, 25. November, allerdings geschlossen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 4 Kommentare

Packen für die Johanniter Weihnachtstrucker

Johanniter begleiten ehrenamtlich alle gespendeten Pakete bis an ihr Ziel und sorgen dafür, dass die Hilfe dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Foto: JUH

REGION. Am kommenden Samstag, 24. November, fällt der Startschuss für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Bundesweit im 25. Jahr, ist die Region Trier-Mosel zum zweiten Mal dabei. Die Hilfsorganisation bittet Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu spenden. Die Päckchen werden von ehrenamtlichen Helfern an notleidende Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Südosteuropa verteilt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kartenvorverkauf für “Weinforum Mosel” startet

Das “Weinforum Mosel” findet vom 18. bis 20. Januar statt. Foto: Ansgar Schmitz/Moselwein e.V.

TRIER. Der Kartenvorverkauf für eine der beliebtesten Weinveranstaltungen im Anbaugebiet Mosel beginnt am kommenden Samstag, 24. November, um neun Uhr. Die Eintrittskarten für das Weinforum Mosel 2019 sind ab diesem Termin über die Internetplattform ticket-regional.de sowie deren Verkaufsstellen erhältlich. Das teilten Weinbauamtsleiterin Jutta Schneider von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Geschäftsführer Ansgar Schmitz vom Moselwein e.V. in einem Pressegespräch in Trier mit. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Lokale Agenda – Schneider und Bucher neue Vorsitzende

Sophie Lungershausen (Geschäftsführerin), Hubert Schnabel, Margret Craemer, Helga Büdenbender, Hans-Jürgen Bucher und Julia Schneider (v.l.n.r.). Foto: LA21

TRIER. Der Verein Lokale Agenda 21 Trier geht mit einem neu gewählten Vorstand in das kommende Jubiläumsjahr 2019: Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder Julia Schneider und Professor Hans-Jürgen Bucher als neue Vorsitzende. Neben der Vorstandswahl standen der Rückblick auf ein bewegtes Jahr in den vielen Projekten sowie Orientierungsfragen in aktuellen Fragen der Stadtentwicklung auf der Tagesordnung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Medizinische Krankenhaus-Versorgung gefährdet

Bei Ärzten und Pflegern fehlt es gleichermaßen an qualifizertem Personal, sagen die medizinischen Kammern in Rheinland-Pfalz. Foto: Sasint

TRIER/MAINZ. Der Mangel an Ärzten und Pflegepersonal macht nicht nur der Kinder-Onkologie des Mutterhauses zu schaffen. Aktuell schlägt die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz im “Ärzteblatt” Alarm. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Glückwünsche für die 145 Besten der Region

Eine beeindruckendes Bild: Die 145 besten Azubis der Region. Foto: Christopher Arnoldi

TRIER. Besser geht’s nicht: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hat 145 Azubis im Theater Trier geehrt, die in ihre Ausbildung als Beste in der Region abgeschlossen haben. Knapp 600 Gäste waren zur Feier ins Theater Trier gekommen und bekamen neben den Ehrungen auch exklusive Einblicke ins aktuelle Programm des Theater-Ensembles zu sehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar