Gewerkschaft droht mit "heißem Sommer"

REGION. Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Vielen der rund 880 Reinigungskräfte in Trier drohen nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU "massive Einbußen". Die Gewerkschaft ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. "Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die Mehr

Eine Zeitreise

REGION. Eine äußerst seltene Instrumentenkombination ist am morgigen Freitag, 2. August, 20 Uhr, in der Synagoge Wittlich beim Mosel Musikfestival zu erleben. Ganz getreu dem diesjährigen Festivalthema "Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht wonach ...“ treffen an diesem Abend eine Musikerin und ein Musiker aufeinander, die auf Mehr

Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

kultur

Weltpremiere in Wallfahrtskirche

“Folk Standards” – Weltpremiere einer transatlantischen Zusammenarbeit … Foto: Christian Palm

KLAUSEN/REGION. Nach dem begeistert aufgenommenen Eröffnungskonzert des diesjährigen Festivalsommers stehen beim Mosel Musikfestival am kommenden Samstag, 10. August, in der Wallfahrtskirche in Klausen ein weiteres Mal Volkslieder im Mittelpunkt eines Konzertabends. Zudem präsentiert das Festival im August drei Open-Air-Konzerte in Trier (siehe Textanzeige). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Auftakt mit Schwergewichten

Der Knabenchor Hannover. Foto: D. Bödeker

REGION. Der Knabenchor Hannover trifft auf Canadian Brass: Mit ihrem Programm “Kein schöner Land” werden die zwei musikalischen Schwergewichte beim Eröffnungskonzert des Mosel Musikfestivals am kommenden Samstag, 13. Juli, 18 Uhr, in der ehemaligen Abteikirche St. Maximin in Trier das Publikum in ihren Bann ziehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Mehr als nur Seefahrerromantik

Mehr als 100 Sänger zählt der Chor des Collegium Musicum, das Orchester knapp 70 Instrumentalisten. Alle Fotos: Jenna Theis / Uni Trier

TRIER. “Der zentralste Kulturbaustein der Stadt und Universität Trier.” So charakterisiert Universitätspräsident Michael Jäckel das Collegium Musicum, das am vergangenen Sonntag die Sea Symphony von Ralph Vaughan Williams aufgeführt hat. Zur trierischen Uraufführung des Werks kamen zirka 800 Zuhörer in die Reichsabtei St. Maximin. Es sei das schwierigste Stück gewesen, das bisher unter ihm in Trier gespielt worden sei, sagte Dirigent Mariano Chiacchiarini. Das Konzert, die Musik und der lyrische Text der Sea Symphony brachten verschiedenste Gefühlsregungen zu Tage und gaben dem geschichtsinteressierten Zuhörer auch viel zum Denken mit.

Von Clemens Sarholz Mehr

Erstellt am Autor Clemens Sarholz in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Sinnliche Verführung

Canadian Brass gestalten das Eröffnungskonzert mit. Foto: Daniel d’Ottavio

REGION. “Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht, wonach…” Mit dem Satz der Dichterin Mascha Kaléko ist die diesjährige Saison des Mosel Musikfestivals überschrieben. Angelehnt an das Motto des Kultursommers “heimat/en”, haben Intendant Tobias Scharfenberger und sein Team ein Programm auf die Beine gestellt, das sich den Namen “Festival” mehr als verdient. 54 Konzerte an 43 Spielstätten entlang der Mosel werden in diesem Jahr wieder tausende Festivalbesucher begeistern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Ideen für Trierer Unterwelten gesucht

Im Herbst 2020 geht’s los: “Trierer Unterwelten”. Foto: ttm

TRIER. Nach dem Sieg ist vor der Arbeit: Rund vier Monate nach dem Gewinn des Landeswettbewerbs “Tourismus mit Profil” arbeitet die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) mit Hochdruck an der Ausarbeitung des konkreten Programms der “Trierer Unterwelten”, die vom Herbst des kommenden Jahres an starten sollen. Bis zum 25. Juli können sich Institutionen und Kulturschaffende aus Trier und der Region mit eigenen Ideen bewerben und Teil des Programms werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Echterlive – Erleben und genießen

Die Soul-Sensation Joss Stone heizt am dritten Tag ein. Foto: Joss Stone

ECHTERNACH/REGION. Das neue Open-Air-Festival in Echternach startet mit einem brandneuen Konzept in die Festivalsaison 2019 und bringt vom 11. bis zum 14. Juli nationale und internationale Künstler sowie ein Art- und Food-Village in die historische Kulisse der Abteistadt. Zum Festival selbst wird ein kostenloser Shuttle-Service angeboten – auch von Trier und Bitburg aus (alle Informationen siehe Extra). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Eifel-Krimi trifft Moselwein

Günther Jauch und Dietmar Bär gemeinsam mit der Moswelwein-Königin Laura Gerhard. Foto: Tatort Eifel

REGION. Zehn prominente Weinkenner, 22 Moselweine, drei Gewinner: Eine Jury aus Tatort-Schauspielern, Krimi-Autoren, Kriminalisten und Weinfachleuten hat drei Moselweine für das Krimifestival Tatort Eifel ausgesucht. Die Sonderkommission um Tatort-Darsteller Dietmar Bär sowie Fernsehmoderator und Weingutbesitzer Günther Jauch stellte nach intensiven Ermittlungen im Weinromantikhotel Richtershof in Mülheim an der Mosel drei Weine vor, die vom 13. bis 21. September 2019 während des bundesweit renommierten Krimifestivals Tatort Eifel in der Vulkaneifel ausgeschenkt werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Sommerferien – Rein ins Museum

Kinder mit dem selbstgebastelten Gladiatorenhelmen. Foto: Landesmuseum, Thomas Zühme

TRIER. Vier Trierer Museen bieten in den kommenden Sommerferien spezielle Programme und Aktivitäten für Kinder an. Im Rheinischen Landesmuseum Trier gibt es ein zweitägiges Ferienprogramm, und in der Schatzkammer der Stadtbibliothek Trier können Kinder an einem dreitägigen Workshop teilnehmen. Im Stadtmuseum Simeonstift dreht sich alles in verschiedenen Tagesaktionen rund um die Mode, und im Museum am Dom können Kinder in einem Zweitageskurs bildhauerisch tätig werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Falkner, Gaukler, Feuerspieler und Spelunken

Gaukler und Feuerspieler Micha Mangiafuoco. Foto: Hannah Sauer

TRIER. Nach dem erfolgreichen Jubiläum im vergangenen Jahr locken auch heuer am 27. und 28. Juli die Mittelaltertage mit Händlern, Gauklern, Spielleuten und verschiedenen Lagergruppen in den Palastgarten Trier. Die großen und kleinen Besucher können sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende freuen und mit den vielfältigen Marktteilnehmer in die Welten des Mittelalters eintauchen (alle Informationen siehe Extra). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Musik für einen lauen Sommerabend

Das Philharmonische Orchester der Stadt Trier unter Leitung von Jochem Hochstenbach und das Bossarenova Trio um die brasilianische Sängerin Paula Morelenbaum. Fotos: Anke Emmerling

TRIER. Im 3. Mixed Zone Konzert des Theaters Trier sind das Philharmonische Orchester der Stadt Trier unter Leitung von Jochem Hochstenbach und das Bossarenova Trio um die brasilianische Sängerin Paula Morelenbaum zusammengetroffen. Heraus kam ein entspannter musikalischer Mix aus klassischen, lateinamerikanischen und modernen Hiphop-Anklängen. Für den reporter war Anke Emmerling dabei. Mehr

Erstellt am Autor Anke Emmerling in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 27 28   Weiter »