"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

meldungen

Gute Stimmung bei Jung und Alt

Fasziniert von der prunkvollen Garderobe des Prinzenpaares, freut sich Töchterchen Mathilda mit ihrem Vater Benjamin Plein gemeinsam mit dem Team der Kinder- und Jugendmedizin über den Besuch von Pierrot I. und Marie-Claire I. Foto: Marlon Kuhnen

TRIER. Auf ihrer Mission, sich für Kinder und alte Menschen zu engagieren, machte das Prinzenpaar der Stadt Trier Halt im Klinikum Mutterhaus. Es herrschte großes Staunen auf den Kinderstationen und in der Altersmedizin des Klinikums Mutterhaus. Der Hut des Trierer Prinzens Pierrot I. passt mit den hoch aufragenden Federn kaum in den Aufzug zu den Stationen und war so schwer zu übersehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung zu Opfern stalinistischer Gewaltherrschaft

TRIER. Die Trierer Volkshochschule zeigt vom 26. Februar bis zum 30. März die Ausstellung “Mauern, Gitter, Stacheldraht” im Foyer der Stadtbibliothek Palais Walderdorff. Die Eröffnung mit Zeitzeuge Alexander Bauersfeld, der selbst politisch verfolgt wurde, und manche der in der Ausstellung vorgestellten Menschen gekannt hat, beginnt am Dienstag, 26. Februar, 19 Uhr, Raum 5 im Palais Walderdorff. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 2 Kommentare

Ordensregen für starkes Engagement in Ehrang

Neben den zahlreichen Ehrungen sorgten auch Tanzgruppen wie die Kindergarde, die aktuell aus 28 Kindern besteht, für einen unterhaltsamen Nachmittag. Foto: Jean-Marc Lheritier

EHRANG. Der Theater- und Karnevalsverein “Blau-Weiß” 09 hat jüngst in der Henry-Zingen-Halle des Bürgerhauses Ehrang sein vereinsinterne Ordensfest veranstaltet. In der Session 2018/2019 folgten Aktive, Ehrenmitglieder, die Schwestergesellschaft KG Rot Weiß mit dem Ehranger Prinzenpaar Heinz I. von der Kyll und Ana I. vom Tejo sowie weitere geladene Gäste der Einladung zum vereinsinternen Ordensfest. Neben der Verleihung des diesjährigen Sessionspins erhielten verdiente und langjährige Aktive besondere Ehrungen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Programmieren und ins Studium schnuppern

TRIER. Zum Girls’ Day am 28. März organisiert das Ada-Lovelace-Projekt der Universität Trier einen Schnupperstudientag zu den Informatikwissenschaften. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Rundgang “Geheime Orte der Diktatur in Trier”

TRIER. Vor 74 Jahren endete die Diktatur des Nationalsozialismus in Deutschland. Die Führung der Arbeitsgemeinschaft Frieden für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, für Geflüchtete und Einheimische besucht die sichtbaren und unsichtbaren Orte dieser Diktatur in Trier. Der Treffpunkt für den Stadtrundgang ist das Friedens- und Umweltzentrum in der Pfützenstraße 1 in Trier am Samstag, 23. Februar, 15 Uhr. Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei einem gemeinsamen internationalen Imbiss im Umwelt- und Friedenszentrum auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird um Anmeldung gebeten. Telefon: 0651/9941017; E-Mail: buero@agf-trier.de. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Landesmuseum: Familienführung durch Dauerausstellung

TRIER. Wie sah das Leben der Römer in Trier aus? Welche Kleidung trugen die Menschen, und wie sah es in den Wohnhäusern aus? Diese und viele weitere spannenden Fragen erwarten Eltern und Kinder ab sechs Jahre bei der spielerischen Familienführung “Alltag im römischen Trier” im Rheinischen Landesmuseum Trier am Sonntag, 24. Februar, 15.30 Uhr. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

REGION. Nach Familienphasen zur Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen fällt der Weg zurück ins Berufsleben oft schwer. Gezielte Vorbereitung ist eine wesentliche Voraussetzung, um den Schritt zu schaffen. Unterstützung dabei bietet die Informationsveranstaltung “Vereinbarkeit von Familie und Beruf” am 7. März in der Agentur für Arbeit in Daun (Dockweilerstraße 13). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall mit Flucht in der Südallee

TRIER. Am Dienstag, 5. Februar, ereignete sich in der Zeit von 14 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Anwesen Südallee 42 ein Verkehrsunfall. Dabei stieß ein Pkw mit einem gelb-grünen Farbton beim Rangieren gegen einen roten Volvo mit TR-Kennzeichen. Anschließend entfernte sich der gelb-grüne Pkw unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandene Sachschaden zu kümmern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitskreis “Regenbogenpastoral“ im Bistum

TRIER. Im Bistum Trier hat sich ein Arbeitskreis “Sexuelle und geschlechtliche Identitäten – Regenbogenpastoral“ gegründet. Ihm gehören Mitarbeitende des Bistums sowie Personen und Initiativen wie Queere Christen Saar-Pfalz, die AG Homosexuelle und Kirche (HuK) oder das SCHMIT-Z (Schwul-lesbisches Zentrum Trier e.V.) an, die sich in diesem Bereich engagieren. Der Name “Regenbogenpastoral“ wurde gewählt wegen der eigenen Bezeichnung von LSBTI (lesbisch/schwul/bisexuell/transsexuell/intersexuell)-Menschen als “Regenbogenmenschen“. Fanden die ersten Treffen ab Oktober 2017 noch in losem Rhythmus statt, hat der Arbeitskreis für das Jahr 2019 pro Quartal ein Treffen vereinbart. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten verunglückt

Aach. Am heutigen Mittwoch ist gegen 15 Uhr ein Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten in der Gemarkung Aach tödlich verunglückt. Die genaue Unfallursache konnte bislang nicht geklärt werden, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar