"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

meldungen

Tufa: Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst

Begegnung: Naoko Kikuchi – Koto (Japanische Zither) | Hong Yoo – Daeguem (Koreanische Flöte). Foto: Nah Inu

TRIER. In Kooperation mit der Gesellschaft für Aktuelle Klangkunst Trier richtet die Tufa vom 15. bis 17. Februar das internationale Festival für Aktuelle Klangkunst “OPENING 19” aus. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Frisch: “Brubacher Hof stoppen”

TRIER/MAINZ. Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz hat jetzt unter dem Titel “Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz” seine fünfte regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung vorgelegt. Demnach werde die Einwohnerzahl Triers nach der mittleren Vorausberechnungsvariante bis 2040 um 1,5 Prozent sinken. Auf Grundlage der aktuellen Daten fordert der Trierer AfD-Chef Michael Frisch, die Planungen für das Baugebiet “Brubacher Hof” auf Mariahof zu stoppen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Giftköder – Peta setzt Belohnung aus

Präparierte Köder sind eine tödliche Gefahr für Tiere. Symbolbild: Peta

TRIER/STUTTGART. Tierquäler gesucht: Einer Polizeimeldung zufolge fanden Spaziergänger am Dienstagmorgen eine mit Gift präparierte Frikadelle am Trierer Moselstadion in der Zeughausstraße. Ein Diensthundeführer des Polizeipräsidiums Trier suchte daraufhin den Bereich ab und fand wenige Meter von der Einmündung der Engelstraße am Zaun des Stadions ein mit einer blauen Substanz gefülltes Stück Frikadelle. Vermutlich handelt es sich bei der Füllung um Rattengift. Die Polizei stellte den bislang einzigen Köder sicher und warnt vor möglichen weiteren ausgelegten Lockmitteln. Um die Suche nach dem Tierquäler zu unterstützen, setzt die Tierschutzorganisation Peta nun eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise, die zu seiner Verurteilung führen, aus. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden und können sich telefonisch unter 01520-7373341 oder per E-Mail bei der Tierrechtsorganisation melden – auch anonym. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Dialog und seelsorgliche Angebote

TRIER. Im Bistum Trier hat sich ein Arbeitskreis “Sexuelle und geschlechtliche Identitäten – Regenbogenpastoral” gegründet. Ihm gehören Mitarbeitende des Bistums sowie Personen und Initiativen wie Queere Christen Saar-Pfalz, die AG Homosexuelle und Kirche (HuK) oder das SCHMIT-Z (Schwul-lesbisches Zentrum Trier e.V.) an, die sich in diesem Bereich engagieren. Der Name “Regenbogenpastoral” wurde gewählt wegen der eigenen Bezeichnung von LSBTI (lesbisch/schwul/bisexuell/transsexuell/intersexuell)-Menschen als “Regenbogenmenschen”. Fanden die ersten Treffen ab Oktober 2017 noch in losem Rhythmus statt, hat der Arbeitskreis für das Jahr 2019 pro Quartal ein Treffen vereinbart. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Buchpremiere von Bestsellerautor Kai Meyer in Klausen

Kai Meyer.

KLAUSEN. Der Phantasie-Bestsellerautor Kai Meyer kommt am 17. März, 19.30 Uhr, in der Reihe “Kultur in der Wallfahrtskirche” zur Buchvorstellung des abschließenden Teils von “Die Krone der Sterne” nach Klausen in das Pfarrheim. Der weitere Teil seiner Space-Fantasy der Extraklasse erscheint Ende Februar und wird wenige Tage nach seinem Termin in Klausen offiziell auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

“Emil und die Detektive” statt Karnevalstreiben

TRIER. Weiberfastnacht mal anders: In der Themenreihe “Weimarer Republik – Demokratie nach Marx” lädt das Museum Karl-Marx-Haus am Donnerstag, den 28. Februar, ab 11 Uhr zu einer Vorführung des 1931 gedrehten Tonfilms “Emil und die Detektive” in die Verwaltung des Karl-Marx-Hauses ein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Ada-Evangeliar bis Ende Februar zu sehen

Das Ada-Evangeliar

TRIER. Die Schatzkammer der Stadtbibliothek in der Weberbach zeigt noch bis Ende Februar mit dem berühmten Ada-Evangeliar eine der kostbarsten Handschriften aus der Hofschule Kaiser Karls des Großen. Der Kodex enthält den ganz in Gold geschriebenen Text der vier Evangelien, prachtvolle Darstellungen der Evangelisten und Initialmalereien von höchstem Niveau. Auf Anregung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Bibliothek einen Antrag auf Aufnahme des Ada-Evangeliars in die Liste des Unesco-Weltdokumentenerbes (Memory of the Word) gestellt. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Helig-Rock-Tage: Helferinnen und Helfer gesucht

TRIER. Sich in einer großen Gemeinschaft ehrenamtlich engagieren: Das geht beim Besucherdienst des Bistums Trier. Jetzt werden wieder engagierte Menschen gesucht, die bei den Heilig-Rock-Tagen vom 3. bis 12. Mai mithelfen möchten. Zu den vielfältigen Aufgaben gehört etwa, die Besucherinnen und Besucher willkommen zu heißen, sie zu informieren, sie zu begleiten und bei der Organisation tatkräftig mit anzupacken. Ein Informations- und Kontakttreffen findet statt am Freitag, 15. Februar, 17 Uhr, in der Cafeteria des Bischöflichen Generalvikariats. Weitere Informationen gibt es beim Arbeitsbereich Bistumsveranstaltungen, Mustorstr. 2, 54290 Trier, Tel.: 0651-7105-568 oder per E-Mail: besucherdienst@bistum-trier.de. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Freie Plätze in Musikkursen für Kleinkinder

TRIER. Die städtische Karl-Berg-Musikschule bietet bis zum Juni Musikkurse für Eltern mit ihren Kindern an. Es gibt noch freie Plätze bei den Musikmäusen I und II für Mütter mit Babys zwischen vier und elf sowie zwölf und 18 Monaten. Außerdem sind im Musikzirkus I und II für Kinder ab eineinhalb bis drei und drei bis viereinhalb Jahren in Begleitung der Mutter oder des Vaters noch Anmeldungen möglich. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Tempokontrollen vom 20. bis 26. Februar

Die Stadt blitzt.

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche nach Rathaus-Angaben mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar