Zufriedene Mitarbeiter sichern den Fachkräftebestand

TRIER. 250.000 Stellen sind im Handwerk nach einer Einschätzung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks deutschlandweit unbesetzt. Angesichts dieses Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Wirtschaftspsychologen der Universität Trier haben hierzu ein praxistaugliches Instrument entwickelt, das die Zufriedenheit von Mitarbeitern ermittelt. Derzeit läuft in Betrieben aller Mehr

Wo Kunst und Handwerk Hand in Hand gehen

TRIER. Großer Bahnhof im Stadtmuseum Simeonstift: Am Freitagabend wurden hier unter starker Beteiligung der Öffentlichkeit der Staatspreis und der Förderpreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz 2019 sowie der Preis des Handwerks 2019 verliehen. Diese Veranstaltung findet alle drei Jahre statt, kommt wegen der vier Standorte der Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz aber Mehr

Mehr Klimaschutz war das Anliegen der Jugend

TRIER. "Friday for Future" – unter diesem Motto gab es am heutigen Freitag weltweit 1700 Kundgebungen und Schülerstreiks für den Klimaschutz, alleine in Deutschland waren rund 200 angekündigt. Auch in Trier versammelten sich auf dem Domfreihof mehrere Hundert Schüler und Studierende. Sie zogen über den Hauptmarkt, die Brot- und Mehr

Der mühsame Umbau des Bistums hat begonnen

TRIER. Die Kirche im Bistum Trier stellt sich neu auf: Zum 1. Januar 2020 werden 15 von insgesamt 35 Pfarreien der Zukunft (PdZ) an den Start gehen. In den neu gegründeten Räumen wird es auch eine veränderte Gremienstruktur geben. Darüber haben am 12. März Generalvikar Ulrich Graf von Plettenberg, Mehr

Von Facebook in die Tufa: Willi Nachdenklich

TRIER. Für viele Facebooker gehört die Seite von Willi Nachdenklich - "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" zu den täglichen Kolumnen. Hinter der  Kunstfigur steckt ein 34-jähriger Großhandelskaufmann aus Amberg in der Oberpfalz, der die kitschigen Bilder mit Sinnsprüchen, die zahlreich im Internet  kursieren, parodiert, indem er die Rechtschreib- und Grammatikfehler Mehr

meldungen

Ausonius-Preis der Uni Trier für Helmut Halfmann

TRIER. Der Ausonius-Preis geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Helmut Halfmann von der Universität Hamburg. Die Universität Trier würdigt damit dessen außergewöhnliche Leistungen im Bereich der römischen Geschichte sowie den Digital Humanities. Helmut Halfmann hat Bahnbrechendes geleistet bei der Erforschung der römischen Senatoren in der Kaiserzeit sowie im Hinblick auf die Reisen der Kaiser im römischen Reich. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Regionalchor reist nach Frankreich

TRIER. Die Kirchenmusik im Bistum Trier lädt Kirchenchöre zu einer Chorreise nach Lyon ein. Vom 4. bis 9. August bereist ein “Regionalchor” Dijon, Lyon, die ehemalige Abtei Cluny und das Weingebiet Beaujolais. Die Reiseleitung hat der Trierer Regionalkantor Volker Krebs. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Hilfe leisten – Hoffnung spenden”

Auch der Trierer Bischof Dr. Stefan Ackermann ruft zur Kollekte am Palmsonntag auf. Foto: Bistum Trier

Auch der Trierer Bischof Dr. Stefan Ackermann ruft zur Kollekte am Palmsonntag auf. Foto: Bistum Trier

TRIER. Am Palmsonntag, 29. März, rufen die deutschen Bischöfe zur Kollekte für die Christen im Heiligen Land auf. Der Ertrag der Sammlung wird über den Deutschen Verein vom Heiligen Lande und das Kommissariat der Franziskaner verwaltet. Die Kollekte hilft den Menschen in der Unruheregion des Nahen Ostens und unterstützt kirchliche Einrichtungen im Heiligen Land in ihrem Dienst. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Zeigen, dass sie hier willkommen sind”

Sprache ist ein wichtiges Mittel zur Integration. Foto: Bistum Trier

Sprache ist ein wichtiges Mittel zur Integration. Foto: Bistum Trier

TRIER/SPEICHER. Tika Weber zeichnet ein Haus an die Tafel. Rechts daneben kommt ein kleiner Baum hin. Und links ein Auto. Aufs Dach zeichnet sie mit der Kreide einen Kamin. Dann deutet Weber mit dem Finger darauf. “Was ist das hier?”, fragt sie in die Klasse. “Schornstein”, antwortet Bahar Kazemi. “Genau”, lobt Weber. “Und das hier?” “Tür”, kommt schnell die Antwort aus der Klasse. Weber unterrichtet seit Mitte Januar Deutsch für Flüchtlinge. Sie hat 14 Schülerinnen und Schüler aus zehn Ländern. Sie sind zwischen 19 und 56 Jahre alt. Zweimal die Woche kommen sie ins Jugend- und Vereinshaus in Speicher. Noch bis Ende Juni, insgesamt 100 Stunden, dauert der Kurs. Angeboten wird er von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Westeifel, die derzeit insgesamt zwölf Kurse in der Region für Flüchtlinge organisiert. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Grüne Trier kritisieren SPD wegen Maut

TRIER. In der Debatte um die geplante Pkw-Maut, die voraussichtlich am morgigen Freitag vom Bundestag beschlossen werden soll, melden sich nun auch die Trierer Grünen zu Wort. Sie fordern die rot-grüne Landesregierung auf, im Bundesrat gegen die Maut zu stimmen. “Der von der rheinland-pfälzischen SPD geforderte mautfreie Korridor von 30 Kilometern hilft unserer Großregion auch nicht weiter”, kritisiert Antje Eichler, Vorstandssprecherin der Trierer Grünen. “Denn auch das französische Lothringen und das belgische Wallonien gehören dazu, die beide weiter als 30 Kilometer entfernt liegen. Deshalb bleiben wir dabei: Die Maut ist europafeindlich und gehört deshalb verhindert.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Polizei spendet für Flüchtlingskinder

Polizeipräsident Schömann, Theo Lamberts, Dagmar Barzen, Thomas Pütz (stv. Leiter der Aufnahmeeinrichtung) mit Flüchtlingskindern und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aufnahmeeinrichtung bzw. der Spielstube bei der Spendenübergabe (v.r.n.l.). Foto: Polizei Trier

Polizeipräsident Schömann, Theo Lamberts, Dagmar Barzen, Thomas Pütz (stv. Leiter der Aufnahmeeinrichtung) mit Flüchtlingskindern und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aufnahmeeinrichtung und der Spielstube bei der Spendenübergabe (v.r.n.l.). Foto: Polizei Trier

TRIER. Beim Willkommenskonzert des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz in der Arena Trier hatten die Besucher 1.900 Euro für Flüchtlingskinder gespendet. Polizeipräsident Lothar Schömann überreichte den Spendenscheck jetzt in der Dasbachtraße an das Sport- und Bewegungsprojekt für Flüchtlingskinder. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

IHKs lehnen PKW-Maut ab

TRIER. Der Bundestag will am Freitag über die Einführung der PKW-Maut beschließen − und sorgt damit für Unmut in der Wirtschaft. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz lehnen die Einführung einer Infrastrukturabgabe für Pkw weiterhin ab. “Der nun vorgelegte Kompromiss der Regierungskoalition in Berlin bringt fast nichts für die Verkehrsinfrastruktur, ist bürokratisch und führt zu Ärger mit unseren Nachbarn in der Grenzregion”, sagt Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Piraten: “SPD und CDU wollen Pfründe sichern”

TRIER. Die Piraten-Partei kritisiert die Überlegungen von SPD und CDU im Land, bei den Kommunalwahlen wieder eine Prozenthürde einzuführen. “Beide Parteien würden sich damit bewusst gegen die Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts stellen. Aus egoistischen Gründen ist dies verständlich, schließlich bekämen die großen Parteien damit mehr Sitze, als ihnen die Wähler zugestehen wollten. Grundgesetzkonform wäre es hingegen nicht”, erklären die Piraten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Schnell und munter mit dem Fahrrad

Bernhard Hügle unterstützt "Autofasten". Foto: Bistum Trier

Bernhard Hügle unterstützt “Autofasten”. Foto: Bistum Trier

TRIER. Sich bewegen und etwas für die Umwelt tun. Das findet der 14-jährige Jakob gut. Er fährt morgens gerne mit dem Fahrrad in die Schule, “weil es schneller geht und man morgens viel munterer ist”. Daher gefällt ihm auch die Aktion Autofasten. “Und man spart viel CO2, was sonst umweltschädlich wäre”, erklärt die zwölfjährige Linn. Das Trierer Auguste-Viktoria-Gymnasium unterstützt die Aktion Autofasten, die Klima-Aktion der Katholischen und der Evangelischen Kirche in Deutschlands Südwesten und in Luxemburg. In der Schule hängen Plakate. Die Schüler und Lehrer wurden informiert und eingeladen, sich zu beteiligen. “Jede Aktion, die dazu dient, sein eigenes Verkehrsverhalten zu überdenken ist gut”, sagt Schulleiter Bernhard Hügle. Besonders als Unesco-Projektschule sei es eine Aufgabe, die Wege in Trier ressourcenschonend zurückzulegen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Kanalsanierung und Busumleitung

TRIER. Vom 30. März an setzen die Stadtwerke Trier die Sanierung des Abwassernetzes im Stadtteil Ehrang fort. In den kommenden zwölf Monaten werden die Kanäle in folgenden Straßen instand gesetzt: Am Knieberg, Auf der Bausch, Breitenbachstraße, Drosselweg, Ehranger Straße, Finkenweg, Kestenweg, Kirschgrabenstraße, Layweg, Meisenweg, Schulstraße, Unter-Gerst-Straße und Wallenbachstraße. Die SWT führen die Arbeiten mit dem sogenannten Inliner-Verfahren durch, so dass es keinen offenen Baugraben geben wird. Nur aufgrund der teilweise engen Straßenverhältnisse kann es geringfügige Verkehrsbehinderungen geben. Zeitweise fallen einige Parkplätze weg. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis April 2016. Die Stadtwerke Trier stehen unter der Rufnummer 0651 717-1623 für Fragen zur Baumaßnahme zur Verfügung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar