"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

meldungen

Egger-Konzept zu Tempokontrollen passiert Ausschuss

Thomas Egger will eine neue Einsatztruppe und einen 24-Stunden-Dienst installieren.

Kann sein Konzept zu den städtischen Tempokontrollen nun auch am kommenden Dienstag in den Stadtrat einbringen: Thomas Egger.

TRIER. Das Konzept von Thomas Egger zur Übernahme der Tempokontrollen durch die Stadt (wir berichteten) hat am Donnerstagabend ohne Abstimmung in nichtöffentlicher Sitzung den Steuerungsausschuss durchlaufen. Somit wird der Dezernent sein Papier am kommenden Dienstag in den Stadtrat einbringen. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Ex-CDU-Chef Böhr scheitert in Karlsruhe

Ihm drohen jetzt Regressansprüche seiner eigenen Partei: Christoph Böhr. Foto: CDU RLP

Ihm drohen jetzt Regressansprüche seiner eigenen Partei: Christoph Böhr. Foto: CDU RLP

KARLSRUHE/TRIER. Der ehemalige Trierer und rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Christoph Böhr hat am Donnerstag vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe eine schwere Schlappe einstecken müssen. Der 60-jährige Christdemokrat hatte gegen seine Verurteilung durch das Mainzer Landgericht aus dem vergangenen Jahr Revision eingelegt. Böhr war in Mainz zu 22 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, weil der Landtagswahlkampf der CDU 2006 teilweise mit Geld aus der Fraktionskasse bezahlt worden war. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Stadtwerke Trier senken Strompreise

TRIER. Die Stadtwerke Trier (SWT) senken zum 1. März 2015 die Strompreise in der Grundversorgung. Rund 25 Euro jährlich wird ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden zukünftig sparen. “Aufgrund der konstanten und sogar leicht rückläufigen Steuern und Abgaben kommen endlich auch die gesunkenen Beschaffungspreise im Geldbeutel unserer Kunden an”, erklärt sich SWT-Vertriebsleiter Thomas Speckter. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Stadtwerke Trier senken Strompreise

Landesverdienst-Orden für Agnes Gräser

Die Triererin Agnes Gräser erhielt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Landesverdienstorden. Foto: Pulkowski

Die Triererin Agnes Gräser erhielt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Landesverdienstorden. Foto: Pulkowski

MAINZ/TRIER. Zwölf Frauen und Männer wurden am Mittwoch im Festsaal der Staatskanzlei von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet − darunter auch die Triererin Agnes Gräser. “Sie alle leisten zum Teil seit Jahrzehnten Herausragendes. Sie tragen durch Ihr unermüdliches Handeln zu einer erfolgreichen Entwicklung unseres Landes bei. Zu einer Gesellschaft, in der die Menschen einander zugewandt sind, und zu dem Empfinden, dass Rheinland-Pfalz ein guter Ort zum Leben ist, eine Heimat mit Zukunft”, sagte Dreyer. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Basteln und Führung im Stadtmuseum

TRIER. An den vier Adventssamstagen bietet das Stadtmuseum Simeonstift ein Adventsbasteln für Kinder ab fünf Jahren an. Zunächst dürfen die Kinder einen Blick auf die weihnachtlichen Darstellungen in der Winterausstellung werfen, bevor sie in der Museumswerkstatt selbst kreativ werden können. Am 13. Dezember werden unter professioneller Anleitung Strohsterne hergestellt, die zuhause als weihnachtliche Dekoration aufgestellt werden können. Eltern können während der anderthalb Stunden bequem ihre Einkäufe in der Innenstadt erledigen. Die Kosten betragen fünf Euro pro Kind (inklusive Eintritt und Material), eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Basteln und Führung im Stadtmuseum

Auf der Suche nach mutigen Personen

TRIER. Personen, die in einer besonderen Situation Zivilcourage gezeigt und sich für andere eingesetzt haben, können bis Anfang Januar 2015 für den “Trierer Preis für Zivilcourage” vorgeschlagen werden. Die Verleihung findet am 26. Februar statt. Über die Vergabe entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Klaus Jensen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Auf der Suche nach mutigen Personen

Uni Trier erhält Zertifikat für Internationalisierung

Birgit Roser (rechts), Leiterin des Akademischen Auslandsamtes, nahm in Berlin für die Universität Trier das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ in Empfang. Foto: Svea Pietschmann

Birgit Roser (rechts), Leiterin des Akademischen Auslandsamtes, nahm in Berlin für die Universität Trier das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Audit “Internationalisierung der Hochschulen” in Empfang. Foto: Svea Pietschmann

TRIER. Die Universität Trier gehört zu den 29 Hochschulen, die in Berlin eine Zertifizierung des Audits “Internationalisierung der Hochschulen” erhalten haben. Mit dem Audit unterstützt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) seit 2009 die deutschen Hochschulen bei ihrer Internationalisierung. Dazu analysieren Experten an den teilnehmenden Hochschulen die vorhandenen Strukturen, die institutionellen Strategien und Maßnahmen und geben Empfehlungen zur Weiterentwicklung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Uni Trier erhält Zertifikat für Internationalisierung

“Angebot im Nahverkehr nochmals deutlich verbessert”

MAINZ. “Der Rheinland-Pfalz-Takt war schon bisher ein besonderes Vorzeigeprojekt des Landes mit bundesweitem Modellcharakter. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit dem Rheinland-Pfalz-Takt 2015 das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger noch einmal deutlich verbessern können. Ab dem kommenden Wochenende wird die Verkehrsleistung im Schienenpersonennahverkehr schrittweise um weitere 20 Prozent ausgeweitet.” Das sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Infrastrukturminister Roger Lewentz (beide SPD) heute bei der Vorstellung des Rheinland-Pfalz-Taktes 2015 in der Staatskanzlei. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für “Angebot im Nahverkehr nochmals deutlich verbessert”

Trierer Grüne trauern am Bahnhof

Am Trierer Haupbahnhof verkehren künftig nur noch Regionalzüge.

Am Trierer Haupbahnhof verkehren künftig nur noch Regionalzüge.

TRIER. Unter dem Motto “Triers letzter IC – Wir trauern vor Wut!” laden die Trierer Grünen für den kommenden Samstag an den Hauptbahnhof ein. Dann verlässt der letzte Inter-City (IC) Trier – Abfahrt ist um 9.08 Uhr auf Gleis zwölf. “Die Metropolregion wird damit endgültig vom Fernverkehr abgehängt. Für eine Stadt von der Größe und Bedeutung Triers ist das nicht hinnehmbar”, betont die Partei in einer Presseerklärung.

Zuvor bereits, um 8.30 Uhr, wollen die Grünen auf dem Bahnhofsvorplatz mit ihrer Trauerfeier beginnen, “da man den letzten IC daher nicht einfach stillschweigend davon fahren lassen möchte”. Um 9.08 Uhr soll dann “die Beisetzung des letzten IC auf Gleis 12” erfolgen. Um angemessene Kleidung zur Trauerfeier werde gebeten. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Trierer Grüne trauern am Bahnhof

Zusätzlicher Leitender Notarzt im Rettungsdienst

Axel Schneider (Mitte) ist neuer Leitender Notarzt. Foto: Berufsfeuerwehr Trier

Axel Schneider (Mitte) ist neuer Leitender Notarzt. Foto: Berufsfeuerwehr Trier

TRIER. Der Trierer Mediziner Axel Schneider erweitert den Kreis der Leitenden Notärzte, die auf der Basis einer Zufallsbereitschaft ehrenamtlich für größere Einsätze im Rettungsdienst zur Verfügung stehen. Der Mediziner ist Anästhesist im Notfallmedizinischen Zentrum des Trierer Brüderkrankenhauses. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Zusätzlicher Leitender Notarzt im Rettungsdienst