In Trier-West wurde eine Madonna entwendet

TRIER. Da müssen der oder die Täter ganz schön kräftig gewesen sein: In der Zeit vom 14. bis zum 18. Mai wurde im Stadtteil Trier-West eine Marienstatue aus Sandstein von einem Privatgrundstück entwendet. Die Statue hat ein Gewicht von ca. 150- 200 Kilogramm und eine Höhe von etwa zwei Mehr

Mit 3,7 Promille unterwegs am Steuer

Am Sonntag, 19. Mai. fiel einem aufmerksamen Zeugen morgens um 6.45 Uhr ein Auto auf, das in Trier vor ihm auf ein Tankstellengelände fuhr. Beim Aussteigen des Fahrers bemerkte der Zeugen dessen erhebliche Alkoholisierung. Umgehend informierte der Zeuge die Polizei. Die erschien umgehend vor Ort und traf den Fahrer sitzend Mehr

Mit pfiffigen Ideen beim Startup-Camp die Jury überzeugt

TRIER. "Pitche deine Idee, finde Teampartner und entwickle zusammen mit erfahrenen Mentoren ein Geschäftsmodell." Mit dieser Aufforderung hatten die Forschungsstelle Mittelstand der Universität Trier zusammen mit dem Gründungsbüro der beiden Hochschulen, der Wirtschaftsförderung der Stadt Trier und dem Land Rheinland-Pfalz alle potenziellen Neugründer zu einem zweitägigen Startup-Camp auf das Mehr

Ein Rundum-Angebot bis hin zum Bewerbungsfoto

TRIER. Ausbildungsberufe gibt es viele – aber welcher ist der richtige für mich? Eine Frage, die sich Jahr für Jahr Jugendliche aufs Neue stellen. Die beste Möglichkeit, darauf die richtige Antwort zu bekommen, bietet dabei die jährliche zweitägige Ausbildungsmesse "Future – Blick' in Deine Zukunft", zu der die Agentur Mehr

Ein erfolgreicher Politiker ohne falsche Bescheidenheit

ECHTERNACH. Er sieht sich selbst als "Dinosaurier", erinnert gerne daran, dass er schon für Europa stritt, als die Europäische Union noch aus neun Mitgliedsstaaten bestand. Europa ist ihm trotz aller Widrigkeiten über die ganzen Jahre hinweg ein Anliegen geblieben; einen Nationalstaat Europa aber will und kann er sich beim Mehr

meldungen

“Millionen für unsere Republik” in der Tufa

TRIER. Anlässlich der von der Trier Tourismus und Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit dem Tufa e.V. und der Fotografischen Gesellschaft Trier e.V. gezeigten Ausstellung “Sekunden, die Geschichte wurden – Fotografien vom Ende des Staatssozialismus” (der reporter berichtete) findet am Sonntag, 3. Mai, 19 Uhr ein ganz besonderer Filmabend im Kleinen Saal der TUFA statt: Unter dem Titel “Millionen für unsere Republik” zeigt ein Kaleidoskop originaler und seltener Filmaufnahmen aus der ehemaligen DDR den Alltag des selbst ernannten Arbeiter- und Bauernstaates. Der Eintritt kostet sechs Euro. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Stipendien für Flüchtlinge

TRIER. Die Walter Blüchert Stiftung sowie die Deutsche Universitätsstiftung schreiben in Kooperation mit der Otto Benecke Stiftung e.V. Stipendien für bis zu 20 Master-Studierende aus, die als bleibeberechtigte Flüchtlinge in Deutschland leben. Ziel ist die Unterstützung beim Erwerb des akademischen Grades zum erfolgreichen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

VHS-Büro am 7. Mai vormittags geschlossen

TRIER. Die Geschäftsstelle der Trierer Volkshochschule im Palais Walderdorff am Domfreihof ist wegen der Beratung für die Kurse “Deutsch als Fremdsprache” am Donnerstag, 7. Mai, ausnahmsweise von 13 bis 19.30 Uhr geöffnet und bleibt daher vormittags geschlossen. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Leuck neuer Vize-Feuerwehrchef in Kürenz

TRIER. Beigeordneter Thomas Egger hat ehrte beim Frühlingsfest des Löschzugs Kürenz drei Mitglieder geehrt: Markus Hardt, Dieter Ittenbach und Martin Kuhn, der jetzt auch Vize-Jugendfeuerwehrwart ist, sind jeweils seit 25 Jahren dabei. Der Dezernent und Olaf Backes, stellvertretender Leiter der Berufsfeuerwehr, dankten außerdem Martin Schaaf, der seit zehn Jahren im Löschzug aktiv ist, und verabschiedete Andreas Resch als Vize-Löschzugführer sowie Haiko Kratz als Jugendwart. Deren Nachfolge treten Sebastian Leuck und Florian Brech an. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe für 1.493 Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Das Team der Lebensberatung. Foto: Bistum Trier

Das Team der Lebensberatung. Foto: Bistum Trier

TRIER. Im Jahr 2014 haben 1.493 Kinder, Jugendliche und Erwachsene Rat und Unterstützung bei der Lebensberatung Trier gesucht. 1.005 Personen nahmen darüber hinaus an weiteren Angeboten der Lebensberatung teil, zum Beispiel an Elternkursen, offenen Sprechstunden oder Weiterbildungen. Das geht aus dem jetzt vorliegenden Jahresbericht 2014 der Beratungsstelle hervor. Das Team besteht aus einer Psychologin und einem Psychologen, einem Theologen, zwei Heilpädagoginnen, einer Pädagogin sowie einer Verwaltungsfachkraft. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Filmabend und Diskussion des JuPa zu Asyl in Trier

Das JuPa zeigt den Film ""Fack Ju Göhte".

Das JuPa zeigt den Film “”Fack Ju Göhte”.

TRIER. Am Montag, 18. Mai, 18 Uhr, veranstaltet das Trierer Jugendparlament in Kooperation mit dem Verein “Für ein Buntes Trier e.V.” einen Kinoabend gegen Rassismus und Vorurteile sowie für Integration. Gezeigt wird der Film “Fack Ju Göhte”. Im Anschluss wird es eine Podiumsdiskussion zum Thema “Asyl in Trier” geben. Um ein Zeichen zu setzen, kann der Eintrittspreis von drei Euro durch die Spende eines Spielzeugs ersetzt werden. Die Spielzeuge werden den Kinder zugute kommen, die derzeit in den Aufnahmeeinrichtungen für Aslybegehrende in Trier untergebracht sind. Außerdem ist für Asylbegehrende der Eintritt frei. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Auf ein Glas Wein mit dem OB

Die Porta - Triers Wahrzeichen Nummer eins.

Die Porta – Triers Wahrzeichen Nummer eins.

TRIER. “Kleine Aktionen, die Großes bewegen” – unter diesem Motto ruft die Lebenshilfe Trier auch in diesem Jahr Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen auf, eine Stunde ihrer Arbeitskraft für die Selbsthilfeorganisation zu spenden. Die Trier Tourismus und Marketing GmbH ist mit Leibe und Seele dabei: Am Samstag, 2. Mai, zwischen elf und zwölf Uhr bietet sie kostenlose Schnupperführungen in der Porta Nigra an und lädt zusätzlich zu einem Glas Mulsum, römisch gewürztem Honigwein, in den Brunnenhof ein. Triers neuer Oberbürgermeister Wolfram Leibe unterstützt die Aktion ebenfalls: Er wird alle Teilnehmer um elf Uhr im Brunnenhof begrüßen und sich bei der ersten Führung auch selbst über die spannende Geschichte der Porta informieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Stadtmuseum – Schwung und Schnörkelzier

TRIER. Arabesken, Eierstäbe, Pilaster und Rosetten – das sind nur einige der vielen Möglichkeiten, mit denen die Schreinermeister des 18. Jahrhunderts ihre Möbel verzierten. Zusammen mit den verschiedenen verwendeten Holzarten wurde so jedes Möbelstück zu einem eigenen Kunstwerk. Die verschiedenen Farben und Muster der Hölzer selbst wurden oft noch mit Intarsien, Marketerien, und Schnitzereien verziert. Einige Stücke weisen auch Bemalungen auf, die einen genauen Blick lohnen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Infomobil – “Politik zum Anfassen”

BERLIN/TRIER. Vom 4. bis zum 6. Mai wird das Infomobil des Deutschen Bundestages in Trier auf dem Viehmarkt Station machen. Die Trierer SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Katarina Barley begrüßt die Stippvisite des Mobils an der Mosel. “Das Infomobil ermöglicht es mir als Abgeordnete, den interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern unserer Stadt, die Politik und meine Arbeit im Bundestag näherzubringen“, so Barley. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Infos zur “Energieeffizienten Tischlerwerkstatt”

TRIER. Tischlereien sind material- und energieintensive Unternehmen. Der Stromverbrauch entsteht erheblich beim Einsatz von Maschinen und Anlagen der Späneabsaugung, der Drucklufterzeugung, beim Heizen oder Beleuchten. Speziell mit solchen Stromfressern befasst sich die Informationsveranstaltung “Energieeffiziente Tischlerwerkstatt” am 19. Mai, 14 bis 17.30 Uhr, im Tagungszentrum der Handwerkskammer (HWK) Trier, Loebstraße 18. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich: Anna Wagner, Umweltzentrum der HWK Trier, Telefon 0651-207238 oder E-Mail: awagner@hwk-trier.de. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar