"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

meldungen

Leitungsarbeiten in der Breitenbachstraße

TRIER. Vom 18. Februar an erneuern die Stadtwerke Trier die Gas- und Wasserleitungen in der Breitenbachstraße in Trier-Ehrang. Aufgrund der Platzverhältnisse wird die Straße im jeweiligen Bauabschnitt für die Arbeiten vollgesperrt. Anlieger können über die Kirschengrabenstraße bis zur Baustelle fahren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März 2019. Die Stadtwerke Trier bitten um Verständnis und stehen bei Fragen zur Baumaßnahme unter der Telefonnummer 0651/717-1623 zur Verfügung. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Ab 7. März wieder an den Schnullerbaum

An dieser amerikanischen Gleditschie, die sich zwischen den beiden Mattheiser Weihern befindet, werden die Schnuller zu festen Zeiten angebracht. Ein weiterer Baum steht im Nells Park. Archivfoto: Rolf Lorig

TRIER. Auch in diesem Jahr können Kinder ihre ausgedienten Schnuller wieder an einen Baum im Nells Park oder am Mattheiser Weiher hängen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured 1 Kommentar

Beirat fordert billigere ÖPNV-Tickets für Senioren

TRIER. Der Trierer Seniorenbeirat fordert auf Initiative seines Arbeitskreises Wohnen, Bauen und Verkehrsplanung die Stadtverwaltung und den Stadtrat auf, Verhandlungen mit den Stadtwerken und dem Verkehrsverbund Region Trier (VRT) mit dem Ziel aufzunehmen, die Preise im ÖPNV so zu gestalten, dass sich auch Senioren mit geringerem Einkommen ein Ticket leisten können. Zur Begründung wird unter anderem darauf verwiesen, dass mit “zunehmendem Alter immer mehr Senioren auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, da viele von ihnen nicht im innerstädtischen Bereich, sondern außerhalb wohnen.“ Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Dieseldiebstahl aus Baumaschinen

TRIER. Bislang unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag, 8. Februar, 15.30 Uhr bis Montag, 11. Februar, 8 Uhr in das Baustellengelände der Mäusheckerhalle in Trier – Ehrang ein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Rote Hände überall!

Die 7a mit Schulleiter Mario Zeck und Klassenlehrerin Edda Olk-Schmitt. Foto: Sinan Narin

TRIER. Die Klasse 7a des bischöflichen Angela-Merici-Gymnasiums hat mit ihrer Klassenlehrerin Edda Olk-Schmitt beschlossen, sich wie viele andere Schulen für den Red Hand Day zu engagieren, der seit 2003 traditionell am 12. Februar stattfindet. Gewürdigt wird damit der Jahrestag des Zusatzprotokolls der UN-Kinderrechtskonvention (12. Februar 2002), mit dem der Einsatz von Kindern in Kriegen verboten wurde. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Stadtsportverband – “Stammtisch” kommt

TRIER. Der neue Vereins-Stammtisch, der Sachstand bei Trierer Sportstätten und die Planung der kommenden Veranstaltungen standen auf der Tagesordnung der ersten Vorstandssitzung des Stadtsportverbandes Triers. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Schatzkammer – Mittelalterliche Schreibwerkstatt

TRIER. In den Winterferien lädt die Schatzkammer der Stadtbibliothek Weberbach interessierte Kinder und Jugendliche zu einer mittelalterlichen Schreibwerkstatt ein. Bei dem Workshop am Dienstag, 26. Februar, neun bis 11.30 Uhr, lernen die Teilnehmer nach einem Rundgang durch die Schatzkammer verschiedene Materialien kennen, die damals beschrieben wurden, wie Pergament und Papyrus. Außerdem können sie gemalte Anfangsbuchstaben (Initialen) selbst gestalten. Für die Schreibwerkstatt ist eine vorherige Anmeldung erforderlich per Telefon (0651/718-1427) oder E-Mail: schatzkammer@trier.de. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Beziehungen und andere Katastrophen

TRIER. Lust, Last, Leid und List in den Beziehungskisten: Die beliebte Februar-Lesung der Trierer Autorengruppe “Scriptum” bringt in diesem Jahr Geschichten über Seelenmagnetismus und Liebesimplosionen, wirft den Blick in den Siebten Himmel und in den Abgrund, schiebt den Istzustand unserer Gefühlskultur unter das Mikroskop und schärft die Linse für düstere und nicht so düstere Zukunftsvisionen. All das verspricht wieder einmal eine zündende Mischung aus Tragik und Groteske, frei erfundenem Realismus und Alltagssurrealismus, schwarzem Humor und sehr ernstem Spaß. Am Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr im kleinen Saal der Tufa. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Empfang von “Tatort Eifel“ zur Berlinale

BERLIN. Zahlreiche Gäste kamen am gestrigen Freitag zum Empfang des Verbands Deutscher Drehbuchautoren (VDD), der gemeinsam mit dem Krimifestival “Tatort Eifel“ in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin ausgerichtet wurde. Die Veranstaltung, die jährlich im Rahmen der Berlinale stattfindet und ein zentraler Treffpunkt der Filmbranche ist, bildete den Auftakt des Fachprogramms von “Tatort Eifel 10 – Die Jubiläumsausgabe“ (13. bis 21. September 2019). Seitens des Festivals waren der Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann sowie die Leiterin des Fachprogramms Julia Röskau in Berlin. Ebenfalls wurde der Landkreis Vulkaneifel durch Landrat Heinz-Peter Thiel repräsentiert. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Nestwärme bietet Resilienz-Ausbildung in Trier an

TRIER. Die eigene psychiche Widerstandskraft (Resilienz) stärken, die Balance im beeinträchtigten Familiensystem halten, das Leben meistern, ein Schutzschild für die Seele trainieren – das steht auf dem Programm der viertägigen Resilienz-Seminare. Gemeinsam mit dem Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P in Graz hat nestwärme e.V. Deutschland eine zertifizierte Schulung entwickelt zur Stärkung der eigenen Ressourcen. Darüber informiert ein Informationsabend am 12. Februar, 17 Uhr, bei der nestwärme in Trier, Christophstraße 1. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar