"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

moselmusikfestival

Mosel Musikfestival: “Es gab keine Fehlkalkulationen”

Tobias Scharfenberger: “Die gewünschte Neuausrichtung des Festivals braucht Zeit. Die Besucher müssen sich an neue Programmformate und Inhalte gewöhnen.“ Archivfoto: Rolf Lorig

TRIER. Trotz eines guten Vorverkaufsstarts musste das Mosel Musikfestival 2018 einen Rückgang der Besucher hinnehmen. Die Zahl der verkauften Tickets lag 33 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das führte zu einem Minus von knapp 84.000 Euro. Diese Entwicklung hing nach Einschätzung von Intendant Tobias Scharfenberger nicht nur mit dem sehr heißen Sommer zusammen, als viele Kulturfreunde das kühle Bier auf der Terrasse einem Konzert vorzogen. In seiner im Kulturausschuss vorgestellten Analyse verwies er unter anderem auf einen “übervollen Markt an interessanten Freizeitangeboten“ und auf Parallelveranstaltungen, für die teilweise kein Eintritt verlangt wurde. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Fotografen und das Mosel Musikfestival

REGION. Was bedeuten Heimat oder Heimweh? Was ruft bei den Menschen Sehnsucht nach dem Ort hervor, an dem sie aufgewachsen sind? Diese Fragen stellt das Mosel Musikfestival in den Mittelpunkt seines Konzertprogrammes 2019 und bittet daher Fotografen der Region um Mithilfe. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Konzert Klanglabor fällt aus

TRIER. Das Konzert Klanglabor am Samstag, 15. September um 20 Uhr in der Europäischen Kunstakademie fällt aus terminlichen Gründen aus. Das teilt das Mosel Musikfestival mit. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Sneak Preview: Geheimnis gelüftet

REGION. Das Mosel Musikfestival lüftet das Geheimnis, wer am Dienstag, 21. August, um 20 Uhr, im Barocksaal von Kloster Machern in Bernkastel-Kues bei der Sneak Preview gastiert: Bassbariton Edwin Crossley-Mercer, ein herausragendes Talent in der jungen Generation französischer Sänger, wird begleitet von Michael Linton am Klavier. Auf ihrem Programm stehen Werke von Claude Debussy, Gabriel Fauré und Henri Duparc. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Sneak Preview im Barocksaal von Kloster Machern

BERNKASTEL-WITTLICH. Bei einer Sneak Preview weiß der Zuschauer im Vorverkauf nicht, was er hören wird. Bereits zweimal hat das Mosel Musikfestival zu diesem Format eingeladen Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Johann Sebastian Bach, Kit Armstrong, Thomas E. Bauer

Kit Armstrong. Foto: Neda Navaee

TRIER. Der amerikanische Ausnahme-Pianist und -Organist Kit Armstrong ist den Menschen in dieser Region sehr verbunden. Wie anders ist es zu erklären, dass dieser Weltstar mit schöner Regelmäßigkeit beim Mosel Musikfestival zu erleben ist. Am 11. August ist es wieder soweit: Armstrong konzertiert dann zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bariton Thomas E. Bauer mit “Reflexionen über Bach” in der Basilika St. Paulin auf. Ein Konzert, das der Bayerische Rundfunk in seinem Funkhaus bereits aufgezeichnet hat, das in St. Paulin mit Sicherheit aber eine ganz neue Stimmung haben wird. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Sommersprossen in den Baumwipfeln

TRIER. Sommersprossen heißt das neue Programm des Mosel Musikfestivals für Kinder und Jugendliche. Die Konzerte sind alles andere als gewöhnlich und Stillsitzen ist keine Pflicht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Auch mit 65 noch mächtig gut bei Stimme

Gitarre, Gesang und Bass – mehr braucht es nicht für ein äußerst stimmungsvolles Konzert. Fotos: Rolf Lorig

BERNKASTEL-KUES. In der Unterhaltungsbranche zählt die New Yorkerin Helen Schneider zu den Top-Adressen. Die im Dezember 1952 geborene Sängerin und Schauspielerin ist extrem wandlungsfähig, was sie in Deutschland mit Auftritten in Musicals oder durch eine Tournee mit Udo Lindenberg stets neu unter Beweis stellte. Am Donnerstag gastierte der Weltstar beim Mosel Musikfestival in den Moselauen.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Saxophone zwischen Turbinen und Generatoren

Die räumliche Situation im Kraftwerk erforderte eine Aufteilung in zwei Zuschauerblöcke. Fotos: Rolf Lorig

REGION. Zu einem ganz und gar nicht alltäglichen Konzert hatte das Mosel Musikfestival am Freitag in das Dhronkraftwerk in Leiwen eingeladen. In der Maschinenhalle musizierte das sonic.art Saxophonquartett, vier junge Musiker aus Weißrussland, Australien und Deutschland. Ihr Repertoire war eine Huldigung an die Komponisten Leonard Bernstein, Philipp Glas, Samuel Barber und George Gershwin. Gut 90 Besucher – das Raumangebot im Kraftwerk ließ keine größere Zahl zu – erlebten ein einzigartiges Konzert in einem ganz besonderen Ambiente.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Mosel Musikfestival: “Es gibt viel zu entdecken”

Der SR zeichnete das von Professor Ralf Otto geleitete Konzert in der ehemaligen Abteikirche St. Maximin auf. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Mit einer Aufführung der “Matthäus-Passion” ist am Freitag das Mosel Musikfestival in seine neue Spielzeit gestartet. Über 100 Musiker, bestehend aus dem Bachchor Mainz und der Deutschen Radiophilharmonie unter der Leitung von Professor Ralf Otto, brachten in der früheren Abteikirche St. Maximin das von Johann Sebastian Bach komponierte und von Felix Mendelssohn-Bartholdy überarbeitete Werk in der Leipziger Fassung zu Gehör. Gut 500 Konzertbesucher erlebten einen musikalisch und inhaltlich ganz besonderen Abend. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar