Trierer Kriminalitätsbelastung landesweit am geringsten

TRIER. In Deutschlands ältester Stadt und den darum liegenden Gemeinden lebt man nicht nur gut, man lebt hier auch sicher. Das beweist die Kriminalstatistik für das Jahr 2018, die der Trierer Polizeipräsident Rudolf Berg am Freitag den Medienvertretern vorstellte. Danach bewegen sich die Zahlen der registrierten Straftaten im 10-Jahres-Vergleich Mehr

Neue Fahrradstation "Gleis 11" am Hauptbahnhof

TRIER. Fahrradverleih, Fahrradreparatur, Fahrradverkauf. Das gibt es jetzt alles bei der neuen Fahrradstation "Gleis 11" des Trierer Bürgerservice (BüS) am Hauptbahnhof in Trier. Sogar eine Fahrradwaschanlage gibt es dort. Doch solange die Stadt die Infrastruktur nicht auf Fahrräder auslegt, bleibt es ein Trendgeschäft. Das weiß auch Bauderzernent Andreas Ludwig. Mehr

Schrotthändler hatten trotz Sorgen ein Herz für Andere

TRIER. Vereint für den guten Zweck trafen sich im Januar 63 Schrotthändler aus der Region Trier und Mönchengladbach, um zum einen auf die Problematik eines neuen Gesetzes, welches die Annahme von Elektroschrott durch Schrotthändler unter Strafe stellt, aufmerksam zu machen und zum anderen gleichzeitig Geld für kranke Kinder in Mehr

Moselwein für exotische Reiseziele

REGION. Moselwein ist international gefragt, und das nicht nur in den klassischen Exportmärkten. Dieses Fazit die Moselweinwerbung nach dem Auftritt des Weinanbaugebietes auf der wichtigsten Weinfachmesse der Welt in Düsseldorf. Dort stellten fast 7.000 Aussteller aus aller Welt an drei Tagen ihre Produkte rund 61.500 Fachbesuchern aus 142 Ländern Mehr

Trier – ein Vorreiter in Deutschland

TRIER. Die Menschen müssen pfleglicher mit der Erde und deren Ressourcen umgehen; Sorge für eine Entwicklung tragen, die als Grundlage zur nachhaltigen Entwicklung und Frieden und Wohlstand dienen soll. Dazu haben die Vereinten Nationen im September 2015 insgesamt 17 Ziele verabschiedet. Darauf basierend hat Trier als bislang einzige Kommune Mehr

moselmusikfestival

Grigory Sokolov spielt Mozart und Beethoven

logoBERNKASTEL-KUES. Weltklassepianist Grigory Sokolov verrät selten sein Konzertprogramm. Eine Ausnahme macht er für sein Debüt beim Mosel Musikfestival am Dienstag, 18. Juli um 20 Uhr im Barocksaal des Kloster Machern. Dort spielt der Ausnahmemusiker Wolfgang Amadeus Mozarts Sonate C-Dur, KV 545 und seine Fantasie und Sonate c-Moll, KV 475/457. Nach der Pause interpretiert der 67-jährige Russe Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nummer 27 e-Moll, opus 90 und die Klaviersonate Nummer 32, c-Moll opus 111. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Gelungener und schmerzfreier Spagat

Auch der wohl scheidende Trierer Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) nahm am Freitag an der Pressekonferenz des MMF teil.

Auch der wohl scheidende Trierer Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) nahm am Freitag an der Pressekonferenz des MMF teil. Foto: Rolf Lorig

LIESER. Magisch, mythisch, emotional und mitreißend: So präsentiert sich das Mosel Musikfestival (MMF) 2017 vom 8. Juli bis zum 3. Oktober mit mehr als 70 Konzerten an 40 Spielstätten. Dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz “Epochen und Episoden” folgend, gehen im Lutherjahr außergewöhnliche Projekte, Konzerte mit legendären Solisten und spektakuläre Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen und Klöstern, Ruinen, Schlössern und open-air über die Bühne. Dabei haben Tobias Scharfenberger, designierter Intendant ab 2018, und Intendant Hermann Lewen für das Jahr 2017 einige Spielstätten neu oder auch wiederentdeckt − wie das künftige Luxushotel Schloss Lieser, St. Michael in Merl an der Untermosel, die Burg Bischofsstein in Hatzenport und das alte Kraftwerk in Traben-Trarbach. Die beliebte Reihe Opus (Musik in Weingütern) nennt sich jetzt Weinklang und ist um das Weingut von Schubert in Mertesdorf erweitert worden. Lewen und Scharfenberger präsentierten das Programm voller Highlights am Freitag im Schloss Lieser bei Bernkastel-Kues der Presse. Auch Triers Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) nahm an der Pressekonferenz teil. Egger ist Aufsichtsratsvorsitzender des MMF. Das Festival im Sommer kommenden Jahres wird der Sozialdemokrat aber aller Voraussicht nach nicht mehr eröffnen. Egger soll am 12. Dezember vorzeitig aus seinem Amt abgewählt werden. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Kultur, Moselmusikfestival 1 Kommentar

Momente – Mosel. Musik. Festival.

Ein "Ständchen" für den scheidenden Intendanten von "Wildes Holz". Foto: Rolf Lorig

Ein “Ständchen” für den scheidenden Intendanten von “Wildes Holz”. Foto: Rolf Lorig

LIESER/REGION. 1982 ist Hermann Lewen ein junger Wilder voller Elan und Pioniergeist. Sein Job, den Patienten in den Rehakliniken auf dem Kueser Plateau Unterhaltung zu bieten, um ihnen die Zeit zwischen Anwendungen und Abendessen zu verkürzen, füllt ihn jedoch auf Dauer nicht aus. Was nicht weiter schlimm ist, denn der Kulturreferent von Bernkastel-Kues hat eine Vision, eine Idee, und umtriebig wie er ist, setzt er alles daran, seinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur, Moselmusikfestival 1 Kommentar

“Tobias ist mein Wunschkandidat”

Intendant Hermann Lewen übergibt an Tobias Scharfenberger. Foto: Rolf Lorig

Intendant Hermann Lewen übergibt an Tobias Scharfenberger. Foto: Rolf Lorig

LIESER. Hermann Lewen hat 1985 das Klassik-Festival “Mosel Festwochen” gegründet, das später in Mosel Musikfestival umbenannt wurde. Er ist Vater von drei Töchtern und Opa von vier Enkelkindern. Er lebt in Bernkastel-Kues. 2017 übernimmt sein Nachfolger Tobias Scharfenberger zunächst die kaufmännische Leitung des Festivals, 2018 die komplette Intendanz. Lewen bleibt als Berater im Hintergrund. Im Interview äußern sich Intendant und Nachfolger zur Geschichte und zur Zukunft des international renommierten Festivals. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2 3 4 5