Eine neue magische Bühnenshow kommt nach Trier

TRIER. Nach der ersten erfolgreichen Deutschland Tour kehren "Die Magier" mit einer brandneuen Show auf die Bühne zurück. Am Donnerstag, 2. Mai, erleben die Tufa-Besucher im großen Saal vier von Grund auf unterschiedliche Magier Charaktere, die alle Meister ihres Fachs sind. Was sie mit einer magischen sowie unglaublich unterhaltsamen Mehr

Tempokontrollen vom 2. bis 7. Mai

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden: Donnerstag, 2. Mai: Weismark, Zum Pfahlweiher Freitag, 3. Mai: Trier-Mitte-Gartenfeld, Egbertstraße Samstag, 4. Mai: Trier-West, Luxemburger Straße Montag, 6. Mai: Feyen, Pellinger Straße Dienstag, 7. Mai: Trier-Nord, Paulinstraße Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass darüber hinaus auch an anderen Mehr

Anfang Mai öffnen die Freibäder wieder ihre Tore

TRIER. Die Becken sind frisch gereinigt und befüllt und nachdem das Wetter auch schon erste sommerliche Tendenzen zeigt, steht der Eröffnung der Freibadsaison nichts mehr im Weg: Das Trierer Nordbad öffnet erstmals am Mittwoch, 1. Mai, um 9 Uhr seine Pforten. Das Bad ist werktags von 6 bis 19.30 Mehr

Jörg Knör kommt mit seiner "Jahr-100-Show“ nach Trier

TRIER. Wenn der Bambi-Preisträger Jörg Knör am Freitag, 26. April in die Tufa  einlädt, feiert er nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere. Dazu liefert er ein spezielles Jubiläums-Programm: Die Jahr-100-Show. Andere schreiben ihre Biografie – Jörg Knör spielt sie einfach live auf der Bühne. Er präsentiert Mehr

Inklusion heißt heute, mitten in der Stadt leben

TRIER. Barrierefreier Wohnraum mit neuesten Standards in kürzester Distanz zur Innenstadt und das zu erschwinglichen Preisen – für 18 Menschen mit Beeinträchtigungen ist dieser Traum dank des Wohnungsbau-Unternehmens IFA in Erfüllung gegangen. In unmittelbarer Nachbarschaft des Filmtheaters "Broadway" hat die IFA in der Paulinstraße ein Haus mit fast 50 Mehr

politik

Ein schwieriges Thema: Güterbahnhof und Walzwerk

Auf diesem Gelände des früheren Güterbahnhofs will Edeka neu bauen. Außerdem sollen oberhalb auch neue Geschäfte angesiedelt werden. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der Abriss der Gebäude des alten Walzwerkes ausgangs des vergangenen Jahres fand im Stadtteil Kürenz nicht nur Zustimmung. Im Gegenteil. Quasi im Handumdrehen formierte sich hier die Bürgerinitiative (BI) “Quartiersentwicklung Walzwerk Kürenz”. Die meldete sich eindringlich beim Grundstückeigentümer “Triwo” wie auch beim Ortsbeirat zu Wort und wusste dabei auch das politische Gremium zu beeindrucken. Es wäre nicht schlecht, dachte Ortsbeiratschef Bernd Michels (CDU) damals laut nach, wenn sich die BI auch für sonstige Kürenzer Anliegen engagieren würde. Und genau das geschieht nun auch: Mit einer kritischen Stellungnahme zur städtebaulichen Entwicklung auf dem Güterbahnhof- und Walzwerkgelände “BK24” meldet sich die BI zurück.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik 5 Kommentare

Im Austausch mit dem Stadtchef

Leibe und Luxem im Gespräch mit Haflex-Geschäftsführer Manfred Hahn (2. v. r.) und den Mitarbeitern Hans-Georg Anton und Stephan Fandel. Foto: Wirtschaftsförderung

TRIER. In der Reihe seiner Unternehmensbesuche ist Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Wolfram Leibe zusammen mit der Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, Christiane Luxem, bei zwei Trierer Unternehmen mit langjähriger Tradition zu Gast gewesen: bei den Firmen Buschmann Werbung in Feyen und Haflex Maschinenbau in Euren. Leibe betonte: “Ich bin immer wieder begeistert von der Heterogenität unserer Unternehmenslandschaft in Trier. Beide Unternehmen verbindet zum einen deren Innovationskraft sowie zum anderen der jahrzehntelange wirtschaftliche Erfolg.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

GLOBUS: Nichts Genaues weiß man nicht

GLOBUS-Repräsentant Stefan Ewerling (Mitte) wirbt auch bei der IHK-Gesprächsrunde um Sachlichkeit und Zustimmung. Seine Argumentation verfolgen Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Moderator Thomas Roth, Buchhändler Georg Stephanus und Fleischermeister Werner Schmitt. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am Dienstagabend drehte sich die Trierer Welt erneut um den GLOBUS. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hatte an diesem Abend Interessenten und Beteiligte zu einem Gespräch in ihr Tagungszentrum eingeladen. Eine Einladung, der gut 130 Personen Folge leisteten. Den Fragen von Moderator Thomas Roth stellten sich der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der Buchhändler und IHK-Handelsausschussvorsitzende Georg Stephanus, der Obermeister der Fleischerinnung Trier-Saarburg, Manfred Schmitt, und Stefan Ewerling als Expansionsleiter von Globus.

Für den reporter war Rolf Lorig im Saal dabei. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Natur ist nicht ordentlich”

Christine-Petra Schacht spricht mit ihrem Kollegen Christian Thesen über die Grünflächenstrategie, deren Ziel es ist, die Grünflächen in der Stadt ökologisch aufzuwerten. Foto: Presseamt

TRIER. Einigen Trierern ist schon aufgefallen, dass Grünflächen nicht mehr regelmäßig gemäht werden und das Gras in die Höhe sprießt. Weshalb das so ist, und was dies mit einem Label zu tun hat, um das sich die Stadt bewirbt, erklärt die Leiterin des Grünflächenamts, Christine-Petra Schacht, im Interview. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Wir werden sehen, wie die Wähler mit uns umgehen”

Zusammen mit Kreisverbandchef Max Monzel präsentieren sich die ersten 30 Kandidaten der CDU-Wahlliste den Fotografen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Das Kommunalwahlprogramm und die Bewerberliste für die Stadtratswahl am 26. Mai 2019 standen im Mittelpunkt des CDU-Kreisparteitages am Samstag. Knapp 100 Delegierte waren aufgefordert, ein zukunftsfähiges Programm zu erarbeiten und eine deutlich verjüngte Kandidatenliste zu wählen. Ist das gelungen?

Für den reporter war Rolf Lorig beim Kreisparteitag des CDU Kreisverbands Trier-Stadt Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik 1 Kommentar

“Oberbürgermeister von Trier war sein Traumberuf”

Würdigung eines vderdienten Politikers dieser Stadt: Christine Langenfeld, Lore Wagner, Horst Langes und Max Monzel. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die Geschäftsstelle der CDU in der Seitzstraße 11 ist ab sofort das Carl-Ludwig-Wagner-Haus. Der CDU-Politiker war von 1969 bis 1976 Bundestagsabgeordneter, danach bis 1979 Oberbürgermeister der Stadt Trier. Dann folgte Carl-Ludwig Wagner dem Ruf des damaligen Ministerpräsidenten Bernhard Vogel und wechselte zunächst als Justizminister, dann als Finanzminister in die rheinland-pfälzische Landesregierung. Nach dem Rücktritt von Bernhard Vogel übernahm Wagner am 8. Dezember 1988 das Amt des Ministerpräsidenten, das er bis Mai 1991 innehatte. Mit einem Festakt würdigte der CDU-Bezirksverband Trier am Samstag in Anwesenheit der Familie den erfolgreichen Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker dieser Stadt.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Jetzt bin ich ein linker Grüner”

Johannes Schölch-Mundorf ist jetzt ein linker Grüner. Foto: privat

TRIER. Nach knapp zehn Jahren war das Maß endgültig voll: Ende Oktober hat Johannes Schölch-Mundorf die SPD verlassen. Anfang November trat der ehemalige Ortsvereinsvorsitzende und stellvertretende Ortsvorsteher von Trier-West/Pallien bei den Grünen ein. Im Interview mit dem reporter begründet der 52-jährige Pädagoge seinen Austritt aus der SPD mit dem “autoritären Führungsstil einiger Personen vor Ort”, rechnet aber auch mit der GroKo-Politik seiner ehemaligen Partei ab. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 11 Kommentare

Die Globus-Frage: Macht der Stadtrat mit?

Interessiert verfolgen Ratsmitglieder und Stadtvorstand die Präsentation der Studie. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wenn das geplante SB-Warenhaus der Firma Globus in Trier gebaut würde, wäre es eine Bereicherung für die hiesige Handelslandschaft. Dass es zu negativen Auswirkungen auf die Trierer Altstadt kommen werde, sei wegen des reduzierten Angebotes nicht zu erwarten. Zu diesem nicht ganz überraschenden Schluss kommt das Gutachten der CIMA-Beratung und Management GmbH, das am Montag Repräsentanten beider Unternehmen Trierer Kommunalpolitikern und den Medien in den Räumen der ERA vorstellten. Derweil spricht die Trierer FDP sich klar für die Ansiedlung des Globus-Marktes aus (siehe Extra).

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik 1 Kommentar

2,54 Millionen Euro für den Nikolaus-Koch-Platz

Bauleiter Denis Balzer vom städtischen Tiefbauamt erläutert Tamara Ulrich das geplante Bauvorhaben. Foto: Björn Gutheil

TRIER. Bei größeren Projekten verweist Andreas Ludwig gerne auf seine Lebenserfahrung: “Bauen ist immer ein Abenteuer.” Was der gelernte Architekt und Baudezernent der Stadt Trier damit sagen will, liegt auf der Hand: Jedes Bauvorhaben bringt unvorhersehbare Unwägbarkeiten mit sich. Im Fall der Neugestaltung des Nikolaus-Koch-Platzes hoffen aber alles Beteiligten darauf, dass diese so gering wie möglich ausfallen werden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Politik 2 Kommentare

Neue Bürgermeisterin, neue Aufgabenverteilung

Blumen zum Abschied (Birk) und Willkommen (Garbes, Mitte) vom Oberbürgermeister. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Jetzt ist es offiziell: Oberbürgermeister Wolfram Leibe vereidigte in der Sitzung des Stadtrates am heutigen Mittwoch die aus Daun stammende Diplom-Sozialarbeiterin Elvira Garbes und ernannte sie zur neuen Bürgermeisterin der Stadt Trier. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 50 51   Weiter »