Jörg Knör kommt mit seiner "Jahr-100-Show“ nach Trier

TRIER. Wenn der Bambi-Preisträger Jörg Knör am Freitag, 26. April in die Tufa  einlädt, feiert er nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere. Dazu liefert er ein spezielles Jubiläums-Programm: Die Jahr-100-Show. Andere schreiben ihre Biografie – Jörg Knör spielt sie einfach live auf der Bühne. Er präsentiert Mehr

Inklusion heißt heute, mitten in der Stadt leben

TRIER. Barrierefreier Wohnraum mit neuesten Standards in kürzester Distanz zur Innenstadt und das zu erschwinglichen Preisen – für 18 Menschen mit Beeinträchtigungen ist dieser Traum dank des Wohnungsbau-Unternehmens IFA in Erfüllung gegangen. In unmittelbarer Nachbarschaft des Filmtheaters "Broadway" hat die IFA in der Paulinstraße ein Haus mit fast 50 Mehr

Mund auf – Augen auch!

TRIER. Von Klassik über Gospel bis hin zu Jazz: Am Samstag, 27. April, wird die Erfolgsgeschichte der Trierer Chormeile weiter geschrieben. Dann laden der Kreis-Chorverband Trier-Stadt und die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) bereits zum zwölften Mal in die Fußgängerzone ein, die von insgesamt 41 Chören und 1.100 Mehr

15 Feuerwehrleute auf Lebenszeit verbeamtet

TRIER. Oberbürgermeister Wolfram Leibe hat während eines Empfangs in seinem Büro 15 Feuerwehrmänner auf Lebenszeit verbeamtet, die eine dreijährige Ausbildung durchlaufen haben. Der Stadtchef würdigte hierbei das Engagement der jungen Männer: "Sie riskieren im Ernstfall Ihr Leben für Andere. Das verdient Respekt und dazu gehört auch die Verbeamtung.“ Da Mehr

Mehr Geld für den Dezernenten

TRIER. Der Stadtrat stimmte am Mittwoch der Umgruppierung von Thomas Schmitt zu. Die Kommunal-Besoldungsverordnung Rheinland-Pfalz sieht für die hauptamtlichen Wahlbeamten in den Gemeinden nach Größenordnungen gestaffelt jeweils zwei Besoldungsgruppen vor. Vorgesehen ist, dass die hauptamtlichen Wahlbeamten in den ersten beiden Dienstjahren in der unteren der beiden Besoldungsgruppen einzustufen sind. Entsprechend Mehr

trifolion

Trifolion im Mai: Musik, Literatur und Politik

Jean-Claude Juncker lädt am Freitag, 17. Mai, zu einem Bürgerdialog in das Trifolion nach Echternach ein. Foto: Etienne Ansotte

ECHTERNACH. Der Monat Mai bringt eine unterhaltsame Vielfalt in das Kulturzentrum Trifolion. Das breit gefächerte Angebot besteht aus einem Mix, bestehend aus Musik, Kabarett, Literatur und einem Bürgerdialog – einsehbar unter diesem Link. Dazu hier einige Höhepunkte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Bestseller-Autorin Thea Dorn im Trifolion Echternach

Die Bestseller-Autorin Thea Dorn. Foto: Karin Rocholl

ECHTERNACH. Am Donnerstag, 28. März, 20 Uhr, spricht die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Thea Dorn in der “Horizonte”-Reihe mit dem Kulturhistoriker Manfred Osten über das Thema “Wir sind so frei: Warum aufgeklärte Patrioten gute Europäer sind.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Zu zaghafte Stimmen für Freiheit und Demokratie

Unter der Moderation von Ralf Britten (rechts) diskutierten Mars Di Bartolomeo (links) und Norbert Lammert. Fotos: Rolf Lorig

ECHTERNACH. Wie charakterisiert man den Zustand des heutigen Europas, wenn dafür nur zwei Sätze zugelassen sind? Kein Problem für Norbert Lammert, den früheren Präsidenten des Deutschen Bundestages. “Noch nie war Europa in einer besseren Verfassung als heute.” Und: “Noch nie war die europäische Union in einer miserableren Verfassung als jetzt.” Ein Widerspruch? Mitnichten. Denn mit zwei Sätzen alleine geht es dann doch nicht, was Lammert in der Folge dann auch zu erklären wusste. Über 250 Besucher waren am Montag ins Trifolion gekommen, um dort in der “Horizonte”-Reihe ein Gespräch mit den beiden früheren Parlamentspräsidenten Norbert Lammert (Deutschland) und Mars Di Bartolomeo (Luxemburg) zu verfolgen. Ein hochspannender Abend, der deutlich mehr Zuhörer verdient gehabt hätte.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Brauchen kritischen Journalismus für die Demokratie

Sie diskutierten miteinander:Von links Christophe Langenbrink (Luxemburger Wort), Petra Gerster (ZDF), Gastgeber Ralf Britten (Trifolion), Cordelia Chaton (Lëtzeburger Journal) und Thomas Roth (Trierischer Volksfreund). Fotos: Rolf Lorig

ECHTERNACH. Seit mehr als 70 Jahren hat es in Deutschland und Luxemburg keinen Krieg mehr gegeben. Freiheit ist nicht zuletzt angesichts offener Grenzen längst ein Wort, über das hierzulande kaum noch jemand nachdenkt. Und doch ist die Freiheit angesichts von demokratiefeindlichen Systemen in Europa und der damit verbundenen Einschränkung von Pressefreiheit längst ernst in Gefahr, weiß Ralf Britten. Der Direktor des Echternacher Kulturzentrums “Trifolion” hat die diesjährige Vortrags- und Talkreihe “Horizonte” deshalb unter den Oberbegriff “Freiheit” gestellt. Journalisten, Politiker, Autoren, Philosophen und Theologen werden sich in den kommenden Wochen und Monaten hier zu Wort melden und dieses Thema aus ihrer Sicht der Dinge heraus beleuchten. Den Auftakt machte am Donnerstag eine Gesprächsrunde, zu der sich Britten die Journalisten Petra Gerster (ZDF), Cordelia Chaton (Lëtzeburger Journal), Christophe Langenbrink (Luxemburger Wort) und Thomas Roth (Trierischer Volksfreund) eingeladen hatte. Wie es derzeit mit der Medienkompetenz der Menschen und um den Innenzustand der Medien bestellt ist, beleuchtete vor dem Gespräch Petra Gerster in einem bemerkenswerten Eingangsvortrag.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Erzählkonzert: “Ali Baba und die 40 Räuber” im Trifolion

Prinzessin Scheherazade. Foto: Alexandra Eyrich

ECHTERNACH. Die Geschichte von “Ali Baba und die 40 Räuber” kennt wohl jedes Kind. Nadine Schuster (Klavier) und Alexandra Eyrich (Schauspiel) haben daraus ein Erzählkonzert für Kinder ab 5 Jahre gemacht, das am Sonntag, 17. März um 15 Uhr sowie am Montag, 18. März um 10 Uhr (Schulveranstaltung) im Trifolion zur Aufführung gelangt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Trifolion-Horizonte: “Ohne Freiheit keine Demokratie”

Norbert Lammert (links) diskutiert am 11. März mit seinem luxemburgischen Kollegen Mars di Bartolomeo. Montage: Veranstalter

ECHTERNACH. Wie gefährdet ist die demokratie in Europa? Dieser Frage beleuchten am 11. März der frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert und der ehemalige luxemburgische Parlamentspräsident Mars di Bartolomeo im Trifolion. Moderiert wird dieses Gespräch vom Direktor des Trifolions, Ralf Britten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, Trifolion 1 Kommentar

TRIFOLION Echternach eröffnet neue Horizonte

Mit dem Vortrag von Petra Gerster und einer Gesprächsrunde mit Journalisten aus der Region eröffnet das Trifolion am Donnerstag, 7. März, eine neue Runde seiner Gesprächsreihe “Horizonte”. Foto: visit Luxembourg

ECHTERNACH. In der Vortrags- und Talkreihe “Trifolion Horizonte” widmet sich das Trifolion Echternach 2019 dem Jahresoberthema “Freiheit”. Bei sieben Veranstaltungen des Echternacher Kulturzentrums sprechen namhafte Persönlichkeiten und Experten zum Thema Freiheit. Allen voran der amtierende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Aber auch die ZDF-Moderatorin Petra Gerster sowie die Politiker Norbert Lammert und Mars Di Bartolomeo, die Philosophen Thea Dorn und Rüdiger Safranski, der Bestseller-Autor Pater Anselm Grün und auch der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg. Heinrich Kreft, melden sich hier zu Wort. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

Mit einem neuen Konzept und einem sehr attraktiven Programm meldet sich Echternach im Reigen der Musikfestivals zurück. Foto: Farina Bender

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Philharmonie in der Hauptstadt war die Luft dünn geworden, die neue Spielstätte erwies sich als ernste Konkurrenz. Die Echternacher Veranstalter verordneten sich eine kurze Auszeit und gingen in Klausur. Doch jetzt ist es soweit, mit einem neuen Konzept melden sich die Kulturschaffenden in neuer Besetzung zurück: im kommenden Juli lädt das Open Air-Festival “Echterlive” erneut in die luxemburgische Abteistadt ein.  Vom 11. bis 14. Juli 2019 gastieren dort nationale und internationale Künstler sowie ein ART und FOOD VILLAGE in der historischen Kulisse und versprechen den Besuchern eine Fülle an positiven Erlebnissen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Am 10. Februar im Trifolion: Das Leben der Billie Holiday

Carrie Dimaculangan ist auf der Bühne Billie Holiday. Foto: Opernwerkstatt am Rhein

ECHTERNACH. Zeitgeschichte in Verbindung mit bester Musik: Das bietet die “Billie-Holiday-Show”, die am Sonntag, 10. Februar um 20 Uhr im Trifolion zu sehen sein wird. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Natalia Wörner live im Trifolion erleben

Natalia Wörner liest aus “Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante. Foto: Mathias Bothor

ECHTERNACH. Die Fernseh- und Filmschauspielerin Natalia Wörner gehört zu den gefragtesten Darstellerinnen unserer Zeit. Am Sonntag, 27. Januar, ist sie um 20 Uhr im Trifolion bei einer Lesung live zu erleben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar