"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

trifolion

Goldmädchen

Die Tänzerin und die Geigerin sind “Goldmädchen”. Foto: Alexandra Lichtenberger

ECHTERNACH. Zu einem poetischen Bewegungstheater mit musikalischen Auszügen aus Werken von  Vivaldi, Strawinsky, Bach lädt das Trifolion Eltern und Kinder von 3 bis 5 Jahren ein. Bei ‟Goldmädchen‟ dreht sich alles um Freundschaft und Musik. Aus dem Nichts erschaffen zwei junge Frauen eine ganze Welt, spielen mit Pappkartons und erfinden einfache Rollenspiele mit Gegenständen und Klängen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, Kultur, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

“Verrücktes Blut” im Trifolion in Echternach

Der Schreck ist groß: Wo kommt die Pistole her? Foto: Veranstalter

ECHTERNACH. Das Théâtre Grand-Ducal präsentiert am 28. September im Trifolion sein neustes Stück “Verrücktes Blut“. Geschrieben wurde es von Nurkan Erpulat und Jens Hilje  Echternach. Das Stück läuft bereits seit einigen Jahren im Gorki Theater in Berlin und sorgt immer wieder für großes Aufsehen. Inhaltlich handelt es von einer Asylantenklasse, dem alltäglichen Rassismus, den schon bei Jugendlichen vorhandenen Machtverhältnissen und Vorurteilen sowie von der mentalen Grausamkeit unter Heranwachsenden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Trifolion: Mit der Besetzung von Nischen erfolgreich

Mit einer geschickten Auswahl an Veranstaltungen lockte das Trifolion im vergangenen Jahr etwa 21.000 Besucher nach Echternach. Foto: visit Luxembourg

ECHTERNACH. Das Kultur-, Kongress- und Veranstaltungszentrum ‟Trifolion‟ in Echternach registrierte in 2016 mit seinem Mix an Kultur-, Kongress- und Gesellschaftsveranstaltungen knapp 21.000 Besucher. Das teilte Bürgermeister Yves Wengler, von Amts wegen auch Präsident des Zentrums, bei einer Pressekonferenz mit. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch das Programm der neuen Saison vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2 3