Das Kreuz mit dem Kreuz

TRIER. In seiner Reihe “Mittwochs im Mutterhaus” lädt das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen alle Interessierten zu einem Infoabend rund um Rückenbeschwerden ein. Dazu referiert und berät der Oberarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Joachim Hans, am Mittwoch, 1. Februar, von 18.30 bis 20.00 Uhr in der August-Antz-Straße 22 in der Ehranger Dependance des Mutterhauses. Die Teilnahme ist kostenlos.

Beinahe jeder Deutsche klagt in seinem Leben einmal über Rückenschmerzen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Rückenschmerzen nach Atemwegserkrankungen die häufigste Ursache für den Besuch beim Arzt sind. Zwar sind insbesondere Männer und Frauen ab 50 Jahren betroffen, doch auch im Kindesalter können Rückenschmerzen schon ein Thema sein. Joachim Hans erklärt in einem Vortrag, wie Rückenschmerzen entstehen, wie diese vermieden, aber auch, wie diese mit und ohne Operation behandelt werden können. Im Anschluss steht der Oberarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie für persönliche Fragen zur Verfügung. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.