Eltern-Kind-Yoga oder Abendspaziergang?

TRIER. Mit einem attraktiven Programmm geht das Stadtmuseum Simeonstift in die Karwoche.

Am Dienstag, 16. April, lockt von 16 – 18 Uhr das Eltern-Kind-Yoga im Museum; ein Kreativkurs mit Martina Kancirova. Und darum geht es: Gemeinsame Zeit bewusst verbringen und Kunst mit anderen Augen entdecken. Dieses Erlebnis bietet das Eltern-Kind-Yoga am Dienstag, 16. April, von 16-18 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift. In einer Führung gewinnen die Eltern-Kind-Paare spannende Einblicke in die Geheimnisse der ausgestellten Gemälde. Anschließend zeigt Yogalehrerin Martina Kancirova, wie man sich von den Darstellungen zu entspannenden Yoga-Übungen inspirieren lassen kann. Der Kurs ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung eines Elternteils und kostet 15 Euro pro Paar pro Termin. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine kleine Stärkung, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Maximal 8 Paare, eine Anmeldung ist erforderlich unter museumspaedagogik@trier.de oder 0651 718 1452.

Am gleichen Tag, Dienstag, 16. April, um 19 Uhr lädt Bettina Leuchtenberg unter dem Motto “Kennen Sie Trier?” zu einem Abendspaziergang ein, der zu besonderer Stadtarchitektur führt. Für die antiken Baudenkmäler ist Trier weltweit berühmt. Aber nicht nur Porta Nigra, Kaiserthermen und Basilika sind es wert, dass man sich eingehender mit ihnen beschäftigt. Die Kunsthistorikerin Bettina Leuchtenberg rückt in ihrem Architekturblog www.architektur-podcast.de architektonische Kleinode in den Blick, denen man als Passant in der Trierer Innenstadt sicherlich schon begegnet ist, über deren Geschichte und Geschichten man jedoch meist wenig weiß. Bei ihrer aktuellen Tour zeigt Leuchtenberg Gebäude des 19. und 20. Jahrhunderts – vor und nach dem Bauhaus. Die Führung am Dienstag, 16. April, beginnt um 19 Uhr am Stadtmuseum Simeosntift und dauert ungefähr eine Stunde. Die Teilnahme kostet 6 Euro.

Über Ostern ist das Stadtmuseum Simeonstift täglich (auch an Ostermontag) von 10 bis 17 Uhr geöffnet. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.